Aktuelle Publikationen

Prof. Dr. Dr. Jörg Ernesti

Professur für Kirchengeschichte (Mittlere und Neue Kirchengeschichte)

Monographien

  • Leo XIII. Papst und Staatsmann. Mit einem Geleitwort von Kardinal Reinhard Marx, Freiburg i. Br./Basel/Wien, 3., überarbeitete Auflage 2019.
  • Glänzende Propaganda. Kirchengeschichte auf Papstmedaillen (mit Kay Ehling), Freiburg i. Br./Basel/Wien 2019.
  • Benedikt XV. – Papst zwischen den Fronten, Freiburg i.Br./Basel/Wien 2016.
  • Paul VI. Die Biographie. Mit einem Geleitwort von Kardinal Karl Lehmann, Freiburg i.Br./Basel/Wien 2015.

Herausgeberschaften

  • mit Gregor Wurst (Hrsg.): Kirchengeschichte im Porträt. Katholische Kirchenhistoriker des 20. Jahrhunderts, Freiburg i.Br./Basel/Wien 2016.

Reihenherausgeberschaften/Schriftleitung

  • mit Martin Lintner/Markus Molnig (Hrsg.): Liebes Geld – schnöder Mammon. Kirche und Finanzen/Caro Denaro – turpe mammona. Chiesa e finanze [= Brixner Theologisches Jahrbuch / Annuario Teologico Bressanone 10 (2019)], Brixen/ Innsbruck 2019.
  • mit Martin Lintner/Markus Molnig (Hrsg.): Frauen in der Kirche Denkanstöße zur Geschlechterfrage/Donne nella Chiesa Spunti di riflessione sulla questione di genere [= Brixner Theologisches Jahrbuch/Annuario Teologicao Bressanone 9/ (2018)], Brixen/Innsbruck 2018.
  • mit Martin Lintner/Markus Molnig (Hrsg.): Kirche und Menschenrechte. Ein spannungsvolles Verhältnis/Chiesa e diritti umani. Una storia conflittuale [= Brixner Theologisches Jahrbuch/Annuario Teologicao Bressanone 8/ (2017)], Brixen/Innsbruck 2017.
  • mit Martin Lintner/Markus Molnig (Hrsg.): Weltereignis Reformation. Anstöße und Auswirkungen/Evento Riforma. Impulsi e sviluppi [= Brixner Theologisches Jahrbuch/Annuario Teologico Bressanone 7 (2016)], Brixen/Innsbruck 2017.
  • mit Martin Lintner/Markus Molnig (Hrsg.): Papst Franziskus. Herausforderung für Theologie und Kirche [= Brixner Theologisches Jahrbuch/Annuario Teologico Bressanone 6 (2015)], Brixen/Innsbruck 2016.
  • mit Ulrich Fistill/Martin Lintner (Hrsg.): Erben der Gewalt – Zum Umgang mit Unrecht, Leid und Krieg/Eredi della Violenza. Sulle problematiche di ingiustizia, dolore e guerra. [= Brixner Theologisches Jahrbuch/Annuario Teologico Bressanone 5 (2014)], Brixen/ Innsbruck 2015.

 

 

Prof. Dr. Georg Gasser

Professur für Philosophie

 

Monographie

  • Agenskausalität. Eine ontologische Studie. Paderborn 2021 (im Erscheinen).

Herausgeberschaften

  • mit Armin Kreiner/ Veronika Weidner (Hrsg.): Verborgenheit Gottes. Klassische und aktuelle Texte. Stuttgart 2020.
  • mit Klaus Viertbauer (Hrsg.): Handbuch Analytische Religionsphilosophie. Akteure – Diskurse – Perspektiven. Berlin 2019.
  • mit Ludwig Jaskolla/ Thomas Schärtl-Trendel (Hrsg.): Handbuch der Analytischen Theologie. Münster 2017.

 

 

Prof. Dr. Erasmus Gaß

Lehrstuhl für Alttestamentliche Wissenschaft

 

Monographien

  • Asyl, Leviten und ein Altar. Eine literarhistorische Analyse von Josua 20–22 (FAT 144), Tübingen 2021.
  • Die Landverteilung im Josuabuch. Eine literarhistorische Analyse von Josua 13–19 (FAT 132), Tübingen 2019.
  • Im Strudel der assyrischen Krise (2. Könige 18–19). Ein Beispiel biblischer Geschichtsdeutung (BThSt 166), Neukirchen-Vluyn 2016.

Herausgeberschaften

  • Menschliches Handeln und Sprechen im Horizont Gottes. Aufsätze zur biblischen Theologie (FAT 100), Tübingen 2015.

 

 

Prof. Dr. Dr. Elmar Güthoff

Fach Kirchenrecht

Herausgeberschaft

  • mit Stephan Haering (Hrsg.): Ius quia iustum. Festschrift für Helmuth Pree zum 65. Geburtstag, Berlin 2015.

