Lehrveranstaltungen

SS 2020
  • V: Über-Lebens-Kunst: Literatur als Kampf gegen den Tod
  • PS: Traum vom Paradies oder Kitsch? Welche Chance hat die Idylle?
  • KO: Doktoranden-/Masterkolloquium
     
WS 19/20
  • HS: Thomas Manns Deutschland-Roman Doktor Faustus
  • HS: Labyrinth und Kugel - Zu einer Ethik der Formen
  • Ü: Goethe im nahen, mittleren und fernen Osten
  • KO: Staatsexamenskolloquium NDL

 

SS 2019
  • V: Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts
  • PS: Über das Marionettentheater
  • HS: Die Gedichte Georg Trakls als Testfall der Lyrikinterpretation
  • HS: Der abwesende Gott. Atheismus und Ethik - Perspektiven aus Theologie und Literaturwissenschaft 
    (gemeinsam mit Prof. Dr. Bernd Oberdorfer)
  • KO: Doktorandenkolloquium
  • KO: Staatsexamenskolloquium NDL

 

WS 18/19
  • V: Der Kreislauf des Essens und die Literatur
  • HS: Lyrikinterpretationen II, 1800-1900
  • HS: "Was angeblich mein Ich sein soll": Identitätsgeschichten von E. T. A. Hoffmann bis John Green

 

SS 2018
  • V/Ü: Eros, das Wissen und der Dialog
  • V: Lyrikinterpretationen I. Von Opitz bis Goethe
  • PS: Lyrik des Barock
  • HS: Umwertungen. Der Dichter Friedrich Nietzsche
  • KO: Doktorandenkolloquium

 

WS 17/18
  • V: Ästhetik und Ethik des Schauspielers
  • HS: Dichtung und Wahrheit des Selbstentwurfs. Philologische und theologische Annäherungen an die 
    Autobiographie
  • PS: Fake News, Gerüchte, Gerede
  • Ü: Hölderlin und Brecht – Lesen, Begreifen, Sprechen
  • KO: Staatsexamenskolloquium

 

SS 2017
  • Forschungsfreisemester

 

WS 16/17
  • V: Dialektik der Dummheit - Kulturgeschichtliche Streifzüge
  • GK: Grundkurs NDL
  • PS: Theatergeschichte in der Praxis: Alexander Moissi (1880-1935) als Schnittfläche der Klassischen Moderne
  • HS: Schuld, Schulden und Entschuldigung

 

SS 2016
  • V: Spiele der Macht - Geschichte als Drama
  • HS: Deadlines, Fristen, Termine. Der literarische Umgang mit Zeitgrenzen
  • HS: Motiv und Symbolik der Marionette
  • KO: Doktorandenkolloquium

 

WS 2015/16
  • V: Von Tönen und Texten – Mozart-Resonanzen
  • HS: Die Angst, die Sorge und die Literatur
  • PS: Kleine Helden
  • KO: Masterarbeiten

 

SS 2015
  • Ü: Wissenschaftliches Schreiben in der Promotionsphase
  • Ü: Klausurenkurs
  • HS: Goethes Lyrik
  • HS: Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften
  • V: Sieben Romane der klassischen Moderne
  • KO: Staatsexamenskolloquium

 

WS 2014/15
  • HS: Annette von Droste-Hülshoff
  • HS: Variationen der Biographie
  • V: Lektüre für Augenblicke – Literatur in einem Satz
  • KO: Staatsexamenskolloquium
  • KO: Mentorat

 

SS 2014
  • HS: Die Hand – Literarische und kulturgeschichtliche Lektüren
  • HS: Georg Trakl
  • KO: Staatsexamenskolloquium
  • V: Faust. Zeitgenossen aller Zeiten

 

WS 13/14
  • KO: Doktorandenkolloquium
  • HS: Die Ballade. Semantik einer Form
  • HS: Poetik des Namens
  • Ü: Deutsche Literaturgeschichte am Beispiel Shakespeares – vom 17. Jahrhundert bis heute
  • V: Literatur und Wahrheit. Prophetisches Sprechen und SchreibenLiteratur und Wahrheit. Prophetisches Sprechen und Schreiben

 

SS 2013
  • Forschungsfreisemester

 

WS 2012/13
  • KO: Staatsexamenskolloquium
  • Ü: West-östlicher Divan
  • HS: Franz Kafka. Texte 1917-1924
  • HS: Das Ende der Kunst. Widerrufe (in) der Literatur
  • V: Entschleunigung und Freiheit. Literatur als Stillstand

 

SS 2012
  • KO: Staatsexamen
  • KO: Master
  • HS: Von armen Schweinen und bunten Vögeln. Tierethik und Literatur
  • HS: Lessing. Theologie und Aufklärung
  • V: Franz Kafka. Ein Versuch

 

WS 2011/12
  • Ü: Der Geburtstag als Ritual der Literatur
  • HS: Die Novelle in der Gegenwartsliteratur
  • HS: Die Autobiographie und der Tod
  • KO: Staatsexamenskolloquium
  • V: Lyrik des 20. Jahrhunderts

