Magister-, Diplom-, Lizenziats- und Bachelor-/Masterarbeiten

Durch Prof. Dr. Dr. Thomas Marschler aktuell betreute, laufende Arbeiten:

Durch Prof. DDr. Thomas Marschler betreute, fertiggestellte Arbeiten:

  • Das Ehesakrament – Darstellung und Bewertung aktueller Herausforderungen und Diskussionen“. (Master of Education, SoSe 2018)
  • Die Theologie der Königssalbung im Mittelalter. (Magister, SoSe 2018)
  • Kirche, Glaube und Welt in Begegnung. Die christliche Weltanschauungslehre Romano Guardinis. (Magister, SoSe 2018)
  • „Der christliche Trinitarismus ist nichts anderes als concreter Monotheismus.“ Methode, Entfaltung und Potential der spekulativen Trinitätslehre Joh. Ev. Kuhns. (Magister, SoSe 2018)
  • Sakramentalität als Mitte des Katholizismus? Der Sakramentalitätsbegriff bei Karl-Heinz Menke. (Magister, SoSe 2017)
  • Person oder Struktur? Zur Relevanz der Engelsgestalt in katholischer Dogmatik und Anthroposophie. (Lizentiat, SoSe 2016)
  • Die Gestalten und die Wirksamkeit des Wortes Gottes in der Kirche. Auszüge der "Theologie des Wortes" nach Leo Kardinal Scheffczyk. (Magister, SoSe 2016)
  • Die "Neue Politische Theologie" nach Johann Baptist Metz und die kritische Rezeption bei Joseph Ratzinger. (SoSe 2015)
  • "Caput et fundamentum Ecclesiae. Die Unfehlbarkeit des Papstes in der nachtridentinischen Kontoverstheologie des Gregor von Valencia S. J. [1549-1603]". (WiSe 2014/15)
  • Die Teilhabe am Priestertum Christi als Fundament: Das Zueinander von Episkopat und Presbyterat im Zweiten Vatikanischen Konzil. (SoSe 2014)
  • Das "Königtum Jesu Christi" in dogmatischer Perspektive. (SoSe 2014)
  • "L'église: une réalité complexe selon Lumen gentium. Pour un paradigme de complexité dans l'analogie mariale." (WiSe 2013/14)
  • "Understanding the Anthropological Concepts in the Light of Vatican Council II Lumen gentium and Gaudium et Spes." (WiSe 2013/14)
  • "Die Gottebenbildlichkeit des Menschen bei Irenäus von Lyon, Augustinus von Hippo und Thomas von Aquin" (Master of Education - SoSe 2013)
  • Die Communio-Struktur der Kirche bei Walter Kasper. (SoSe 2013)
  • Die christologische Grundlegung in der Ekklesiologie des II. Vatikanums. (SoSe 2012)
  • Die Mitwirkung Mariens am Heilswerk in der Lehrverkündigung Johannes Pauls II. (SoSe 2012)
  • Kirche und Eucharistie bei Joseph Ratzinger. (SoSe 2012)
  • Zur Lehre von der 'anima separata' bei Thomas von Aquin. (SoSe 2011)
  • " 'Der Knecht ist nicht größer als der Herr' (Joh 13,16). Mit-geteilte Vollmacht vom letzten Platz her." (WiSe 2010-11)
  • "Maria, 'Braut des Heiligen Geistes'." (WiSe 2010-11)
  • "Auferstehung der Toten in der Dogmatik von Michael Schmaus." (SoSe 2010)
  • " 'Heiligkeit' als Wesensattribut der Kirche." (SoSe 2010)
  • "Priesterweihe durch Priester mit päpstlicher Dispens?" (SoSe 2009)
  • "Das Verhältnis von Gnade Gottes und Freiheit des Menschen in der Theodramatik Hans Urs von Balthasars." (SoSe 2009)
  • "Das Assumptio-Dogma von 1950 in der Deutung Karl Rahners." (SoSe 2009)
  • "Die Auseinandersetzung mit den Pneumatomachen bei Didymus dem Blinden und Basilius von Cäsarea." (SoSe 2009)

Durch apl. Prof. Dr. Gerda Riedl betreute Arbeiten:

 

  • "Polare Geschlechteranthropologie im 20. Jahrhundert und ihre theologischen Grundlagen" (WiSe 2008/09)
  • "Zur Vernunft als Bedingung der Möglichkeit menschlicher Gottesbeziehung in der Theologie von Joseph Ratzinger." (SoSe 2008)
  • " 'Ut unum sint' – Das Eucharistieverständnis in ausgewählten christlichen Konfessionen." (SoSe 2008)
  • " 'Das ist es, was Gott will: eure Heiligung.' (1 Thess 4,3). Der zur Heiligkeit berufene Mensch und seine Möglichkeiten, heilig zu werden." (SoSe 2007)
  • "Ad fontes? Ekklesiologische Ansätze im lukanischen Doppelwerk und ihre Implikationen für eine gegenwärtige Ekklesiologie." (SoSe 2007)
  • " 'Ist das Brot, das wir brechen, nicht Teilhabe am Leib Christi?' (1 Kor 10,16). Zum Eucharistieverständnis bei Benedikt XVI." (SoSe 2007)
  • "Theologische Dimensionen der Spiritualität Klaras von Assis." (SoSe 2006)
  • "Formen der Versöhnung mit Gott." (SoSe 2006)
  • "Segen als heilsvermittelnde Sprachhandlung in dogmatischer Perspektive." (SoSe 2006)

Suche