Schulung der Diagnose- und Rückmeldekompetenz von Lehramtsstudierenden im Fach Sport mit Hilfe moderner Medien

Ansprechpartner*in, Michaela Brams, 

 

Einbindung: „LeHet“ (Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität) (https://www.uni-augsburg.de/projekte/lehet/) ist ein interdisziplinäres Forschungsprojekt der Universität Augsburg, das im Rahmen der bundesweiten "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" gefördert wird. Ziel ist es, künftige Lehrer*innen so gut wie möglich auf die mit Heterogenität verbundenen Herausforderungen vorzubereiten.

 

Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Förderkennzeichen 01JA1509)

 

Projektlaufzeit: September 2015 – Dezember 2018

 

Zielsetzung: Erforschung des Nutzens von Tablet-PCs zur Unterstützung Lernender aller Leistungsstufen

 

Kurzbeschreibung: Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Frage, ob moderne Medien Lehrkräfte dabei unterstützen können, sinnvoll mit der Heterogenität der Schüler*innen im Schulsport umzugehen. Hierzu wird die Wirkung des Videofeedbacks zur Bewegungsausführung in Form eines Soll-Istwert-Vergleichs mit Hilfe von Apps auf einem Tablet-PC analysiert. In einem ersten Schritt wurde die motorische Verbesserung bei Sportstudierenden des Lehramts untersucht, die dabei gleichzeitig den Umgang mit den Medien und die Diagnosemöglichkeiten erlernten. Die praktische Umsetzung im Sportunterricht der Schulen wurde in einem zweiten Schritt untersucht. Im Fokus stand die Verbesserung der Bewegungsvorstellung der Schüler*innen. Beteiligt waren hier auch Seminare der 2. Phase der Lehramtsausbildung. In einem dritten Schritt wurde die Verbesserung der diagnostischen Kompetenz der Studierenden mit Hilfe moderner Medien überprüft. Aufgrund der, wie erwartet, positiven Wirkungen des tablet-pc-gestützen Unterrichts, wird dieser Inhalt langfristig und nachhaltig in die Ausbildung von Sport-Lehramtsstudierenden und Referendar*innen integriert.

 

Datenerhebung: Erhebung der motorischen Verbesserung, der Bewegungsvorstellung und der diagnostischen Kompetenz jeweils im Kontrollgruppendesign, teilweise mit Einsatz von Expertenratings

Datenauswertung: Deskriptive und inferenzstatistische Datenauswertung

© Universität Augsburg

Förderung

Bundesministerium für Bildung und Forschung (Förderkennzeichen 01JA1509)

Suche