Dogmatik im Studiengang Magister theologiae

Das Studium der Dogmatik im Augsburger Studiengang „Magister Theologiae“ umfasst insgesamt 20 Semesterwochenstunden (vgl. Modulhandbuch Magister Theologiae). "Studienziel ist es, die christliche Glaubensüberlieferung in ihren biblischen Grundlagen, ihrer geschichtlichen Entfaltung sowie ihrer inneren Einheit kennen und verstehen zu lernen. Dabei sollen die Studenten zur Auseinandersetzung und Begegnung des von der Kirche bezeugten christlichen Glaubens mit den Fragen der Zeit und zum Dienst am Glauben befähigt werden" (vgl. "Rahmenordnung für die Priesterbildung" der Deutschen Bischofskonferenz vom 12.03.2003 [n. 105] ).

Der Vorlesungszyklus für die Studierenden im Studiengang Magister Theologiae ist so konzipiert, dass die zentralen Studieninhalte im Fach Dogmatik den gesamten Studienverlauf begleitend in thematischer Zuordnung zu verschiedenen Modulen dargeboten werden:

 

Theologische Grundlegung:

  • Einführung in die Dogmatik (Kurs, jährlich im SoSe)
    KTH-0300 (ehem. MThM-03): Basismodul 3: Einführung in die Theologie aus systematischer Sicht, 2st

    

Aufbauphase:

  • Schöpfungslehre/Theologische Anthropologie (VL, zweijährig im WiSe)
    KTH-0600 (ehem. MThM-06): Aufbaumodul 1: Mensch und Schöpfung, 2st
  • Trinitarische Gotteslehre (VL, zweijährig im WiSe)
    KTH-0700 (ehem. MThM-07): Aufbaumodul 2: Gotteslehre, 2st
  • Christologie (VL, zweijährig im SoSe)
    KTH-0800 (ehem. MThM-08):  Aufbaumodul 3: Jesus Christus und die Gottesherrschaft, 3st
  • Ekklesiologie (VL, zweijährig im WiSe)
    KTH-1000 (ehem. MThM-10): Aufbaumodul 5: Die Kirche als Mysterium und als Volk Gottes, 2st
  • Allgemeine Sakramentenlehre (Kurs, zweijährig im WiSe)
    KTH-1100 (ehem. MThM-11): Aufbaumodul 6: Dimensionen und Vollzüge des Glaubens, 1st
  • Spezielle Sakramentenlehre I (Initiationssakramente, VL, zweijährig im SoSe)
    KTH-1100 (ehem. MThM-11: Aufbaumodul 6: Dimensionen und Vollzüge des Glaubens, 2st

 

Vertiefungsphase:

  • Spezielle Sakramentenlehre II (Heilungs- und Standessakramente, VL, zweijährig im WiSe)
    KTH-1800 (ehem. MThM-18): Vertiefungsmodul 3: Dogmatik, 2st
  • Gnadenlehre (VL, zweijährig im WiSe)
    KTH-1800 (ehem. MThM-18): Vertiefungsmodul 3: Dogmatik, 2st
  • Eschatologie (VL, zweijährig im SoSe)
    KTH-1800 (ehem. MThM-18): Vertiefungsmodul 3: Dogmatik, 2st

 

Der Vorlesungszyklus entfaltet sich wie folgt (Änderungen vorbehalten):
 

WiSe 2017/18

- Ekklesiologie
- Allgemeine Sakramentenlehre
- Spezielle Sakramentenlehre II
- Gnadenlehre

 

SoSe 2018

- Einführung in die Dogmatik
- Spezielle Sakramentenlehre I
- Eschatologie

 

WiSe 2018/19

- Schöpfungslehre/Theol. Anthropologie
- Trinitarische Gotteslehre

 

SoSe 2019

- Einführung in die Dogmatik
- Christologie

 

WiSe 2019/20

- Ekklesiologie
- Allgemeine Sakramentenlehre
- Spezielle Sakramentenlehre II
- Gnadenlehre

 

SoSe 2020

- Einführung in die Dogmatik
- Spezielle Sakramentenlehre I
- Eschatologie

 

WiSe 2020/21

- Schöpfungslehre/Theol. Anthropologie
- Trinitarische Gotteslehre

 

SoSe 2021

- Einführung in die Dogmatik
- Christologie

 

WiSe 2021/22

- Ekklesiologie
- Allgemeine Sakramentenlehre
- Spezielle Sakramentenlehre II
- Gnadenlehre

 

SoSe 2022

- Einführung in die Dogmatik
- Spezielle Sakramentenlehre I
- Eschatologie

 

usw.

Suche