Auslandsaufenthalt

Möchten Sie ein Auslandssemester absolvieren? Sind Sie auf der Suche nach Informationen, welche Möglichkeiten sich Ihnen in diesem Zusammenhang bieten? Dann sind Sie hier richtig: hier finden Sie fachspezifische Informationen und Ansprechpartner zum ERASMUS+ Programm, einem Auslandsaufenthalt als Freemover oder dem Auslandspraktikum.

 

Generelle Informationen zum Erasmus-Programm finden Sie auf der Homepage des Akademischen Auslandsamtes ( ).

© Colourbox.de, Ilya Andriyanov

ERASMUS+

Im Rahmen dieses Programms können Sie sowohl im Bachelor als auch im Master Erziehungswissenschaft ein bis zwei Semester an einer ausgewählten europäischen Partnerhochschule studieren. Dieses bietet Ihnen Vorteile wie die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen, die Befreiung von Studiengebühren an der Gasthochschule oder auch eine finanzielle Förderung des Aufenthaltes.

 

Achtung Bewerbungsfristen!

 

Die reguläre Bewerbungsphase für ein Erasmus-Auslandssemester im jeweils darauffolgenden akademischen Jahr (Wintersemester und Sommersemester) beginnt jährlich am 1. Oktober und endet am 30. November. Sollten Sie also im Wintersemester 2023/24 oder im Sommersemester 2024 ein Erasmus-Auslandssemester absolvieren wollen, müssen Sie sich bis zum 30. November 2022 bewerben. Die Bewerbung richten Sie bitte direkt an das .

 

Für eventuelle Restplätze können Sie sich in einem weiteren Verfahren bewerben. Achten Sie diesbezüglich auf die entsprechenden Ankündigungen.

Um die aktuellen Kooperationen der Erziehungswissenschaft einzusehen, gehen Sie bitte auf das des Akademischen Auslandsamtes.

Weiterführende Informationen zum ERASMUS+ Programm

Das akademische Auslandsamt hat umfassende Bewerberinformationen, Details zum Programm, Ablauf, Formulare, Merkblätter zusammengestellt.

 

Ansprechpartnerin für das Fach Erziehungswissenschaft

Dr. Michaela Schmid
Akademische Rätin
Pädagogik

Suche