Exkursionen

Der Lehrstuhl Europäische Ethnologie/Volkskunde bietet ein vielseitiges Exkursionsangebot für KuK- und MA IES-Studierende an. Jedes Semester wird meistens mindestens eine kürzere Exkursion von ein bis mehreren Tagen und/oder eine längere Exkursion von ca. einer Woche organisiert.

 

Ob eine Anrechnung der Exkursion im Rahmen Ihres Studiums möglich ist und wie viele Leistungspunkte Sie erhalten können, prüfen Sie bitte im aktuellen Modulhandbuch Ihres Studiengangs bzw. auf Digicampus.

 

Als Leistungsnachweis kann, je nach Vorgaben, das Erstellen eines Reiseführerbeitrags, das Halten von mehreren Kurzreferaten vor Ort und/oder das Verfassen eines Essays bzw. einer Seminararbeit erforderlich sein.

Aktuelle Exkursionen

Im Sommersemester 2020 bietet der Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde verschiedene Tagesexkursionen an:

  • Fünf Tagesexkursionen: Auf den Spuren von Kultur und Geschichte - Ferien-/Kulturstraßen, Themenwanderwege, Stadttouren        

    Dozent: Dr. Stefan Hartmann

    Anhand ausgewählter Beispiele möchten wir uns im Rahmen von fünf Tagesexkursionen zentralen Formen der touristischen Vermarktung und zugleich der Vermittlung von Wissen widmen: Ferien- bzw. Kulturstraßen, Themenwanderwege und verschiedene Formate von Stadterkundungen: (Audio-)Führungen und gedruckten Führungsangeboten (Broschüren, Stadtführern, Kartenmaterial). Im Zentrum des Interesses steht die Beschäftigung mit den vermittelten Inhalten sowie mit dem jeweiligen Vermittlungskonzept / den genutzten Medien.

    Ziele: München (Mundartführung, Audioführung, gedruckte Führer), Ichenhausen (Audioguide und Beschilderung „Keltenpfad“), Grainau (Audioführung und Erlebnispfad „Klima&Wasser“), Regensburg (Themenführung „Welterbe“ und Welterbe-Zentrum), Nördlingen und Harburg (als Teil der „Romantischen Straße“; Gruppenführungen, Audioführung)  

Suche