Forschungsschwerpunkte

  • Standortentwicklung und Wirtschaftsförderung
  • Innovationsmanagement und regionale Technologiepolitik
  • Stadt-, Orts- und Regionalentwicklung
  • Geographie des ländlichen Raumes
  • Kulturlandschaftsforschung
  • Freizeit und Tourismus
  • Religionsgeographie

Mitgliedschaften

  • Arbeitskreis Ländliche Räume der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG)
  • Arbeitskreis Landeskunde und Kulturlandschaft beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V.
  • Arbeitskreis Religionsgeographie der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG)
  • Deutscher Verband für Angewandte Geographie (DVAG)
  • Kompetenzzentrum Umwelt (KUMAS)
  • Leiter der Fachgruppe Standortentwicklung
  • Schwäbische Geographische Gesellschaft e.V. (SGG)
  • Wissenschaftlicher Beirat des Bayerischen Zentrums für Tourismus
  • Wissenschaftszentrum Umwelt (WZU)

Lebenslauf

  • 1991 – 1997: Studium der Geographie (Schwerpunkt Sozial- und Wirtschaftsgeographie), der Raumordnung, Landes- und Regionalplanung sowie der Soziologie und empirische Sozialforschung
  • 1997 – 2007: Projektgruppenleiter am Internationalen Institut für empirische Sozialökonomie (INIFES), Stadtbergen
  • 1999 – 2003: zusätzlich wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeographie der Universität Augsburg
  • 2000 – 2007: zusätzlich Gründung und Mitinhaber der Gesellschaft für Regionalforschung und Standortentwicklung (GRS)
  • 2001: Promotion
  • 2003: Habilitation
  • 2003 – 2005: Vertretung des Lehrstuhls für Sozial- und Wirtschaftsgeographie (C4) an der Universität Augsburg
  • seit 2005: Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Humangeographie und Transformationsforschung der Universität Augsburg
  • 2007 – 2008: zusätzlich Lehrbeauftragter an der Berufsschule 4 in Nürnberg für Markt- und Sozialforschung
  • seit 2008: Gründung und Inhaber des Büros für Standortentwicklung, Aystetten
  • 2009: Auszeichnung mit dem bundesweiten Theo-Prax-Preis für herausragende angewandte touristische Projektarbeit
  • seit 2010: Aufbau und Leitung des Nebenfachs und der Fachgruppe "Standortentwicklung“

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: | Semester: aktuelles | Institution: Institut für Geographie | Lehrende: Markus Hilpert | Typen: )

 

 

 

Publikationen

Das Publikationsverzeichnis von PD Dr. Markus Hipert steht in Kürze zur Verfügung.

 

Große Exkursionen

Planung, Leitung und Durchführung großer Exkursionen:

 

