Lehrstuhl für Humangeographie und Transformationsforschung

Neuigkeiten

19. Juli 2021

Sammelband zu den Environmental Humanities erschienen

Der vierte Band der Reihe Internationale Schriften des Jakob-Fugger-Zentrum mit dem Titel „Environmental Humanities Beiträge zur geistes- und sozialwissenschaftlichen Umweltforschung“ ist seit Montag, dem 12. Juli 2021, im Buchhandel erhältlich, u.a. im  Webshop des Vandenhoek & Ruprecht Verlags oder in einer Buchhandlung Ihrer Wahl. 

[Humangeographie und Transformationsforschung]
Weiterlesen
8. Juni 2021

Erste Ergebnisse des Projekts „Low & No Touch Tourism“

Auf großes Interesse stieß die Präsentation der bisherigen Projektergebnisse, die PD Dr. Markus Hilpert am 20. Mai 2021 bei der virtuellen Tagung "Wie tickt der Tourist?" des Bayerischen Zentrums für Tourismus (BZT) den rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorstellte.

[Humangeographie und Transformationsforschung]
Weiterlesen
20. Mai 2021

Urbane Transformation in Havanna

In den vergangenen 30 Jahren unterlag die Altstadt von Havanna tiefgreifenden und anhaltenden Transformationen. Welche Folgen die Krise der 1990er Jahre, der Tourismus-Boom und die ungleichen Machtverhältnissen für den Stadtraum und seine Bewohner:innen haben, untersucht die Arbeitsgruppe „Transformationsforschung Kuba“. Sie hat hierzu kürzlich einen Beitrag in „Tourism Planning & Development“ veröffentlicht.

[Humangeographie und Transformationsforschung]
Weiterlesen
20. Mai 2021

Dr. Majid Khaneiki als Gastwissenschaftler im Institut für Geographie

Für sechs Monate wird Dr. Majid Khaneiki vom International Center on Qanats and Historic Hydraulic Structures (UNESCO-ICQHS) in Yazd (Iran) als Gastwissenschaftler am Institut für Geographie tätig sein.

[Humangeographie und Transformationsforschung]
Weiterlesen
21. Dezember 2020

Zusage für Internationales Doktorandenkolleg (IDK)

Eine tolle Nachricht für die Universität Augsburg und die Geographie: Der gemeinsam mit dem Rachel Carson Center for Environment and Society (LMU) gestellte Antrag auf ein Internationales Doktorandenkolleg (IDK) beim Elitenetzwerk Bayern zum Thema „Um(welt)denken. Die Environmental Humanities und die Ökologische Transformation der Gesellschaft“ wurde positiv beschieden.

[Humangeographie und Transformationsforschung]
Weiterlesen
20. Februar 2020

Masterarbeit in Top-Journal platziert

In der Regel stellen Masterarbeiten eine Prüfungsleistung dar, die am Ende des Studiums Zeugnis von der akademischen Reife eines Studierenden gibt. Dabei werden in manchen Fällen Leistungen erbracht, die nicht nur zu einem hervorragenden Prüfungsergebnis führen, sondern darüber hinaus den aktuellen wissenschaftlichen Prozess am Institut stimulieren helfen, indem sie in eine Forschungslücke vorstoßen.

[Humangeographie und Transformationsforschung]
Weiterlesen

Kontakt

Prof. Dr. Matthias Schmidt
Lehrstuhlinhaber
Humangeographie und Transformationsforschung

Suche