Dogmatik im Staatsexamen Lehramt

Folgende Lehrveranstaltungen vermitteln im modularisierten Lehramtsstudium (LPO I 2008) grundlegende Studieninhalte im Fach Dogmatik:

 

  • VL "Gott in Jesus Christus. Einführung in die Christologie und trinitarische Gotteslehre"
    (Modulsignatur: KTH-2800; Zyklus: jährlich, jeweils im SoSe)
     
  • VL/Kurs "Einführung in die Lehre von den Sakramenten. Die Sakramente der Initiation"
    (Modulsignatur: KTH-3200; Zyklus: jährlich, jeweils im SoSe)
     
  • Seminar in Dogmatik: Themen je nach Angebot
    (Modulsignatur: KTH-3502, -3504, -3505 sowie KTH-4005; Zyklus: jedes Semester)

    Empfehlung: Seminar "Einführung in die theologische Anthropologie" (jährlich im SoSe) als Angebot zur Abdeckung dieses Traktates für das Staatsexamen
     
  • VL zur Vertiefung zentraler Themen der Dogmatik: „Schöpfungslehre“(WiSe), "Ekklesiologie" (WiSe) oder "Eschatologie" (SoSe)
    (Modulsignatur: KTH-3700; Zyklus: jeweils zweijährig!)

 

Über diese Lehrveranstaltungen hinaus ist im Selbststudium der laut LPO I (2008) für das Staatsexamen relevante Prüfungsstoff vorzubereiten (Prüfungsanforderungen siehe Kerncurricula im Download unten).
 

 

Aufgrund der Covid19-Pandemie gelten für die Staatsexamensprüfungen nach der LPO I auch im Herbst 2022 Sonderregelungen.


Diese können auf der Homepage des Kultusministeriums zur Staatsprüfung nachgelesen werden und können unter anderem folgende Themen betreffen:
•    Modulleistungen und 30-LP-Regelung
•    Schulpraktika
•    Sportpraktische Prüfungen
•    Schriftliche Hausarbeit
•    Andere Zulassungsvoraussetzungen
•    Änderung der Prüfungszeiträume
•    Wiederholung der Ersten Staatsprüfung

 

siehe auch: Meldung und Termine zur Ersten Staatsprüfung

Suche