Gesundheit in der eigenen Hand? Health Apps, Eigenverantwortung und Ethik

  • Veranstaltungsdetails
  • 23.05.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr 
  • Ort: Hollbau im Annahof, Annahof 4, 86150 Augsburg
  • Veranstalter: MEDIZINISCHE FAKULTÄT IN KOOPERATION MIT DER VHS AUGSBURG, EVANGELISCHES FORUM ANNAHOF, STADT AUGSBURG
  • Themenbereiche: Gesundheit und Medizin
  • Veranstaltungsreihe: Nahe am Menschen: Unimedizin in Augsburg
  • Vortragsreihe
  • Vortragende: Prof. Dr. Verina Wild (Professur für Ethik in der Medizin)

Prof. Dr. Verina Wild klärt im Rahmen der Reihe "Nahe am Menschen - Unimedizin Augsburg" darüber auf, welche Möglichkeiten, Einsatzgebiete aber auch Probleme der immer größere Trend hin zur Nutzung von Gesundheitsapps mit sich bringt.


Gesundheitsapps werben damit, dass Nutzende ihre Gesundheit „selbst in die Hand nehmen“ können. Doch was bedeutet das eigentlich? Was ist gut daran, was ist problematisch? Wie wichtig ist Eigenverantwortung, und wo und für wen gibt es Grenzen? Welche ethischen Schlussfolgerungen ergeben sich für Einzelne, Gesundheitspersonal und Gesundheitspolitik?

Verina Wild ist Professorin für Ethik der Medizin an der Universität Augsburg. Sie lehrt und forscht im Bereich Bioethik und hat in den letzten zehn Jahren einen besonderen Schwerpunkt in Public-Health-Ethik und Gesundheitsgerechtigkeit ausgebildet. Seit 2018 leitet sie das Forschungsprojekt „META“, in welchem sie mit ihrer Forschungsgruppe seit 2018 ethische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte mobiler Gesundheitstechnologien (Apps, Wearables, Sensoren) untersucht.

Der Eintritt ist frei, das Tragen einer Maske wird empfohlen.

Weitere Veranstaltungen: Medizinische Fakultät


Suche