VITA

Amelie Schischke studierte von 2014 bis 2017 Mathematik (B.Sc.) mit Anwendungsfach Wirtschaft an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Im Anschluss absolvierte sie den Elitenetzwerk-Studiengang Finanz- & Informationsmanagement (M.Sc. with honors) der Universität Augsburg und der Technischen Universität München. Neben dem Studium konnte sie praktische Erfahrung bei der RSU, sowie beim Asset Manager Assenagon sammeln.

Seit April 2020 promoviert sie in der Forschungsgruppe von Prof. Dr. Andreas Rathgeber.

Konferenzbeiträge

  • 2022 Annual Meeting of the Commodity & Energy Markets Association (CEMA)
    21. - 22. June 2022, Chicago, USA 
  • 5th Commodity Markets Winter Workshop (CCMR)
    8. - 29. January 2022, St. Johann, Austria
  • European Conference on Data Analysis (ECDA)
    7. - 9. July 2021, Rotterdam, Netherlands (online)
  • 41st International Symposium on Forecasting (ISF)
    27. - 30. June 2021, Oxford, United Kingdom (online)
  • The Global Interdisciplinary Green Cities Conference
    22. - 26. June 2021, Augsburg, Germany (online)
  • Association of Environmental and Resource Economists Annual Sommer Conference (AERE)
    2. - 4. June 2021, Miami, USA (online) 
  • ProMETS Workshop at DLR-Institute for Networked Energy Systems 
    25. - 26. February 2021, Oldenburg, Germany (online) 

Veröffentlichungen

2022

2022

Amelie Schischke, Patric Papenfuß and Hendrik Mihai
Wie nachhaltig ist die deutsche Energiewende wirklich? Eine Analyse der sozialen Bedingungen des Rohstoffabbaus

PDF | BibTeX | RIS | DOI

Themenheft: Commodity Market und Ressourcenmanagement

Suche