Lehramt

EWS-Bereich Psychologie im Lehramt

Das Studium der Psychologie im modularisierten Lehramt gliedert sich in mehrere Modulbereiche: Pflichtbereich im Erziehungswissenschaftlichen Studium, optionaler Bereich im Erziehungswissenschaftlichen Studium, freier Bereich, schriftliche Hausarbeit, schriftliche Staatsprüfung. Dabei sollen nachfolgende zentrale Gegenstände der Psychologie abgedeckt werden.

 

Für den Prüfungsbereich haben Sie die Möglichkeit, ihre schriftliche Hausarbeit im Fach Psychologie zu schreiben. Dafür werden empirische Themenstellungen von den jeweiligen Prüfern vergeben. Beim Staatsexamen im erziehungswissenschaftlichen Bereich besteht für alle Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, die schriftliche Prüfung in Psychologie zu absolvieren.

 

Prüfungsgegenstände sind die folgenden Bereiche aus dem LPO-Kanon, also a) Psychologie des Lernens und Lehrens, b) Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters und c) Psychologische Diagnostik und Evaluation.

 

 

Aktuelle Infos

Erstsemester im Lehramt:

 

Informationen für Lehramtsstudierende

Prüfungen im EWS-Fach Psychologie (Staatsexamen):

Bitte informieren Sie sich auch anhand des Merkblatts. Sie können dann Ihre Fragen an die zuständigen Studienberat*innen für das Fach Psychologie im Lehramt stellen (s.u.).

 

Prüfungsformat im Staatsexamen Psychologie (gültig ab Herbst 2022)

 

Gemäß § 124 (4) und (10) Lehramtsprüfungsordnung I (LPO I) gilt für Erstablegungen ab Herbst 2022 das neue EWS-Prüfungsformat (Bearbeitung von jeweils genau einer Aufgabe aus drei Teilgebieten, vgl. § 32 (3) LPO I).

 

Für Wiederholungen bei Nichtbestehen oder zur Notenverbesserung gilt gemäß §§ 14 und 15 LPO I das alte Prüfungsformat (Bearbeitung von zwei Aufgaben aus drei Teilgebieten, vgl. § 32 (3) LPO I - alt).

 

Wird der Freiversuch nach Nichtbestehen beantragt (vgl. § 125 (2) i. V. m. § 16 (1) LPO I), wird die Prüfung als nicht abgelegt gewertet und die Prüfung muss im Herbst 2022 im Rahmen einer Erstablegung (somit neues Prüfungsformat) erneut abgelegt werden.

Studienberatung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Psychologie
Akademische Rätin
Psychologie

Suche