Forschungsschwerpunkte

  • Rezeption und Wirkung von Medieninhalten
  • Umweltkommunikation, Gesundheitskommunikation
  • Strategische Kommunikation
  • Gestaltung von Lernmedien

Publikationen

Kapitel in Herausgeberwerken

Habermeyer, Tanja, Blessing, Janine Nadine, Bilandzic, Helena, & Baur, Anna-Maria (2022, in press). Die Wirkung von egoistischem, altruistischem und biosphärischem Framing der Konsequenzen der Plastikverschmutzung in der Umweltkommunikation. In M. Ziegele, A. S. Kümpel, & T. Dienlin (Hrsg.), DGPuK Proceedings (SCOPUS indiziert).

 

Habermeyer, Tanja, Blessing, Janine Nadine, Bilandzic, Helena, & Reinichs, Julian (2022, in press). Werteorientiertes Framing der Konsequenzen klimarelevanter Verhaltensweisen in der journalistischen Berichterstattung. In M. Schäfer, O. Quiring, H. Bonfadelli, & J. Wolling (Hrsg.), Buchreihe NEU - Nachhaltigkeits-, Energie- und Umweltkommunikation. Universitätsverlag Ilmenau.

 

Kalch, Anja & Habermeyer, Tanja (2022). #Plastikverschmutzung – ist Nachhaltigkeitskommunikation auf Instagram eine Frage von Nähe und Distanz?. https://doi.org/10.5771/9783748926436-63
BibTeX | RIS | DOI
Habermeyer, Tanja, Blessing, Janine Nadine & Hellmeier, Rebecca (2022). Extreme Botschaften und die Rolle von Empathie - Analyse der Effektivität einer Kommunikation von Tierschutzorganisationen mit extremen furchtinduzierenden Botschaften und Personifizierung. https://doi.org/10.5771/9783748926436-107
BibTeX | RIS | DOI
Habermeyer, Tanja & Sandmann, Marina (2021). Fear and guilt: the role of emotions in advocacy campaigns for sustainable clothing consumption (UN Sustainable Development Goal 12).
BibTeX | RIS | URL
Habermeyer, Tanja, Blessing, Janine Nadine & Schubert, Lea (2021). Local or global climate consequences: the role of communication on sustainable consumption regarding environmentally-relevant nutrition.
BibTeX | RIS | URL

Artikel in Journals

Blessing, Janine Nadine, Habermeyer, Tanja & Claus, Verena (2021). Natürlich, motivierend, ohne Filter? Eine qualitative Befragung zu der Nutzung des Hashtags 'Fitspiration' auf Instagram und der Körperwahrnehmung junger Männer. https://doi.org/10.25598/JKM/2021-13.5
PDF | BibTeX | RIS | DOI
Schneider, Sascha, Häßler, Alexandra, Habermeyer, Tanja, Beege, Maik & Rey, Günter Daniel (2019). The more human, the higher the performance? Examining the effects of anthropomorphism on learning with media. https://doi.org/10.1037/edu0000273
BibTeX | RIS | DOI

Wissenschaftliche Vorträge zu Forschungsergebnissen auf Konferenzen

2023

Blessing, J. N., Kalch, A., & Habermeyer, T. (Augsburg, 2023). „Wir können den Klimawandel stoppen“ - Positive Klimakommunikation im Rahmen von ASMR-Videos und ihr Einfluss auf Rezipierende. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Augsburg, Deutschland, 19. – 21. Januar.

 

2022

Blessing, J. N., Habermeyer, T., Bilandzic, H., & Kullnig, C. (Bielefeld, 2022). Je unsicherer, desto wirksamer? Der Einfluss der Wirksamkeit im Rahmen von Furchtappellen auf Instagram. Posterpräsentation auf der Jahrestagung der Fachgruppe Gesundheitskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Bielefeld, Deutschland, 16. – 18. November.

 

Habermeyer, T., Blessing, J. N., Bilandzic, H., & Reinichs, J. (Aarhus, 2022). Rethinking climate impact regarding self-enhancement and self-transcendence values  Analyzing the effects of framing in science communication regarding climate consequences. Vortrag auf der Jahrestagung der European Communication Research and Education Association (ECREA). Aarhus, Dänemark, 19. – 22. Oktober. 

