Dr. Paul Sörensen

Dr. Paul Sörensen
Politikwissenschaft, Politische Theorie
Telefon: +49 821 598 - 4192
E-Mail:
Raum: 2091 (D)
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Sprechstunden

Im Moment nur nach E-Mail-Vereinbarung

Lebenslauf

  • 01/2015 Promotion an der FSU Jena (Dr. phil., Prädikat: summa cum laude; Gutachter Prof. Dr. Hartmut Rosa, Prof. Dr. Marcus Llanque) 
  • seit 12/2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politische Theorie der Universität Augsburg
  • 01/2013 bis 10/2013 Studiengangskoordinator des BA Sozialwissenschaften an der Universität Augsburg 
  • 06/2011 bis 07/2011 Visiting Research Scholar University College Dublin / School of Philosophy (auf Einladung von Prof. Dr. Maeve Cooke) 
  • seit 04/2010 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für allgemeine und theoretische Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 10/2009 bis 08/2012 Promotionsstipendiat am Forschungszentrum „Laboratorium Aufklärung“ der Friedrich-Schiller-Universität Jena 
  • 10/2003 bis 09/2009 Studium der Politikwissenschaft und Sozialgeographie an der Universität Augsburg (Diplom)     

Forschungsschwerpunkte

  • Moderne Politische Theorie und politische Ideengeschichte
  • Sozialtheorie/-philosophie
  • Hannah Arendt; Cornelius Castoriadis; Kritische Theorie
  • Erziehung/Bildung im politischen Denken
  • Transformationstheorien
  • Stadtpolitik (Recht auf Stadt, Sanctuary Cities etc.)
  • Eigentumstheorien/-formen, Wirtschaftsdemokratie

 

Forschungsprojekte

 

  • Grenzen der Politik (Habilitationsprojekt)
  • Die Stadt als Ort des Politischen
  • Kritische Theorie der Politik heute (zus. mit Ulf Bohmann)

Publikation: , Suhrkamp

Tagung: , 01./02.11.2019, Frankfurt am Main

 

  • Workshop- und Publikationsprojekt "Towards a New Multiculturalism?" (zus. mit Ulf Bohmann). [abgeschlossen]
  • Herausgabe eines Schwerpunktheftes zum "Politischen und sozialen Denken von Cornelius Castoriadis" in kultuRRevolution. Zeitschrift für angewandte Diskurstheorie (zus. mit Aristotelis Agridopoulos) [abgeschlossen]
  • Dissertationsprojekt: Entfremdung als Schlüsselbegriff einer kritischen Theorie der Politik. Ein Systematisierungsversuch im Ausgang von Hannah Arendt und Cornelius Castoriadis [abgeschlossen]

Publikationen

** = begutachtete Publikation

Monographien und Herausgeberschaften

Besprechungen bei: ;

 

Zeitschriftenaufsätze und Sammelbandbeiträge

Kommentare von und samt einer auf theorieblog.de

 

