Prüfungsrelevantes

Infos Magister Theologiae

Theologische Grundlegung:

  • Theologie als Glaubenswissenschaft (Kurs, jährlich im WiSe) - KTH-0300: Basismodul 3: Einführung in die Theologie aus systematischer Sicht, 1st

Aufbauphase:

  • Fundamentaltheologischer Zyklus 1: Gotteslehre (VL) - KTH-0700: Aufbau 2: Gotteslehre, 2st
  • Fundamentaltheologischer Zyklus 2: Jesus Christus als Offenbarung Gottes (VL) - KTH-0800: Aufbau 3: Jesus Christus und die Gottesherrschaft, 2st
  • Fundamentaltheologischer Zyklus 3: Kirche (VL) - KTH-1400: Aufbau 9: Das Christentum in seinem Verhältnis zum Judentum und zu anderen Religionen, 2st
  • Schlüsselqualifikationen und Schwerpunktbildung I, Theologie im Diskurs I,3 (Seminar), 2st

Vertiefungsphase:

  • Fundamentaltheologischer Zyklus 4: Theologische Erkenntnislehre (VL) - KTH-1900: Vertiefung 4: Fundamentaltheologie & Philosophie, 2st
  • Ökumenische Theologie - KTH-1900: Vertiefung 4: Fundamentaltheologie & Philosophie, 2st:
     
    • Ökumene 1: Die orthodoxen Kirchen und ihre Theologien (VL)

      alternativ
       
    • Ökumene 2: Protestantismus (VL)
       
  • Schlüsselqualifikationen und Schwerpunktbildung II, Theologie im Diskurs II: Forschung und Spezialisierung (Seminar), 2st

Infos Lehramt

Folgende Lehrveranstaltungen vermitteln im modularisierten Lehramtsstudium grundlegende Studieninhalte im Fach Fundamentaltheologie:

 

Lehramt Gymnasium (Unterrichtsfach):

 

Kurs „Einführung in die Theologie als Glaubenswissenschaft”
Modulsignaturen: KTH-2801/2800; Zyklus: jährlich, jeweils im WiSe
für RS, GY

 

„Gott in Jesus Christus. Einführung in die Christologie und trinitarische Gotteslehre”
Modulsignaturen: KTH-2801/2800; Zyklus: jährlich, jeweils im SoSe
für RS, GY

 

Kurs „Einführung in die Fundamentaltheologie”
Modulsignaturen: KTH-3201/3200; Zyklus: jährlich, jeweils im WiSe
für RS, GY

 

(fakultativ:) Seminar in Fundamentaltheologie:
Themen je nach Angebot
Modulsignaturen:
GY: KTH-3506/3502, vertieft: KTH-3901/3900
RS: KTH-3507/3504

 

VL „Jesus Christus als Offenbarung Gottes”
Modulsignaturen: KTH-3701/3700

Freier Bereich:


VL „Ökumene I: Die orthodoxen Kirchen und ihre Theologien”
Modulsignatur: KTH-4003


VL „Fundamentaltheologischer Zyklus IV: Theologische Erkenntnislehre”
Modulsignatur: KTH-4003

Modulverantwortung

Folgende Module werden durch Professor Hofmann als Modulbeauftragten verwaltet:

 

Magister Theologiae:

KTH-1900 (MThM-1900) -    11 LP

Melden Sie sich bitte in Studis zur Prüfung an. Der genaue Prüfungstermin für die mündliche Prüfung wird Ihnen durch den Lehrstuhl per Mail mitgeteilt. 

 

Lehramt:

KTH-4001 (FB-Gs/Hs/Rs/Gy-UF/DF-kRe 01)   2 LP

KTH-4002 (FB-Gs/Hs/Rs/Gy-UF/DF-kRe 02) 2 LP

KTH-4003 (FB-Gs/Hs/Rs/Gy-UF/DF-kRe 03) 2 LP

KTH-4004 (FB-Gs/Hs/Rs/Gy-UF/DF-kRe 04) 2 LP

KTH-4005 (FB-Gs/Hs/Rs/Gy-UF/DF-kRe 05) 3 LP

 

Damit die Note der obigen Lehramtsmodule rechtzeitig in Studis verbucht werden kann, legen Sie bitte den anhängenden ausgefüllten und vom Dozenten unterschriebenen Seminarschein zusammen mit dem jeweiligen Prüfungsnachweis ( z.B. Hausarbeit, kleinere schriftliche Prüfungsleistung, Essay etc. bis spätestens 15.04. (Wintersemester) bzw. 15.10. (Sommersemester) dem Lehrstuhl vor.

Seminarschein

 

Master Umweltethik:

KTH-6100 (UEth-FM1) 18 LP

Informationen zur genauen Vorgehensweise

Formblatt zur Modulorganisation

 

Melden Sie sich bitte in Studis zur Prüfung an und beachten Sie die jeweiligen Vorgehensweisen, damit die Prüfungsleistung ordnungsgemäß in Studis verbucht werden kann!

Suche