 

SS 2011
  • GK: Grundkurs NDL
  • Ü: Wissenschaftliches Schreiben in der Promotionsphase
  • HS: Vom "Schimmelreiter" zum "Hungerkünstler". Die Novelle in der klassischen Moderne
  • KO: Forschungskolloquium 'Ethik' und 'Literaturwissenschaft
  • V: Goethes Lyrik

 

WS 2010/11
  • PS: 400 Jahre literarische Konfliktbewältigung. Eine Geschichte des Sonetts
  • HS: Un/Moralische Geschichten. Novelleninterpretation Teil II
  • HS: Literatur um 1900: Hugo von Hofmannsthal
  • KO: Staatsexamenskolloquium
  • V: Literatur, Oper und Erkenntnis

 

SS 2010
  • Ü: Goethes Monde
  • HS: Das Paradoxe und das Absurde. Grenzüberschreitungen in Religion und Literatur
  • HS: Novelleninterpretation, Teil 1
  • KO: Magistranden- und Doktorandenkolloquium
  • KO: Literarische Neuerscheinungen

 

WS 2009/2010
  • V: Friedrich Schiller - Kritik der Macht
  • V: Der Philosoph Bertolt Brecht
  • HS: "Denn das Häßliche, die Krankheit, der Verfall, das ist das Ethische" - Thomas Manns Weg zum "Zauberberg"
  • HS: Der Dichter Friedrich Nietzsche
  • OS: Moral, Ethik, Ästhetik
  • KO: Examenskolloquium

 

SS 2009
  • Forschungsfreisemester

 

WS 2008/2009
  • Forschungsfreisemester

 

SS 2008
  • Forschungsfreisemester

 

WS 2007/2008
  • V: Von Grodek auf den Zauberberg: Der Erste Weltkrieg und die Literatur
  • HS: Der Faust-Stoff vor Goethe
  • HS: Gottfried Benn
  • KO: Staatsexamenskolloqium
  • KO: Magistrandenkolloqium

 

SS 2007
  • V: Geschichte als Drama - Das Drama der Geschichte
  • Ü: Literarische Neuerscheinungen
  • HS: Hölderlin - Ästhetik und Stilistik des Ethischen
  • HS: Von "Tristan" zum Doktor Faustus": Thomas Mann und die Musik
  • KO: Magistranden- und Doktorandenkolloquium
  • KO: Staatexamenskolloquium

 

WS 2006/2007
  • Ü: Literarische Neuerscheinungen
  • PS: Gotthold Ephraim Lessing. Theologie und Aufklärung
  • HS: Ethik ohne Eigenschaften. Robert Musils Roman und Essays
  • HS: Von Nathan dem Weisen bis Zarathustra. Europäischer Orientalismus in Deutschland
  • KO: Magistranden- und Doktorandenkolloquium
  • KO: Staatsexamenskolloquium

 

SS 2006
  • V: Warum erzählt man sein Leben? Die Autobiographie zwischen Identität und Alterität
  • Ü: Literarische Neuerscheinungen
  • HS: Brechts Lyrik
  • HS: Goethe, "Dichtung und Wahrheit"
  • KO: Magister- und Doktorandenkolloquium
  • KO: Staatsexamenskolloquium

 

WS 2005/2006
  • V: Von Mozart bis Brecht
  • Ü: Literarische Neuerscheinungen
  • PS: Hörspiel, Stummfilm, Telephon
  • HS: Balladen
  • HS: Georg Trakl

 

SS 2005
  • V: Lyrik des 20. Jahrhunderts
  • HS: Psalmen zwischen Theologie und moderner Literatur (zusammen mit Frau Prof. von Gemünden)
  • HS: Funktionen des Briefes
  • OS: Minimalismus - (Das) Kleine (in der) Literatur

 

WS 2004/2005
  • Foschungsfreisemester

 

SS 2004
  • V: Faust - Der Mythos des Wissens
  • OS: Was ist ein Gedicht? Lyriktheorie
  • HS: Der Erzähler Eduard Mörike
  • HS: Poetik des Lichts - Sonnengesänge vom Barock bis zur Gegenwart

 

WS 2003/2004
  • V: Literatur der Klassik und Romantik
  • PS: Autobiographisches Erzählen im 18. Jahrhundert
  • HS: Goethes Lyrik
  • HS: Robert Musil - Kleine Prosa und Essayistik

 

SS 2003
  • V: Die Literatur des 18. Jahrhunderts im Überblick
  • HS: Doppelgänger - von Lichtenberg bis Hofmannsthal
  • HS: Mörikes Lyrik
  • OS: Kulturthema Frieden

 

WS 2002/2003
  • V: Die Weise von Liebe und Tod – Elegie und Sonett
  • PS: Über das Marionettentheater – vom Sturm und Drang bis zur Gegenwart
  • HS: Ingeborg Bachmann
  • Ü: Kolloquium: Literarische Neuerscheinungen
  • Ü: Philosophie für Germanisten – Lektürekurs Nietzsche, "Also sprach Zarathustra"

 

 