  • " ", in: Politische Vierteljahresschrift Jg. 61, Heft 1/2020, S. 15-38.**

  • "Zur Kritischen Theorie der Politik heute“, in: Ulf Bohmann/Paul Sörensen (Hg.): Kritische Theorie der Politik, Suhrkamp 2019, S. 9-59 (zus. mit Ulf Bohmann).
  • "Cornelius Castoriadis", in: Dagmar Comtesse et al. (Hg.): Radiakle Demokratietheorie. Ein Handbuch, Suhrkamp 2019, S. 239-247.
  • "Martin Heidegger", in: Dagmar Comtesse et al. (Hg.): Radiakle Demokratietheorie. Ein Handbuch, Suhrkamp 2019, S. 139-143 (zus. mit Martin Oppelt)
  • "Now here? Anarchistische Überlegungen zur Vergegenwärtigung von Utopien", in: Irene Leser/Jessica Schwarz (Hg.): utopisch dystopisch. Visionen einer >idealen< Gesellschaft, Springer VS 2018, S. 133-150.
  • "»Zeugung« oder »Geburt« - Zeitlichkeiten politischer Transformation oder: Ist Schlafen politisch?", in: Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft, Jg. 46, Heft 2/2018, S. 232-254.**
  • "Transformation findet Stadt: präfigurativ urban rebellieren", in: engagée - Zeitschrift für politisch-philosophische Einmischungen, Nr. 6/7 2018, S. 38-41.
  • " ", in: Mittelweg 36, 26. Jg. Heft 2/2017, S. 3-14 (zus. mit Ulf Bohmann).
  • "Radikaldemokratische Erziehung? Zur Bestimmung und Füllung einer Leerstelle im aktuellen demokratietheoretischen Diskurs", in: kultuRRevolution - Zeitschrift für angewandte Diskurstheorie Nr. 71, Heft 2/2016, S. 31-36.
  • "Terra incognita. Eine Einführung ins Schwerpunktheft zu Cornelius Castoriadis", in: kultuRRevolution - Zeitschrift für angewandte Diskurstheorie Nr. 71, Heft 2/2016, S. 3-6 (zus. mit Aristotelis Agridopoulos).
  • "Totalitarismuskritik mit Links: Cornelius Castoriadis und Claude Lefort", in Schale Frank/Thümmler, Ellen (Hg.): Den totalitären Staat denken, Nomos 2015, S. 157-178. (zus. mit Martin Oppelt)
  • "Ein Klassiker eigener Art: Cornelius Castoriadis als Stichwortgeber einer kritischen Theorie der Politik", in: Reese-Schäfer, Walter/Salzborn, Samuel (Hg.): Die Stimme des Intellekts ist leise. Klassiker/innen des politischen Denkens abseits des Mainstreams, Nomos 2015, S. 341-365.**
  • "Nicht Additiv, sondern Medium von Freiheit: Honneths Rekonstruktion der Hegelschen Sittlichkeitsidee", in: Antić, Andreas et al. (Hg.): Theorieblog. Jahrbuch 2010-2015, epubli 2015, S. 223-227.
  • "Wenn die Kommandobrücken verstummen. Politiktheoretische und sozialphilosophische Perspektiven auf Entfremdung im Werk Charles Taylors", in: Ulf Bohmann (Hg.): Wie wollen wir leben? Das politische Denken und Staatsverständnis von Charles Taylor, Nomos 2014, S. 117-139. (zus. mit Hartmut Rosa)
  • "Heidegger und das politische Denken", in: Paul Sörensen/Nikolai Münch (Hg.): Politische Theorie und das Denken Heideggers, transcript-Verlag, Bielefeld 2013, S. 7-18 (zus. mit Nikolai Münch).
  • "Ein Gespenst geht um... Überlegungen zu Kultur, Macht und (Inter-)Sexualität im Anschluss an Hannah Arendt", in: Nebulosa. Zeitschrift für Sichtbarkeit und Sozialität 03/2013, S. 84-96.
  • "Wahrheitsinstitutionen und die Aufgabe der politischen Theorie. Hannah Arendt über Institutionen und Kritik", in: Zeitschrift für politische Theorie Jg. 3, Heft 2/2012, S. 167-186.**
  • "Mit Hegel zu einer kritischen Theorie der Freiheit. Eine Heranführung an Honneths Das Recht der Freiheit", in: Zeitschrift für politische Theorie Jg. 3, Heft 2/2012, S. 247-270 (zus. mit Andreas Busen und Lisa Herzog).

Rezensionen

  • zu Harald Wolf (Hg.): "Das Imaginäre im Sozialen: Zur Sozialtheorie von Cornelius Castoriadis", in: Neue Politische Literatur Jg. 58, Heft 2/2013, S. 252-253.
  • Rezension zu Robin Celikates, "Kritik als soziale Praxis. Gesellschaftliche Selbstverständigung und kritische Theorie", in: Politische Vierteljahresschrift Jg. 51, Heft 3/2010, S. 555-556.
  • Diverse Kurzresensionen auf .

