B.Sc. Materials Science and Engineering

Studieninhalt

Metalle, Halbleiter, Keramiken, Polymere – von Leichtbau- und Faserverbundwerkstoffen bis zu bioaktiven Materialien, von neuartigen magnetischen und elektrischen Funktionsmaterialien für die Mikroelektronik bis hin zu neuen Energiematerialien – High-Tech Materialien finden sich in vielen Bereichen des täglichen Lebens.
Wie man solche Materialien nachhaltig und ressourcenschonend herstellt, deren Eigenschaften versteht und untersucht sowie protoypische Funktionsmodelle erstellt und unter realitätsnahen Bedingungen testet, damit befasst sich der Studiengang Materials Science and Engineering in Augsburg. Ein erster Schwerpunkt liegt auf der Frage nach einem atomistischen Verständnis der Struktur-Eigenschaftsbeziehungen der Materialien, um diese gezielt optimieren zu können. Zweitens steht auch die Frage nach der Anwendung der Materialien, der Fertigung von Bauteilen und der Digitalisierung der Produktion im Fokus des Studiengangs.

 

Gemeinsam ausgerichtet vom Institut für Physik und dem Institut für Materials Ressource Management vereint er dabei naturwissenschaftlich geprägte und ingenieur-wissenschaftliche Aspekte in einem Studium.

 

 

Berufsperspektiven:

  • Materialforschung- und Entwicklung
  • Produktentwicklung
  • Qualitätssicherung
  • Schadensanalyse
  • Technischer Vertrieb in Industrieunternehmen
  • Automobilindustrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Chemischen Industrie
  • Medizin
  • Umweltschutz
  • Wissenschaft und Forschung

Besonderheiten

Fakten zum Studiengang
Name: Materials Science and Engineering
Studienabschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester/Sommersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Hinweise: Hier ist eine Rücksprache mit der Fachstudienberatung erforderlich, falls ein Studienbeginn zum Sommersemester gewünscht wird.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 03. April 2020 *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 11. Oktober 2019 *
Weitere Informationen

* Ausnahmen für grundständige Studiengänge bei Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangs­berechtigung und Beruflich Qualifizierten.

Suche