Herzlich willkommen auf den Seiten des Lehrstuhls für Europäische Ethnologie/Volkskunde an der Universität Augsburg!

 

Hochzeiten, ungeklärte Mordfälle, Städte, Jugendkulturen, Friedhöfe, Apotheken oder die Entstehung von Software sind Beispiele für kulturelle Phänomene, die wir am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde wissenschaftlich erforschen. Uns interessiert, wie Menschen ihr Leben gestalten und selbst verstehen – in Gegenwart wie Vergangenheit. Dabei arbeiten wir mit vielen Herangehensweisen wie Interviews, Beobachtungen, Archivrecherche oder Medienanalysen.

 

In unseren Lehrveranstaltungen vermitteln wir fachliche Kompetenzen aber auch Soft Skills. Neben angeleiteten Forschungsprojekten bieten wir regelmäßig Exkursionen an. Praxisbezug, kleine Gruppen und individuelle Betreuung sind weitere Merkmale unserer Lehre. Absolvent*innen arbeiten u.a. in der freien Wirtschaft, im Verlags- und Museumswesen, der Wissenschaft oder in Bildungseinrichtungen. 

News

17. Februar 2020

Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2020

Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen des Sommersemesters ist vom 10.03.2020 bis 24.04.2020 über Digicampus möglich.

14. Januar 2020

Neue Homepage online

Ab sofort ist der Lehrstuhl Europäische Ethnologie/Volkskunde über diese Internetseite erreichbar. Unsere alte Homepage wurde abgeschaltet.

Aktuell

Kontakt

Hausadresse:

 

Universität Augsburg

Philologisch-Historische Fakultät

Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde

86135 Augsburg

 

 

Postadresse:

 

Universität Augsburg

Philologisch-Historische Fakultät

Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde

Universitätsstr. 10

86159 Augsburg

 

Die Büros 3074, 3075, 3076, 3076A befinden sich in Gebäude D 6, Ebene 3.

Das Sekretariat befindet sich in Raum 3076.

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Dienstag und Mittwoch 8.00 - 15.00 Uhr , Freitag 8.00 - 10.00 Uhr   

 

Lageplan Campus Universität Augsburg

 

Tel.: +49 821 / 598 5486 (Sekretariat)

Email:  claudia.miller@philhist.uni-augsburg.de

 

 

© Universität Augsburg

Suche