Sonstiges

Übersetzung

  • Taylor, Charles (2017): "Werden, was wir sind. Interkulturalismus und Demokratie im Zeichen der »Flüchtlingskrise«", in: Mittelweg 36, Heft 2/2017, S. 13-22 (aus dem Englischen; zus. mit Ulf Bohmann).
  • Bottici, Chiara (2016): "Imaginale Politik", in: kultuRRevolution - Zeitschrift für angewandte Diskurstheorie Nr. 71, Heft 2/2016, S. 37-44 (aus dem Englischen).
  • Taylor, Charles (2013): "Heidegger, Sprache und Ökologie", in: Paul Sörensen/Nikolai Münch (Hg.): Politische Theorie und das Denken Heideggers, Bielefeld: transcript, S. 191-224 (aus dem Englischen; zus. mit Nikolai Münch).

 

 

Verschiedenes

Tagungsorganisation etc.

  • Vortragsreihe „In Bewegung(en). Eigentum Kapitalismus Demokratie“ im WS 2019/20 mit Vorträgen von Pablo Ouziel, Tilo Wesche, Eva von Redecker und Monika Mokre (zus. mit Peter Kraus)   
  • Tagung „ “, 31.10./01.11.2019, Goethe-Universität Frankfurt am Main (zus. mit Martin Saar, Andrea Blättler und Ulf Bohmann)
  • Panel "Modelle Radikaler Demokratie" im Rahmen der II. Regionalkonferenz der DGS Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften, Friedrich Schiller-Universität Jena, 23.-27.09.2019 (zusammen mit Ulf Bohmann)
  • Kolloquium "Alienation & Ideology" im Rahmen der internationalen Tagung Emanzipation, Humboldt-Universität Berlin, 25.-27.05.2018 (zusammen mit Robin Celikates)
  • Öffentlicher Vortrag und Workshop mit Hartmut Rosa: "Resonanz - Ein neues Paradigma kritischer Sozialwissenschaften?", 26./27.01.2017, Augsburg
  • Workshop "Towards a New Multiculturalism? Challenges to and opportunities for democracy in the light of the refugee question", 30.05.2016, Jena, in Kooperation mit dem DFG-Kolleg Postwachstum (zusammen mit Ulf Bohmann) [Tagungsbericht Soziopolis] [Interview mit Charles Taylor]
  • Vortragsreihe "Augsburger Vorträge zur Politik- und Sozialtheorie", Veranstaltungsreihe im WiSe 2013/14, SoSe 2014, WiSe 2014/15 und SoSe 2015 mit Vorträgen von Oliver Flügel-Martinsen, Ina Kerner, Jürgen Förster, Martin Nonhoff, Hans-Jörg Sigwart, Sybille De La Rosa und Samuel Salzborn (zusammen mit Katja Teich).
  • Workshop "Politische Theorie und das Denken Martin Heideggers. (Un)Möglichkeiten einer systematischen Anknüpfung.", 04./05.05.2012, Friedrich-Schiller-Universität Jena (zusammen mit Nikolai Münch)

 

Gutachtertätigkeiten

Constellations. An International Journal of Critical and Democratic Theory

Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft

Zeitschrift für philosophische Literatur

Zeitschrift für Politische Theorie

 

 

Mitgliedschaften

Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft / Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte

Netzwerk Politische Bildung Bayern

 

 

Vorträge (Auswahl)