 

Blessing, J. N., Habermeyer, T., Bilandzic, H., & Kießlich, K. (Aarhus, 2022). Climate change as a health threat or an environmental hazard happening locally or globally? - Analyzing the effects of consequence framing and local framing in newspaper articles. Posterpräsentation auf der Jahrestagung der European Communication Research and Education Association (ECREA). Aarhus, Dänemark, 19 – 22. Oktober. 

 

Habermeyer, T., Blessing, J. N., Bilandzic, H., & Baur, A.-M. (Paris, 2022). Egoistic, Altruistic or Biospheric? – Value-Based Framing to Address Recipients in Science Communication regarding Plastic Pollution. Vortrag auf der Pre-Conference ‘The Science of Science Communication: Mapping the Field’ der Jahrestagung der International Communication Association (ICA). Paris, Frankreich, 25. Mai.

 

Habermeyer, T. (Bremen, 2022). Virtueller Vortrag im Kontext des Fermentation-Workshops "Nachhaltigkeit und Klima(wandel) in der Kommunikations- und Medienwissenschaft". Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Bremen, Deutschland, 22. – 24. Februar.

 

Habermeyer, T., Blessing, J. N., Bilandzic, H., & Reinichs, J. (Ilmenau, 2022). Wertrelevantes Framing und Gain-Loss Framing der Konsequenzen umweltrelevanter Verhaltensweisen in journalistischer Berichterstattung. Virtueller Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Wissenschaftskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Ilmenau, Deutschland, 10. – 11. Februar.

 

Habermeyer, T., Blessing, J. N., Bilandzic, H., & Baur, A.-M. (Düsseldorf, 2022). Die Wirkung von egoistischem, altruistischem und biosphärischem Framing der Konsequenzen der Plastikverschmutzung in der Umweltkommunikation. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Düsseldorf, Deutschland, 26. – 28. Januar, Verschiebung der Tagung wegen Corona-Bedingungen auf 7. – 9. Juni.

 

 

2021

Blessing, J. N., Habermeyer, T., Bilandzic, H., & Heilmaier, K. (Louvain-La-Neuve, 2021). Severity in Fear Appeals and Local Framing as Communication Strategies for a Transition Towards an Environmentally Friendly World. Vortrag auf der Groupe d’Etude et de Recherche. Communication, Environnement, Sciences et Société (GER-CESS-2021): ‘Transitions in tension. Controversies and tensions around ecological transitions’. Louvain-La-Neuve, Belgien, 16. – 17. Dezember.

 

Habermeyer, T., Blessing, J. N., & Schubert, L. (Metz, 2021). Climate Consequences in Narrated Scenarios or Number Projections? – Analyzing the Effects of Portraying Science Communication on Instagram. Vortrag auf der Science & You 2021: ‘Create The Future’. Metz, Frankreich, 16. – 19. November.

 

Habermeyer, T., & Sandmann, M. (Sundsvall, 2021). Fear and Guilt – The Role of Emotions in Advocacy Campaigns for Sustainable Clothing Consumption (UN Sustainable Development Goal 12). Virtueller Vortrag auf der Jahrestagung der International Sustainable Development Research Society (ISDRS): ‘Accelerating the Progress Towards the 2030 United Nations Sustainable Development Goals in Times of Crisis’. Sundsvall, Schweden, 12. – 15. Juli.

 

Habermeyer, T., Blessing, J. N., & Schubert, L. (Sundsvall, 2021). Local or Global Climate Consequences - The Role of Communication on Sustainable Consumption Regarding Environmentally-Relevant Nutrition. Virtueller Vortrag auf der Jahrestagung der International Sustainable Development Research Society (ISDRS): ‘Accelerating the Progress Towards the 2030 United Nations Sustainable Development Goals in Times of Crisis’. Sundsvall, Schweden, 12. – 15. Juli.

 

Blessing, J. N., Habermeyer, T., & Kullnig, C. (Nairobi, 2021). Mobilizing for a Healthy Lifestyle on Instagram - The Effects of Fear and Efficacy in Influencer Health Communication. Virtueller Vortrag auf der Jahrestagung der International Association for Media and Communication Research (IAMCR). Nairobi, Kenia, 11. – 15. Juli.

