Ziele des ViKo_spracHe

Das Interesse an authentischen Einblicken in den Unterricht für den Aufbau von unterrichtsmethodischen Kompetenzen für die Vermittlung des Deutschen als Zweitsprache in schulischen Kontexten ist sowohl in der Lehrkräftebildung als auch in der Forschung groß und wächst mit der zunehmenden Digitalisierung und besseren Verfügbarkeit von audiovisuellem Material beständig. Auf der Basis zahlreicher Unterrichtsaufnahmen, die im Rahmen des Augsburger QLB-Projekts Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität (LeHet) erstellt wurden, verfolgt das online zugängliche ViKo_spracHe überwiegend zwei Ziele:

  • Bereitstellung multimodaler digitale Lerngelegenheiten für die Entwicklung zentraler Lehrkraft-Kompetenzen für den Umgang mit sprachlicher Heterogenität im Unterricht der Primarstufe und der Sekundarstufe I.
  • Anschluss an die fremd- und zweitsprachdidaktische Interaktionsforschung im Fach Deutsch als Zweitsprache.

Aufbau und Inhalt des ViKo_spracHe

  • Das Video- und Zusatzmaterial aus dem DaZ- sowie aus dem Fachunterricht umfasst 14 vollständige Unterrichtsstunden im Umfang von mehr als zwölf Zeitstunden in mehrperspektivischer Darstellung.
  • Daneben werden 14 vollständige Transkripte der videographierten Unterrichtsstunden sowie zahlreiche extrahierte Videovignetten zur Illustration spezifischer Handlungen von Lehrkräften (z.B. sprachlernförderliche Unterrichtskommunikation, sprachbewusste Lehrsprache etc.) in Lehre und Forschung eingesetzt.
  • Zusatzmaterial, wie Kommentare in den Videos und Videovignetten, Schreibprodukte von Schüler*innen, Arbeitsblätter, die in den videographierten Stunden verwendet wurden oder Unterrichtspläne komplettieren das Videomaterial.

Folgende Videographien ganzer Unterrichtsstunden, sortiert nach Schulart, Jahrgangsstufe, Fach, Dauer und Signatur, stehen im ViKo_spracHe zur Verfügung:

ViKo_spracHe © Universität Augsburg

Publikationen:

  • Peuschel, K. & Stahl, C. (i.V.). Lehrerseitige Re-Kodierungen in Unterrichtsinteraktionen in DaZ. Zeitschrift für Interaktionsforschung in DaF/DaZ, 1. 
  • Stahl, C. & Peuschel, K. (i.V.). DaZ-Kompetenzen und virtuelle Hospitationen: Zum Einsatz von Videovignetten aus dem DaZ-Unterricht für den Umgang mit sprachlicher Heterogenität. In: Hartinger, A.; Dresel, M.; Matthes, E.; Nett, U.; Peuschel, K. (Hrsg.), Lehrkräfteprofessionalität im Umgang mit Heterogenität. Theoretische Konzepte, Förderansätze, empirische Befunde. Münster u.a.: Waxmann.
  • Stahl, C. & Peuschel, K. (03/2021). Professionelle Unterrichtswahrnehmung mit dem ViKo_spracHe in der DaZ-Lehrkräftebildung. Untersuchung in der videobasierten Lehrveranstaltung „Unterrichtsinteraktion unter der Perspektive von Sprachförderung und sprachlich-fachlicher Bildung“ [Poster]. Digitale Veranstaltung ‚Lehren und Forschen mit Videos in der Lehrkräftebildung: Eröffnung des bundesweiten Meta-Videoportals‘ am 12./13. März 2021, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Münster, Deutschland. PDF
  • Stahl, C. & Peuschel, K. (12/2020). DaZ-Kompetenzen in virtuellen Unterrichtssituationen erwerben – das Videokorpus 'Sprachliche Heterogenität in der Schule' (ViKo_spracHe) in Lehre und Forschung [Poster]. 5. Symposium "Lehrkräfteprofessionalität" des Projekts LeHet, 11.12.2020, Universität Augsburg, Augsburg, Deutschland. PDF

Ansprechpartnerinnen

Ihre Ansprechpartnerinnen für das ViKo_spracHe sind

 

Suche