  • Alaska: Anchorage, Fairbanks, Cook Inlet, Prince William Sound, Kenai Peninsula, Valdez, Alaska Range, Denali, Chugach Mountains etc.
  • Amazonas: Manaus, Rio Negro, Rio Solimões, Anavilhanas-Archipel, Novo Airão, Livramento
  • Botsuana (mit Sambia und Simbabwe): Okavango-Delta, Sambesi, Viktoria-Wasserfälle, Kalahari, Chobe-River, Gaborone etc.
  • Florida: Miami, Everglades, Sun City, Celebration, Tampa, Orlando, Palm Beach, Fort Lauterdale etc.
  • Grönland: Karale-Gletscher, Ammassalik-Fjörd, Knut Rasmussen-Gletscher, Kulusuk, Kuumiut, Tasiilaq, Sermiligaaq etc.
  • Hawaii: Honolulu, Waikiki, Pearl Harbour, Mauna Kea, Kilauea, Hilo, Kona etc.
  • Hongkong: Kowloon, Hongkong Island, Sha Tin, Lamma Island, Chueng Chau, Macau etc.
  • London: CBD, Docklands, East End, Notting Hill, Tottenham, Shoreditch, Olympiapark, Ilse of Dogs, Greenwich etc.  
  • Malawi: Blantyre, Shire-Highland und Shire-Graben, Majete-Park, Zomba, Cape McClear, Malawisee, Lilongwe etc.
  • Marokko: Fes, Irfrane, Atlas-Gebirge, Merzouga, Sahara, Boutgahrar, Skoura, Quazazate, Ait Benhadou, Marrakesch etc.
  • Mongolei: Transsibirische und transmongolische Eisenbahn, Karakorum, Wüste Gobi, Ulaanbaatar, Erdene Dsuu, Tsetserleg, Dalandzadgad, Jolyn Am, Chongorym Els, Ugii-See, Mandalgow, Chudschirt etc.
  • Namibia: Etoshapfanne, Namib, Wandhoek, Swakopmund, Lüderitz, Hardap-Damm, Fish River Canyon, Aus, Maltahöhe, Sersriem Canyon, Sossusvlei, Naukluft-Berge, Walvis Bay, Arandis etc.
  • Neuengland: Boston, White Mountains, Saco River, Arcadia Nationa Park, Bangor, Lake Sebago, Penobscot Indian Reservoir, Camden etc.
  • New York: Manhattan, Brooklyn, Harlem etc.
  • Schottland: Highlands, Hebriden, Kaledonischer Graben, Edinburgh, Glasgow, Oban, Fort William, Skye, Ullapool, Inverness, Stirling, Grampians, Livingston, New Lanark, Roslyn, Islay, Gruinard Bay etc.
  • Sizilien: Palermo, Ätna, Trapani, Marsala, Madonie, Enna, Catania, Bronte, Cefalù etc.
  • Slowenien: Laibach, Karsthochfläche, Küstenregion (Piran, Portoroz, Sekovlje), Alpenregion (Aßling, Veldes, Wocheiner See), ostslowenisches Hügelland (Pettau, Jerusalem), Adelsberg,  etc.
  • Südafrika: Kapstadt, Stellenbosch, Tsitsikamma, Port Elisabeth, Addo Elephant Park, Oudtshoorn, Kleine Karoo, Warmwaterberg etc.
  • Tansania: Serengeti, Ngorogoro-Krater, Viktoriasee, Daressalam, Dodoma, Moshi, Morogoro, Sansibar, Arusha, Mwanza etc.
  • Trinidad: Port of Spain, Asphalt-See (pitch lake), mud volcanos, Petrotrin-Raffinerie, Sugar Heritage Village, Caroni Bird Sanctuary, Tobago etc.
  • Uganda: Viktoriasee, Albertsee, Weißer Nil, Ruwenzori, Murchison Falls, Kampala, Jinja, Fort Portal, Ssese Island etc.
  • Vietnam: Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt), Mekong-Delta, Cu Chi, Cai Be, Sa Dec, Tan Chau, Da Lat, Mui Ne etc.

Projekte

Projekte und (Auftraggeber) seit 1998:

 

 

Standortentwicklung und -management

  • Evaluation des Regionalen Entwicklungskonzeptes (Ostalbkreis)
  • Lokaler Internethandel (Stadt Schrobenhausen)
  • Lokaler Internethandel (Stadt Aichach)
  • Kreisentwicklungskonzept (Ostalbkreis )
  • Schlüsselbranchen der wirtschaftlichen Entwicklung (Regionalmarketing Günzburg GbR)
  • "Die Räume dazwischen" - Regionale Unterentwicklung in peripheren Zwischenräumen (Ostalbkreis)
  • Kommunales Wirtschaftsförderungskonzept (Stadt Buchloe)
  • Bestandspflege als Instrument der kommunalen Wirtschaftsförderung (Landkreis Donauries)
  • Regionalökonomische Potentiale des Flugplatzes Elchingen (Ostalbkreis)
  • Schwäbisches Donautal. Entwicklung einer Wirtschaftsförderungsstrategie (Landkreise Günzburg, Dillingen und Donau-Ries)
  • Der Wirtschaftsraum Ostalbkreis (Ostalbkreis)
  • Wirtschaftliche Entwicklungsperspektiven für die Region Günzburg (Landkreis Günzburg)
  • Wirtschaftliche Situation der Mittelbereiche im Ostalbkreis (Ostalbkreis)
  • Vernetzte Wirtschafts- und Gründerzentren im Ostalbkreis (Ostalbkreis)
  • EQUAL - Lernende Region Augsburg (EU)
  • PRO-FIT - Evaluation der Augsburger Entwicklungspartnerschaft (AIP)
  • Unternehmergeist - Erleichterung der Unternehmensgründung für alle (EU)
  • Internationale Ausbildungsakademie Ostalb. Basisstudie (Ostalbkreis)
  • Umsetzung der Ziel 2-Förderung der Europäischen Union in Ostalbkreis (Ostalbkreis)
  • Research priorities in the fields of social economy and informal sector - European Research Agenda Setting (DLR-EU General Information Point)
  • Bericht zur sozioökonomischen Leistungsfähigkeit Deutschlands (BMBF)

 

 

