VHB-Projekt "Weltreligionen"

Basiswissen Weltreligionen

„Basiswissen Weltreligionen“ lautet der Titel des CLASSIC vhb-Kurses, den Akad. Dir. Dr. Leitmeier und Wiss. Mitarbeiter Rudolf Hagengruber (beide Didaktik des katholischen Religionsunterrichts, FAU) zusammen mit Prof. Dr. Langenhorst (Uni Augsburg) eingeworben haben. Für die katholische Theologie/Religionspädagogik ist dieses digitale Format eines Lehrangebots in Bayern ein Novum. Der erste religionspädagogische Online-Kurs hat die interreligiöse Kompetenz aller Studierenden des Lehramts Grund- und Mittelschule im Blick.

 

Die für den interkulturellen Dialog an der Schule notwendigen Kompetenzen werden gezielt geschult. Zukünftigen Lehrkräfte lernen die Grundlagen interreligiöser Verständigungsprozesse und deren friedenspädagogische Perspektive zu verstehen. Das Projekt startet am 01. März 2021, der Kurs soll ab Sommersemester 2022 online verfügbar sein.

 

Weltreligionen © Universität Augsburg

Jasmin Kriesten

Liebe Interessierte,

 

mein Name ist Jasmin Kriesten und ich werde in diesem Jahr das VHB-Projekt „Basiswissen Weltreligionen“ mitgestalten.

 

In meinem Grundschullehramtsstudium mit dem Hauptfach evangelische Religionslehre hat sich bereits mein großes Interesse an interreligiösen Bildungs- und Lernprozessen herausbilden können. Diese Prozesse betreffen auch den Forschungsschwerpunkt meiner aktuell laufenden Doktorarbeit zur Friedensbildung der Primarstufe. Besonders im schulischen Miteinander gibt es sehr viele Aspekte, die Menschen unterschiedlicher Religionen und Weltanschauungen voneinander lernen können, indem sie miteinander in den Dialog treten und sich mit Wertschätzung begegnen.

 

Worum es sich bei diesen Aspekten handelt und welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Religionen didaktische Herausforderungen und auch Chancen bieten – das sollen die Inhalte des geplanten Seminars sein. Und vor allem vor dem Hintergrund der notwendigen Ausweitung digitaler Lehr- und Lernangebote ist die Idee, einen Kurs zu den Weltreligionen im Rahmen der VHB zu entwerfen aktueller denn je. Ich freue mich auf die Möglichkeit, diesen Weg konzeptionell mitgestalten zu können und auf kreative Weise alltagsfähiges Wissen über die verschiedenen (Welt-)Religionen im digitalen Rahmen anbieten zu können. Dabei bin auch jederzeit offen für Anregungen und Ideen und freue mich, wenn Sie auf mich zukommen.

 

Lebenslauf Jasmin Kriesten zum Download

 

 

 

Jasmin Kriesten © Universität Augsburg
Jasmin Kriesten
Doktorandin
Religionspädagogik & Didaktik des Religionsunterrichts

Suche