Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Rechtsgeschichte

Seventh ESCLH Biennial Conference, 21 – 23 June 2023, Augsburg University, Germany

 

 

The Organising Committee and the Executive Council of the European Society for Comparative Legal History are pleased to announce that the Society’s Seventh Biennial Conference will be held from 21 to 23 June 2023 at Augsburg University, Germany. A conference in 2023 will be a change to the Society's normal timing. The biennial conferences began in Valencia (2010), followed by Amsterdam (2012), Macerata (2014), Gdańsk (2016), Paris (2018), and most recently, after a delay caused by Covid, Lisboa (2022). However, not only does that mean the society did not have a conference for four years, Covid has also moved some other large international conferences now to even-numbered years. To avoid collision with these other conferences, the ESCHL conferences will after 2023 continue at two-year intervals moving them to uneven-numbered years.

European Society for Comparative Legal History

Prof. Dr. Phillip Hellwege M.Jur. (Oxford)

Werdegang, Schriftenverzeichnis und Vortragsverzeichnis von Prof. Dr. Phillip Hellwege

Prof. Dr. Phillip Hellwege

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Lehrstuhl sowie die vom Lehrstuhl betreuten Lehrbeauftragten

Lehrstuhl Hellwege 2019

A Comparative History of Insurance Law in Europe

Ein durch einen ERC-Consolidator Grant finanziertes Forschungsprojekt mit einer Projektlaufzeit von 2015 bis 2021

Chile Team 2019

Aktuelles aus der Forschung:

30.10.2022

Rezension der Dissertation von Dr. Thomas Vogl in der Zeitschrift Rechtsgeschichte

Die von Dr. Thomas Vogl während seiner Zeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl (2017-2020) unter der Betreuung von Phillip Hellwege erstellte Dissertation „Der Einfluss des französischen Rechts auf die Entwicklung der Handelsgerichtsbarkeit in Deutschland im 19. Jahrhundert“ (Berlin, Duncker & Humblot, 2021, 311 S.) ist von dem Frankfurter Rechtshistoriker Peter Collin (MPI für Rechtsgeschichte und Rechtstheorie) rezensiert worden: Peter Collin, Rechtsgeschichte/Legal History 30 (2022), 270-272.

 

Vittorio Klostermann

Lehre und Studium

Die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Lehrstuhls sowie von den vom Lehrstuhl beauftragten Lehrbeauftragen im aktuellen Semester angebotenen Lehrveranstaltungen

vorlesung_aufmerksame_studenten_volle_sitzbaenke_12-5_2000

Forschungsprofil

Geschichte des Wirtschaftsrechts, insbesondere des Versicherungsrechts, deutsches Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht sowie (historische) Rechtsvergleichung

Bücher

Promotion

Informationen zu Betreuungsvoraussetzungen, zur Frage nach sogenannten externen Promotionen und zur Bandbreite der von Phillip Hellwege betreuten Themen

Jura-Bücher_1

Suche