  • "Für eine (auch) utopistische kritische Theorie der Politik", Kolloquium zur Politische Theorie an der Universität Bielefeld, 20.11.2019
  • "„…auf unabsehbare Zeit vertagt“ – Zur Leerstelle einer Kritische Theorie der Politik“, Vortrag im Rahmen der Tagung 'Kritische Theorie der Politik', Goethe-Universität Frankfurt/Exzellenzcluster Normative Ordnungen, 31.10./01.11.2019 (zus. mit Ulf Bohmann)
  • "Activist challenges to a participatory conception of deliberative democracy advocating judicial review"; Vortrag im Rahmen des Symposiums 'Democracy without Shortcuts', Justus-Liebig-Universität Gießen, 17./18.06.2019.
  • "Die unmöglichen Subjekte der radikalen Demokratie"; Vortrag im Kolloquium Politische Theorie an der Justus-Liebig-Universität Gießen, 06.02.2019.
  • "Die Bildung der Radikalen Demokratie"; Vortrag am DVPW-Kongress 2018 'Die Grenzen der Demokratie', Goethe-Universität Frankfurt/M., 26.09.2018.
  • "Entfremdung als Schlüsselbegriff einer kritischen Theorie der Politik"; Vortrag im Forschungscolloquium zur Sozialphilosophie, HU Berlin, 12.01.2017.
  • "Democratizing Political Theory - Outlines of a non-victimizing Theory with Refugees"; Vortrag im Rahmen der Konferenz "Political Theory on Refugees", Universität Augsburg, 17./18.11.2016. (zus. mit Simon Oschwald)
  • "Now here? (Post-)Anarchistische Überlegungen zur Vergegenwärtigung von Utopien"; Vortrag im Rahmen der Konferenz "utopisch dystopisch. Visionen einer »idealen« Gesellschaft", Universität Hildesheim, 07./08.10.2016.
  • "Exodus als Stellungskrieg? Transformationsstrategien im Konflikt"; Vortrag und Workshop im Rahmen der Reihe "Wilde Theorie" am Institut für Interkulturelle und Internationale Studien der Universität Bremen, 10./11.05.2016.
  • "Rereading Marx: Alienation as a political concept"; Vortrag im Rahmen der Konferenz "Philosophy and the Social Sciences", Prag, 20.-24.05.2015.
  • "Zwischen Ontologie und Emanzipation: Cornelius Castoriadis als Stichwortgeber einer kritischen Theorie der Politik"; Vortrag im Rahmen der Herbsttagung der DVPW-Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte zum Thema "Klassiker/innen des politischen Denkens abseits des Mainstreams", Universität Göttingen, 16.-18.09.2014.
  • "Resonance, Politics, Democracy - Some Remarks on Rosa’s Critical Theory of Resonance"; Vortrag im Rahmen des Workshops "Resonance - Discussing a New Concept of Self- and World-Relations", DFG-Kolleg Postwachstum, FSU Jena, 30.05.2014. [Video - ab Minute 32]
  • "Verzweifelt, wenn da nur Unrecht ist und keine Empörung... Arendts eingreifendes politisches Denken und das Problem des Mitleids"; Vortrag im Rahmen des Workshops "Hannah Arendts Denkmethode. Lesarten, Begriffe & ideengeschichtliche Konstellationen", RWTH Aachen, 02.05.2014.
  • "Grundrisse einer Arendt’schen Institutionenkritik"; Vortrag im Jena Social Theory Colloquium: Neuere Entwicklungen in der Gesellschaftstheorie, Institut für Soziologie, FSU Jena, 18.04.2012.
  • "Truth-Institutions and the Task of Political Theory: Arendtian Reflections on Ideology Critique"; Vortrag am University College Dublin/School of Philosophy; 27.06.2011.
  • "Überlegungen zu Kultur, Macht und Sexualität im Anschluss an Hannah Arendt"; Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung der DVPW-Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte "Politische Macht im gesellschaftlichen Kontext", Universität Augsburg, 16.-18.03.2011.
  • "Entfremdung als politisches Problem", Forschungskolloquium Politische Theorie, Universität Augsburg, 09.02.2010.

Suche