Arbeitsmarktforschung und -management

  • Arbeits- und Innovationspotentiale im Wandel (BMBF)
  • Arbeitsmarkt- und betriebliche Beschäftigungsentwicklung in Bayern (BayStMAS; LAA Bayern)
  • Förderung von Beschäftigungsstrategien durch EU, Bund und Länder (BTG)
  • AQUA – Ausbildungs- und Qualifizierungsagentur Oberfranken-Ost (BMBF / BIBB)
  • JAA! Jugendliche in ausländischen Ausbildungsbetriebe (BMBF / BIBB)
  • Lokales Arbeitsmarktmanagement (EU)
  • RAMSES – Regionales Ausbildungsmanagement durch soziales Engagement stärken (BayStMAS; Arbeit und Leben Bayern)
  • Oberhausen at Work - Evaluation (AIP)
  • Wirtschaftliche und arbeitsmarktpolitische Relevanz ehrenamtlicher Tätigkeiten – Theoretische und empirische Probleme (BMBF)

 

 

Innovationsforschung und Technologiepolitik

  • Entwicklung einer regionalen Innovationsstrategie (Ostalbkreis)
  • NIO - Nachhaltige Innovationen für Menschen und Ihre Umwelt (Ostalbkreis)
  • Strategische Entwicklung des Umweltpark Augsburg und Entwicklung eines Gebeitsmanagements (Stadt Augsburg / BBSR / BMUB)
  • Einsatzfelder photovoltaikbetriebener Wasserfilteranlagen (GP Joule).
  • Meinungen und Einstellungen der Bevölkerung zu Wissenschaft und Technik (Deutscher Bundestag / Büro für Technikfolgenabschätzung)
  • Sozialwissenschaftliche Technikberichterstattung (BMBF)
  • Regionale Kooperationsmöglichkeiten zwischen Augsburg und Ulm im Bereich Bio/Umwelt-Technologie (BIfA)
  • Silicon Glen: Schottlands High-Tech-Region (Eigenprojekt)
  • Lernprozesse und Beschäftigungseffekte regionaler Technologiepolitik (Eigenprojekt)

 

 

Demographie / Sozialstruktur

  • Wohlfühl-Atlas Region Augsburg (Stadtzeitung Augsburg)
  • Auswirkungen des demographischen Wandels auf Arbeitsmarkt und Arbeitswelt (Hans-Böckler-Stiftung)
  • Lebensstile in der Stadt (Universität Augsburg)
  • Sensibilisierung und Aktivierung für die Probleme älterer Erwerbspersonen in ausgewählten Regionen (Fraunhofer IAO / BMBF)
  • Demographischer Wandel und unausgeglichene regionale Arbeitsmärkte – Handlungsimpulse im Rahmen des Regionalmanagements (Bay. Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie)
  • Wanderungsmotive im Landkreis Günzburg. Eine Empirische Studie zur interregionalen Mobilität (Landkreis Günzburg)
  • Forschungsstand und Möglichkeiten zur Verbesserung von Meßkonzepten der Kräfte zivilgesellschaftlichen Zusammenhalts. Ehrenamt, Gemeinsinn, Sozialkapital (BMBF)
  • Media-Analyse (Stadtmagazin Neue Szene Augsburg)

 

 

Ländlicher Raum

  • Erfolgsfaktoren kleiner Nahversorger im ländlichen Raum (IHK Schwaben / Handwerkskammer Schwaben / Unterallgäu Aktiv GmbH)
  • Erfassung, Dokumentation und Präsentation von Elementen der historischen Kulturlandschaft (Landkreis Augsburg)
  • Machbarkeitsstudie Geistliches Zentrum Schwabmünchen (Diözese Augsburg)
  • Besuchergruppenanalyse ausgewählter Wallfahrtsorte im Bistum Augsburg (Diözeses Augsburg)
  • Kulturspuren – Definition und Erfassung der Kulturlandschaftselemente im Wittelsbacher Land (Landkreis Aichach-Friedberg)
  • Konzeptentwicklung Kräuterstadl (Gemeinde Scherstetten)
  • Vermarktung regionaler Produkte im Landkreis Bamberg (Landkreis Bamberg)
  • Inwertsetzung des Altbaierischen Oxenweges (Landkreis Aichach-Friedberg)
  • Inwertsetzung der Kräuter in den Stauden (Regionalentwicklung Stauden e.V.)
  • Historischer Erzbergbau in Schwaben (Stadt Aichach / Landkreis Aichach-Friedberg)
  • Entwicklung von Themendörfer am Altbaierischen Oxenweg (Landkreis Aichach-Friedberg)
  • Marketingkonzept "Wittelsbacher Weideoxen" (Wittelsbacher Land e.V.)
  • Lebensqualität im Augsburger Umland (Stadtzeitung Augsburg)
  • Inwertsetzung der Hofkapelle Kirrberg (Biolandhof Ritter)
  • Inventarisierung und Inwertsetzung von Wallfahrtsorten in Nordschwaben (LAG REAL-West; LAG Begegnungsland Lech-Wertach, LAG Wittelsbacher Land; LAG Donautal Aktiv)
  • Die Erdställe unter Kissing (Eigenprojekt)