 

Habermeyer, T., & Sandmann, M. (Hobart, 2021). Re-MEDIAting Clothing Consumption – Comparing the Role of Fear and Guilt in their Effectiveness to Contribute to Sustainable Consumption Choices. Virtueller Vortrag auf der Jahrestagung der International Environmental Communication Association (IECA): Conference on Communication and Environment (COCE). Hobart, Tasmanien, Australien, 21. – 24. Juni.

 

Habermeyer, T., Blessing, J. N., & Schubert, L. (Denver, 2021). Future Scenarios or Facts? – Analyzing Effective Communication Strategies for Sustainable Nutrition on Instagram. Virtueller Vortrag auf der Jahrestagung der International Communication Association (ICA). Denver, Colorado, USA, 27. – 31. Mai.

 

Habermeyer, T., Blessing, J. N., & Hellmeier, R. (Denver, 2021). Fear Appeals and Anthropomorphism? –  The Effects of Visual and Textual Activist Communication Strategies for Sustainability and Justice in Food Systems. Virtueller Vortrag auf der Pre-Conference ‘Visions of Change: Communication for Social and Environmental Justice’ der Jahrestagung der International Communication Association (ICA). Denver, Colorado, USA, 27. Mai.

 

Habermeyer, T., & Sandmann, M. (Leeds, 2021). Emotions as Frames to Mobilize Recipients in a Crisis? – Analyzing Communication Strategies Dealing with Clothing Mass-Production  . Virtueller Vortrag auf der ‘CRISIS2021’ der Fachgruppe Risk & Crisis Communication der European Communication Research and Education Association (ECREA). Leeds, United Kingdom, 9. April.

 

Habermeyer, T., Blessing, J. N., & Hellmeier, R. (Leeds, 2021). Combating the Meat Consumption Crisis – Effects of Activists’ Communication Strategies for a More Sustainable Nutrition. Virtueller Vortrag auf der ‘CRISIS2021’ der Fachgruppe Risk & Crisis Communication der European Communication Research and Education Association (ECREA). Leeds, United Kingdom, 9. April.  

 

Kalch, A., & Habermeyer, T. (München, 2021). #Plastikverschmutzung – Nachhaltigkeitskommunikation auf Instagram als eine Frage von Verantwortung, Normen und wirksamen Handlungsvorbildern? Virtueller Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). München, Deutschland, 27. – 29. Januar.

 

 

2020

Habermeyer, T., Blessing, J. N., & Dippl, L. (Aix-en-Provence, 2020). Strategic Gain-Loss Framing for Plastic Reduction – Emotions induced by a Spokesperson as a Representative of an Institution. Virtueller Vortrag auf der Groupe d’Etude et de Recherche. Communication, Environnement, Sciences et Société (GER-CESS-2020): ‘How to Talk About the Environment? Heroes/Heralds and Environmental Communication’. Aix-en-Provence, Frankreich, 9. – 11. Dezember.  

 

Habermeyer, T., & Hellmeier, R. (Omaha, 2020). Human-Like Animals? The Effects of the Animal Rights Organizations’ Approach to Communicate for Reducing Animal-Based Nutrition. Virtueller Vortrag auf der ‘Communicating for Food Sustainability’ Conference der International Environmental Communication Association (IECA), zugehörig der International Communication Association (ICA). Omaha, Nebraska, USA, 12. – 13. November.

 

Blessing, J. N., & Habermeyer, T., & Kullnig, C. (Braga, 2020). #Instahealth – Varying the Degree of Fear and Efficacy in Instagram Posts. Virtueller Vortrag auf der European Conference on Health Communication (ECHC) der European Communication Research and Education Association (ECREA). Braga, Portugal, 2. Oktober. 

 

Blessing, J. N., & Habermeyer, T., & Claus, V. (Gold Coast, 2020). Being Fit or Looking Fit – Visual Representation of Extreme Body Images on Instagram and its Negative Influence on Health and Identity. Virtueller Vortrag auf der Pre-Conference ‘Visual Representation and Marginality: Opening New Conversations’ der Jahrestagung der International Communication Association (ICA). Gold Coast, Australien, 21. Mai.

