Große Werke des Films – Charlie Kaufman, Synecdoche, New York (2008)

  • Veranstaltungsdetails
  • 10.11.2021, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr 
  • Ort: Digital, online, Livestream
  • Veranstalter: Lehrstuhl für Anglistik / Amerikanistik, Lehrstuhl für Vergleichende Literaturwissenschaft / Europäische Literaturen, Stadtbücherei Augsburg
  • Themenbereiche: Sprache, Literatur und Geschichte
  • Veranstaltungsreihe: Große Werke des FIlms
  • Vortrag
  • Vortragende: Julian Werlitz

Die Reihe "Große Werke des Films" geht in die dritte Runde. Den Auftakt macht Julian Werlitz am 10.11. mit seinem Vortrag über Caden Cotards Synecdoche, New York. Gegenwärtig werden sämtliche Termine als Livestreams geplant.


Kann es einen Film über alles geben? Über das Leben, Tod und Krankheit, über Liebe, Familie, Glück und Schmerz? Kann man von einem Leben erzählen, ohne auch die Biografien aller Menschen, die darin vorkommen, zu berücksichtigen? Wie manchem literarischen Vorgänger bleibt auch dem US-amerikanischen Filmemacher Charlie Kaufman nur ein Umweg, indem er das Scheitern eines solchen Anspruchs zeigt: in Synecdoche, New York von 2008 versucht der Theaterregisseur Caden Cotard, sich sein Leben begreiflich zu machen, indem er es auf der Bühne inszeniert. Die Verwirrungen zwischen Imagination und Realität, die sich daraus entwickeln, stellen uns dann doch die Frage nach dem Kern des Lebens: liegt er nicht im fortwährenden, tragisch-komischen Versuch von Regie?

Gegenwärtig sind pandemiebedingt alle Vorträge als digitale Veranstaltungen geplant. Die Zugangsdaten finden Sie jeweils am Veranstaltungsabend auf der Website der Veranstaltung.

Weitere Veranstaltungen: Philologisch-Historische Fakultät


Suche