Universität Regensburg

 
SS 2002
  • V: Autobiographisches Erzählen im 19. Und 20. Jahrhundert
  • HS: Goethe, Dichtung und Wahrheit
  • HS: Hamlet intertextuell (gemeinsam mit Prof. Dr. R. Emig, Anglistik)
  • Ü: Kolloquium: Literarische Neuerscheinungen

 

WS 2001/2002
  • V: Dichtung, Wahrheit, Lüge: Geschichte der Autobiographie, Teil I (Augustinus bis Goethe)
  • HS: Der Tod Gottes in der Literatur des 20. Jahrhunderts
  • OS: Über die Dummheit
  • PS: Spiele der Macht - Balladen des 19. Jahrhunderts
  • Ü: Kolloquium: Literarische Neuerscheinungen

 

SS 2001
  • V: Probleme modernen Erzählens in Novellen und Romanen des 20. Jahrhunderts
  • HS: Lyrik der Romantik
  • HS: "Der Mann ohne Eigenschaften" - Robert Musil als Dichter und Philosoph
    (gemeinsam mit Prof. Dr. H. Rott, Philosophie)

 

WS 2000/2001
  • V: Die Weise von Liebe und Tod - Elegie und Sonett
  • HS: Ingeborg Bachmann
  • PS: Hörspiel und Telephon
  • Ü: Examenskurs

 

SS 2000
  • V: Methodik der Literaturwissenschaft - Am Beispiel Adalbert Stifters
  • HS: Die Literatur und der Freitod
  • PS: Analyse von Erzähltexten, theoretisch und praktisch (gemeinsam mit Dr. Woell, Slavistik)
  • Ü: Deutsche Literaturgeschichte vom Barock bis zur Gegenwart - am Beispiel Shakespeares'

 

WS 1999/2000
  • Forschungsfreisemester

 

SS 1999
  • V: Drama der Geschichte - Geschichte als Drama
  • HS: Orientalismus in der deutschen Literatur
  • PS: Die Kriminalgeschichte
  • Ü: Literaturtheorie und ihre Anwendung

 

WS 1998/99
  • V: Der späte Goethe - Greisenavantgardismus und Spätstil
  • HS: Friedrich Hölderlin: Adressierte Texte
  • OS: Das literarische Deutschlandbild von Jorge Luis Borges (mit PD Dr. Andrea Pagni, Romanistik)

 

SS 1998
  • V: Weimarer Klassik
  • HS: Goethe, Lyrik
  • PS: Friedrich Dürrenmatt
  • Ü: Derrida "zur Einführung"
     
WS 1997/98
  • V: Sturm und Drang
  • HS: Dichtung und Religion im 20. Jahrhundert
  • PS: Der frühe Schiller
  • Ü: Poetologische Texte vom Barock bis zur Gegenwart

 

SS 1997
  • V: Romantik
  • PS: Der junge Hofmannsthal
  • HS: Die deutsche romantische Oper (gemeinsam mit D. Altenburg)
  • HS: Stifter, Der Nachsommer

 

WS 1996/97
  • V: Autobiographisches Erzählen im 19. und 20. Jahrhundert
  • PS: Nachtwachen. Von Bonaventura
  • HS: Über das Marionettentheater. Vom Sturm und Drang bis zur Gegenwart
  • OS: Ingeborg Bachmanns "Todesarten" - Edition, Interpretation, Rezeption

 

SS 1996
  • V: Autobiographie I (bis Goethe)
  • HS: Orpheus in der Unterwelt. Literarische Jenseitsreisen
  • HS: Goethe. Dichtung und Wahrheit.
  • OS: Literarische Neuerscheinungen

 

WS 1995/96
  • V: Kunstmärchen
  • PS: Günter Eich
  • HS: Geisterseher und das Ende der Aufklärung
  • HS: Eduard Mörike

 

SS 1995
  • V: Nietzsche und die deutsche Literatur
  • HS: Stifter, Die Mappe meines Urgroßvaters

 

 

Ludwig Maximilians Universität München

 
WS 1994/95
  • V: Kunstmärchen und Märchendrama
  • HS: Doppelgänger: Kleist, Hoffmann, Mörike
  • HS: Adalbert Stifter, Späte Erzählungen

 

 

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

 
WS 1991/92
  • HS: Teiresias. Die Dialektik der Blindheit

 

WS 1990/91
  • HS: Über das Marionettentheater

 

WS 1989/90
  • HS: Die Statue und die Oper - Grenzfälle des Dramas

 

SS 1989
  • HS: Metadrama und Metatheater zwischen Shakespeare und Botho Strauss

 

WS 1988/89
  • HS: Goethes Theaterästhetik

 

SS 1988
  • HS: Hofmannsthals "Elektra". Drama und Libretto

 

 

Ludwig Maximilians-Universität München

 
SS 1987
  • PS: Epos und Roman bei Goethe
  • PS: Dichtungsverständnis bei Hofmannsthal

 

WS 1986/87
  • PS: Goethe, Wilhelm Meisters Lehrjahre
  • PS: Metapoesie und immanente Poetik

Suche