 

Habermeyer, T., Schneider, S., Rey, G. D., & Bilandzic, H. (Gold Coast, 2020). Instructional Communication in a Quiz Environment. The Effect of Conversational Style on Learning, Retrieval, and Motivation. Virtueller Vortrag auf der Jahrestagung der International Communication Association (ICA). Gold Coast, Australien, 20. – 27. Mai.

 

          

Lehre

SoSe2022:

  • Methodenseminar Quantitatives Experiment: Überzeugen WWF, Greenpeace und PETA über Emotionen? – Entwicklung eines Online-Experiments im Kontext der Kommunikationsstrategien von Umwelt- und Naturschutzorganisationen (Quantitatives Experiment) (12 ECTS)

WiSe 2021/2022:

  • Grundlagenseminar: Einführung in das Mediensystem + Vertiefung internationales Mediensystem (8 ECTS)
  • Vertiefungsseminar Rezeption und Wirkung: Persönlich angesprochen für nachhaltige Verhaltensweisen – Wie setzen Umweltkampagnen an umweltbewusstem Verhalten an? (6 ECTS)

SoSe 2021:

  • Vertiefungsseminar Rezeption und Wirkung: "Filme for Future" – Nachhaltigkeit in Filmen und ihre Wirkung auf Rezipierende (6 ECTS)
  • Vertiefungsseminar Rezeption und Wirkung: Klimawandel-Leugner*innen im Fokus – Kommunikation bei potenziell defensiven Reaktionen (6 ECTS)

WiSe 2020/2021:

  • Vertiefungsseminar Rezeption und Wirkung: Wie sag ich’s für welche Zielgruppe? Zielgruppen-Kommunikation im Phasenmodell der Entscheidungsbildung (6 ECTS)
  • Vertiefungsseminar Medienrealität: Lernen in digitalen Games und Apps – Die Rolle von Lernprozessen in der Medienrealität (6 ECTS)  

SoSe 2020:

  • Vertiefungsseminar Rezeption und Wirkung: Plakate und Werbeanzeigen von Umweltorganisationen   – Aufsetzen einer Klimakampagne (6 ECTS)      
  • Methodenseminar Datenanalyse: Einführung in die kommunikationswissenschaftliche Datenauswertung (SPSS) (4 ECTS)
  • Methodenseminar Datenanalyse: Einführung in die kommunikationswissenschaftliche Datenauswertung (SPSS) (4 ECTS)

WiSe 2019/2020:

  • Methodenseminar Quantitatives Experiment: Der Beitrag von Klimakampagnen zu einem umweltbewussteren Handeln bei Rezipient_innen (Quantitatives Experiment) (12 ECTS)
  • Vertiefungsseminar Rezeption und Wirkung: Strategische Kommunikation: Theorien und Modelle der Persuasionskommunikation (6 ECTS)

SoSe 2019:

  • Vertiefungsseminar Rezeption und Wirkung: Umweltkommunikation mit Schüler*innen: Entwicklung eines Lernquiz Umwelt (6 ECTS)
  • Methodenseminar Datenanalyse: Einführung in die kommunikationswissenschaftliche Datenauswertung (SPSS) (4 ECTS)

 

Wissenschaftliche Aktivitäten und Funktionen

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
  • International Communication Association (ICA)
  • International Environmental Communication Association (IECA)
  • International Association for Media and Communication Research (IAMCR)
  • European Communication Research and Education Association (ECREA)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)

Lebenslauf

Seit 2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Augsburg

2019           

 

Master of Science in Medienpsychologie und Instruktionspsychologie an der Technischen Universität Chemnitz

- Sommersemester 2018: Voll-Stipendium der Ranke-Heinemann Stiftung für überdurchschnittliche Hochschulleistungen zum Auslandssemester an der Swinburne University of Technology, Melbourne, Australien

- Sommersemester 2017: Auslandssemester an der Universidad de La Laguna, San Cristóbal de La Laguna, Spanien

 

2015

Bachelor of Arts in Medien und Kommunikation an der Universität Augsburg

- Wintersemester 2014/15: Auslandssemester an der University of Tartu, Tartu, Estland

Suche