 

 

Stadt- und Ortsentwicklung

  • Innenstadt-Events im ländlichen Raum (Stadt Höchstädt; IHK Schwaben)
  • Passantenbefragung und Auswertung zum verkaufsoffenen Sonntag (Stadt Schrobenhausen)
  • City-Management Füssen (Stadt Füssen; IHK Schwaben)
  • City-Management Thannhausen (Stadt Thannhausen; IHK Schwaben)
  • Wie Konsumtrends unsere Innenstädte verändern. Perspektiven für die City-Initiative Nordschwaben (IHK Schwaben)
  • Lebensqualität in der Landeshauptstadt München (Münchner Merkur; Münchner tz)
  • Einzelhandelsmonitoring: Passantenbefragung und -zählung (Stadt Augsburg)
  • Gemeindeentwicklungskonzept Böbingen a.d. Rems (Gemeinde Böbingen)
  • Ortsentwicklungskonzept Ludenhausen (Gemeinde Reichling)
  • Stadtimage Augsburg (Stadt Augsburg)
  • Stadtimage Ellwangen (Stadt Ellwangen)
  • Basisstudie Stadtteilökonomien zum EQUAL-Projekt PRO-FIT (AIP / EU)
  • Stadtteilökonomien in Augsburg. Empirische Befunde (AIP)
  • Lebensqualität in Aichach (Aichacher Zeitung)
  • Zukunftschancen und Entwicklungspotentiale der Stadt Neuburg a.d. Donau (Stiftergemeinschaft Zukunft Neuburg)
  • Erfolgsfaktoren einer wirkungsvollen Einzelhandels- und Standortsteuerung (imakomm Akademie)
  • Lebensqualität in Augsburg (Stadtzeitung Augsburg)

 

 

Tourismus / Fremdenverkehr

  • Entwicklung eines Marketingkonzeptes für das Archäologische Heimatmuseum Gablingen (Gemeinde Gablingen)
  • Entwicklung von Marketingkonzepte für regionale Beherbergungsbetriebe (Regio Augsburg Tourismus GmbH)
  • Die Wirtschaftskraft der Tourismusbranche (Regionalmarketing Günzburg GbR)
  • Qualitätsoffensive. Bewertung und Beratung privater Beherbergungsbetriebe (Regio Augsburg Tourismus GmbH; Landkreis Aichach-Friedberg; Landkreis Ausgburg)
  • Touristische Inwertsetzung des historischen Erzbergbaus im Grubet (Stadt Aichach, Landkreis Aichach-Friedberg, Lech Stahl-Werke)
  • Touristische Inwertsetzung des historischen Römerwegs „Via Danubia“ entlang der schwäbischen Donau (Donautal Aktiv e.V.)
  • Was ist ein guter Fahrradfernwanderweg? Benchmarking Themenwege (Wittelsbacher Land e.V.)
  • Tourismus-Planung: Wanderwege am Südrand der Schwäbischen Alb (Dillinger Land e.V.)
  • Touristische Inwertsetzung des historischen Römerwegs "Via Julia" zwischen Augsburg und Günzburg (Regionalmarketing Günzburg GmbH; Naturpark Augsburg-Westl. Wälder)
  • Tourismuskonzept Altomünster (Markt Altomünster)
  • Eventplanung und -marketing. Römerfest Günzburg (Stadt Günzburg)
  • Benchmarketing. Tourismus im Wittelsbacher Land (Landratsamt Aichach-Friedberg)
  • Machbarkeitsstudie Badeweiher (Markt Altomünster)

Martinitagung

Planung und Leitung der jährlichen Martinitagung, gemeinsam mit dem Regionalformum Schwaben des Deutschen Verbandes für Angewandte Geographie (DVAG)

 

  • 2015: Der unberechenbare Kunde – Wie paradoxes Einkaufsverhalten die Konsumlandschaft verändert und die Standortentwicklung reagieren kann
  • 2016: Place Branding - Städte und Regionen auf dem Weg zur Marke
  • 2017: Social Media für Städte und Regionen - Wie Standorte von Facebook, Twitter & Co. profitieren können
  • 2018: Events für Städte und Regionen - Wie Standorte mit passgenauen Veranstaltungen wirklich Mehrwerte schaffen
  • 2019: Smarte Standorte - Die Erfolgsrezepte digitaler und vernetzter Städte und Regionen

Suche