Reihenherausgeberschaften/Schriftleitung

  • Zeitschrift „De Processibus Matrimonialibus“.
  • Reihe „Adnotationes in Ius Canonicum“.
  • Mitherausgeberschaft der Reihen „Münchener Theologische Studien/Kanonistische Abteilung“ und „DiKa“.
  • Zeitschrift „Archiv für Katholisches Kirchenrecht“.
  • Zeitschrift „Aus Religion & Recht“.

 

Prof. Dr. Peter Hofmann

Lehrstuhl für Fundamentaltheologie

Monographien

  • Der werdende Buddha als Bodhisattva – eine Schnittstelle zwischen Theravāda und Mahāyana. Die Sumēdha-Legende in Texten, Pagoden und Comics [in Arbeit; Veröffentlichung geplant Herbst 2022].

  • Ambedkar. Dalit, Demokrat, Neobuddhist [abgeschlossen;  Veröffentlichung geplant für Herbst 2021].
  • Chet Baker. Legende eines Jazz-Nomaden [abgeschlossen; Veröffentlichung geplant für Herbst 2021].
  • Bildtheologie. Position – Problem – Projekt, Paderborn 2016.
  • Karl May und sein Evangelium. Theologischer Versuch über Hermeneutik und Camouflage, Paderborn 2016.

Herausgeberschaften

  • Bhimrao R. Ambedkar: Schriften zum Buddhismus (Übersetzungen mit Einleitung und Kommentierung) [geplant für 2023].
  • Joseph Ratzinger, Glaube in Schrift und Tradition. Zur Theologischen Prinzipienlehre (Gesammelte Schriften Bd. 9), Freiburg i.Br. 2016 (mit Einleitung).
  • mit Justinus C. Pech (Hrsg.): Jörg Splett: Philosophie für die Theologie, Wien 2016.
  • Johannes Brinktrine, Die Heilige Messe. Repographischer Nachdruck mit Einleitung, Augsburg 2015.

 

Prof. Dr. Georg Langenhorst

Lehrstuhl Religionspädagogik/Didaktik des Katholischen Religionsunterrichts

Monographien

  • Auferweckt ins Leben. Die Osterbotschaft neu entdeckt, Freiburg i.Br. 2018.
  • Als ein Kind bist du gekommen. Die Weihnachtsbotschaft neu entdeckt, Freiburg i.Br. 2016.
  • Trialogische Religionspädagogik. Interreligiöses Lernen zwischen Judentum, Christentum und Islam, Freiburg i.Br. 2016.

Herausgeberschaften

  • mit Elisabeth Naurath (Hrsg.): Kindertora – Kinderbibel – Kinderkoran. Neue  Chancen für (inter)religiöses Lernen, Freiburg i.Br. 2017.
  • mit Eva Willebrand (Hrsg.): Literatur auf Gottes Spuren. Religiöses Lernen mit literarischen Texten des 21. Jahrhunderts, Ostfildern 2017.
  • mit Rita Burrichter/Klaus von Stosch (Hrsg.): Komparative Theologie: Herausforderung für die Religionspädagogik. Perspektiven zukunftsfähigen interreligiösen Lernens, Paderborn 2015.

Reihenherausgeberschaften/Schriftleitung

  • Reihe „Theologie und Literatur“, Mainz/Ostfildern, ab Band 11 (zus. mit K.-J. Kuschel).
  • Reihe „Literatur – Medien – Religion“, Münster/Berlin.
  • Religionspädagogische Beiträge (zus. mit Ulrich Kropac).

 

 

Prof. Dr. August Laumer

Professur für Pastoraltheologie

Monographie

  • Pastoraltheologie. Eine Einführung in ihre Grundlagen, Regensburg 2015.

Herausgeberschaft

  • Johann Michael Sailer – Neue Spuren. Beiträge des Festsymposiums anlässlich des 75. Geburtstages von Prof. Dr. Konrad Baumgartner (Beiträge zur Geschichte des Bistums Regensburg 50), Regensburg 2016.

 

 

Prof. Dr. Dr. Thomas Marschler

Lehrstuhl für Dogmatik

Monographien

  • Praelati et praedicatores. Albertus Magnus über das kirchliche Leitungs- und Verkündigungsamt (Lectio Albertina 16), Münster 2015.

Herausgeberschaften

  • mit Thomas Schärtl (Hrsg.): Herausforderungen und Modifikationen des klassischen Theismus. Band 2: Inkarnation (STEP 16/2), Münster 2020.

  • mit Thomas Schärtl (Hrsg.): Herausforderungen und Modifikationen des klassischen Theismus. Band 1: Trinität (STEP 16/1), Münster 2019.

  • mit Klaus von Stosch (Hrsg.): Verlorene Strahlkraft. Welches Glaubenszeugnis heute gefragt ist. Freiburg 2018.

Reihenherausgeberschaften/Schriftleitung/Webseiten

  • Studien zur Systematischen Theologie, Ethik und Philosophie (STEP), Münster 2014ff. (zus. mit Thomas Schärtl, bislang 25 Bände).

