Studieninhalt

Dieser Studiengang bereitet Sie in sechs Semestern umfassend auf die Anforderungen einer modernen, international orientierten Wirtschaft vor. Er bietet dabei neben einem Grundlagenprogramm in Volks- und Betriebswirtschaftslehre vielfältige Möglichkeiten der Vertiefung individueller Interessen. Ziel des Studiengangs ist es, den Studierenden den Umgang mit grundlegenden wirtschaftswissenschaftlichen Arbeits- und Analysemethoden nahe zu bringen und institutionelles, theoretisches und empirisches Wissen über Volkswirtschaften zu vermitteln. Der Studiengang bietet zudem vielfältige Möglichkeiten Erfahrungen im Ausland zu sammeln.

 

Berufsperspektiven:

  • Unternehmensberatung
  • Finanzsektor
  • Management
  • Banken und Versicherungen
  • Marktforschung

Besonderheiten

Wer den Bachelorstudiengang "Informationsorientierte Volkswirtschaftslehre" an der Universität Augsburg endgültig nicht bestanden hat, kann den Bachelorstudiengang "Volkswirtschaftslehre" nicht mehr studieren. Ein Wechsel zum Bachelorstudiengang "Betriebswirtschaftslehre" ist möglich.

Fakten zum Studiengang
Name: Volkswirtschaftslehre
Studienabschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Vorlesungsbeginn im WS 2020/21 ist der 02.11.2020, Beginn der Informationsveranstaltungen für Erstsemester ist ab Anfang Oktober. Eine Bewerbung für das 1. Fachsemester ist nur zum Wintersemester möglich. Für ein höheres Fachsemester ist die Bewerbung auch zum Sommersemester möglich.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Januar 2020 *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 30. Oktober 2020 *

* Ausnahmen für grundständige Studiengänge bei Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung und Beruflich Qualifizierten.

Suche