 

 

Prof. Dr. Kerstin Schlögl-Flierl

Lehrstuhl für Moraltheologie

Monographien

  • Moraltheologie für den Alltag. Eine moralhistorische Untersuchung der Bußbücher des Antoninus von Florenz OP (1389–1459) (StdM.NF 6), Münster 2017.
  • mit Alexander Merkl: Moraltheologie Kompakt. Ein theologisch-ethisches Lehrbuch für Schule, Studium und Praxis, Münster 2017.

 

 

 

Prof. Dr. Stefan Schreiber

Lehrstuhl für Neutestamentliche Wissenschaft

Monographien

  • Rand-Perspektiven. Beiträge zur kulturellen Interaktion der ersten Christen mit ihrer Lebenswelt (SBAB 72), Stuttgart 2021.
  • Paulus schreibt den Gemeinden. Die sieben Briefe des Apostels aus dem Urtext übersetzt und kommentiert von Sabine Bieberstein, Martin Ebner, Hildegard Scherer und Stefan Schreiber, 2 Bde., Stuttgart 2020.
  • Begleiter durch das Neue Testament, Erweiterte und aktualisierte Neuausgabe der 3. Auflage 2014, Ostfildern 2018.
  • Der zweite Brief an die Thessalonicher, Gütersloh 2017.
  • Die Anfänge der Christologie. Deutungen Jesu im Neuen Testament, Neukirchen-Vluyn 2015.

Herausgeberschaften

  • mit Gerd Häfner/Konrad Huber (Hrsg.): Die historische Rückfrage in der Neutestamentlichen Exegese. Quellen – Methoden – Konfliktfelder (QD 317), Freiburg i. Br. 2021.
  • mit Martin Ebner (Hrsg.): Einleitung in das Neue Testament (KStTh 6), 3. überarbeitete Auflage Stuttgart 2020.
  • mit Gerd Häfner/Konrad Huber (Hrsg.): Kontexte neutestamentlicher Christologien, QD 292, Freiburg i. Br. 2018.
  • mit Thomas Schumacher (Hrsg.): Antijudaismen in der Exegese? Eine Diskussion 50 Jahre nach Nostra Aetate, Freiburg i.Br. 2015.

Reihenherausgeberschaften

  • Seit 2019: Theologischer Kommentar zum Neuen Testament (ThKNT), W. Kohlhammer, Stuttgart (zusammen mit Angela Standhartinger, Ekkehard W. Stegemann, Angelika Strotmann und Peter Wick).
  • Seit 2014: Novum Testamentum et Orbis Antiquus/Studien zur Umwelt des Neuen Testaments (NTOA/StUNT), Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen (zusammen mit Martin Ebner, Peter Lampe und Jürgen Zangenberg).
  • Seit 2011: Texte und Arbeiten zum Neutestamentlichen Zeitalter (TANZ), Narr Francke Attempto, Tübingen (zusammen mit Matthias Klinghardt, Günther Röhser und Manuel Vogel).

 

 

Prof. Dr. Franz Sedlmeier (Emeritus)

Lehrstuhl für Alttestamentliche Wissenschaft

Monographien

  • Ein Ohr für den Herrn und das Herz auf der Zunge. Mit den Psalmen Leben deuten, München/Zürich/Wien 2018.

Herausgeberschaften

  • mit Dominik Helms/Franz Körndle (Hrsg.): Miserere mei, Deus: Psalm 51 in Bibel und Liturgie, in Musik und Literatur, Würzburg 2015.

 

 

Prof. Dr. Wolfgang Vogl

Stiftungsprofessur für Theologie des geistlichen Lebens

Monographien

  • Kunstgeschichte des Marktes Pförring, Ingolstadt 2019.
  • Meisterwerke der christlichen Kunst zu den Schriftlesungen der Sonntage und Hochfeste. Lesejahr C, Regensburg 2018.
  • Meisterwerke der christlichen Kunst zu den Schriftlesungen der Sonntage und Hochfeste. Lesejahr B, Regensburg 2017.
  • Meisterwerke der christlichen Kunst zu den Schriftlesungen der Sonntage und Hochfeste. Lesejahr A, Regensburg 2016.

Herausgeberschaft

  • mit Ulrich Lindl/Monika-Maria Stöcker/Maria Luisa Öfele (Hrsg): Leitlinien für den Ordo Virginum in den Diözesen Augsburg und Regensburg, Regensburg 2015.

Reihenherausgeberschaften/Schriftleitung

  • Reihe: Theologie des geistlichen Lebens, Münster 2018.

 

Prof. Dr. Gregor Wurst

Lehrstuhl für Kirchengeschichte (Alte Kirchengeschichte und Patrologie)

Herausgeberschaften

  • Contre Fauste le Manichéen. Contra Faustum Manichaeum. Livres XIII-XXI, hg. u. übers. v. M. Dulaey in Verbindung mit I. Bochet, J.-D. Dubois, A. Massie, P. Mattei, M.-Y. Perrin, G. Wurst (Bibliothèque Augustinienne. Oeuvres de Saint Augustin. 2e série. 18/B), 668 S., Paris: Institut d’Études Augustiniennes 2020.

Suche