Lebenslauf

2013 - 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc) am Institut BAU-1 der Universität der Bundeswehr München
2012 Promotion an der TU München mit der Arbeit
"Die Altäre von Selinunt. Die Entwicklung der westgriechischen Altararchitektur im 6. und 5. Jahrhundert v. Chr. am Beispiel einer sizilianischen Polis"
2011 - 2012 Auslandsstipendiat am Deutschen Archäologischen Institut in Rom
2009 - 2011 Lecturer am Institut BAU-1 der Universität der Bundeswehr München
2002 - 2009 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Baugeschichte, Historische Bauforschung und Denkmalpflege der TU München
2000 - 2001 Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts
1998 - 2002 Freiberufliche Tätigkeit als Bauforscher und Denkmalpfleger u.a. für das Römisch-Germanische Museum Köln und das Deutsche Archäologische Institut in Rom und Athen
1991 - 1998 Architekturstudium an der TU München

Forschung und Projekte

seit 2017

Architektur der Nachkriegsmoderne in München

seit 2016

Baukultur der Spätantike in Rom

seit 2014

Griechische Sakralarchitektur in Agrigent

seit 2013

Spätgotische figurierte Gewölbe in Süddeutschland: Untersuchung zu Entwurf, Bauweise und Tragverhalten

seit 2013

Historische Baugerüste vom 16. bis ins frühe 19. Jahrhundert

seit 2011

Frühe ‚protodorische’ Steingebälke und die hocharchaische Tempelarchitektur in Sizilien

2013 – 2015

Domenico Fontana und der Vatikanische Obelisk: Herausragende Ingenieursleistungen der frühen Neuzeit

2009 – 2011 Münchner Dachwerke des 19. Jahrhunderts
2009 – 2011 Die Wallfahrtskirche Tuntenhausen und Hallenkirchen in Bayern zur Zeit des Dreißigjährigen Kriegs
2007 – 2009 Das Dach der Salvatorkirche in München und spätmittelalterliche Dachtragwerke in Oberbayern
2005 – 2010 Das zweigeschossige Peristyl der Domus Augustana auf dem Palatin in Rom: Untersuchung der Stein-Bauteile und Rekonstruktion der Portiken
2002 – 2012 Die Altäre von Selinunt. Die Entwicklung der westgriechischen Altararchitektur im 6. und 5. Jahrhundert v. Chr. am Beispiel einer sizilischen Polis (Dissertation)

Publikationen

Monographie:

  • Selinus VI. Die Altäre in den Stadtheiligtümern: Studien zur westgriechischen Altararchitektur im 6. und 5. Jahrhundert v. Chr. Sonderschriften des Deutschen Archäologischen Instituts Rom 21, 2017.

Aufsätze:

  • Die Altäre von Selinunt (Kurzfassung), in: Bericht über die 43. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung vom 19. bis 23. Mai 2004 in Dresden, 2006, 112-114.

  • Gemeinsam mit T. Bach, M. Stephani: Ein Geoinformationssystem für Selinunt: Entwurf und Anwendung, in: A. Riedel – K. Heine – F. Henze (Hrsg.), Von Handaufmass bis High Tech II. Informationssysteme in der historischen Bauforschung, 2006, 120-126.

  • Das spätmittelalterliche Dachwerk der Münchener Salvatorkirche: Zum Aufbau liegender Stuhlkonstruktionen ohne Spannriegel, in: R. Barthel (Hrsg.), Vorträge Denkmalpflege und Instandsetzung. Schriftenreihe des Lehrstuhls für Tragwerksplanung der TU München, Bd. 29, 2010, 61-71.

  • Gemeinsam mit S. Holzer: Der Teufelsgrabenaquädukt (1890) – Bauen mit Stampfbeton im Dienste des Wassers, in: Architectura 41, 2011, 95-112.

  • Gemeinsam mit S. Holzer: Die Wallfahrtskirche Tuntenhausen: Eine Hallenkirche aus der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs, in: Bericht über die 46. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung vom 12. bis 16. Mai 2010 in Konstanz, 2012, 289-300.

  • Gemeinsam mit S. Holzer, A. Wünnemann: Münchner Dächer des 19. Jahrhunderts, in: U. Hassler – C. Rauhut (Hrsg.) Bautechnik des Historismus, 2012, 60-89.

  • Gemeinsam mit S. Holzer, A. Wünnemann: Wooden “Italian” Wide-Span Roofs of German 19th Century Theatre Buildings, in: R. Carvais u. a. (Hrsg.), Nuts & Bolts of Construction History, Bd. 3, 2012, 193-201.

  • Sizilien, Selinunt, Hocharchaische Tempelarchitektur, in: Jahresbericht des Deutschen Archäologischen Instituts 2011, Archäologischer Anzeiger 2012/1, Beiheft, 65-67.

  • Das zweigeschossige Peristyl der Domus Augustana: Untersuchung der Steinbauteile und Rekonstruktion der Portiken, in: N. Sojc (Hrsg.), Domus Augustana. Neue archäologische und bauforscherische Ergebnisse zum Kaiserpalast auf dem Palatin, 2012, 139-184.

  • Domus Augustana: Der Bauteilkatalog. Internetpublikation (2012): http://persistent-identifier.nl/?identifier=urn:nbn:nl:ui:13-od6w-c4

  • Da Diocleziano a Michelangelo: il reimpiego nell’architettura di Santa Maria degli Angeli, in: R. Friggeri – M. Magnani Cianetti (Hrsg.), Le Terme di Diocleziano. La Certosa di Santa Maria degli Angeli, 2014, 265-277.

  • Spätgotische figurierte Gewölbe in Bayern: Konstruktion und Herstellungsweise, in: Bericht über die 48. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung vom 28. Mai bis 1. Juni 2014 in Erfurt, 2015, 245-252.

  • Constructing a Discourse on the Art of Engineering: Domenico Fontana and the Vatican Obelisk, in: E.-C. Heine (Hrsg.), Under Construction. Building the Material and the Imagined World, 2015, 141-161.

  • Bauforschung an figurierten Gewölben der Spätgotik: Das Beispiel der Georgskirche in Augsburg, in: Architectura 45, 2015, 45-69.

  • High-Tech für den römischen Kaiserpalast. Hohlbohrer und Gewölbeanker, in: D. Kurapkat – U. Wulf-Rheidt (Hrsg.), Werkspuren. Materialverarbeitung und handwerkliches Wissen im antiken Bauwesen. Diskussionen zur Archäologischen Bauforschung 12, 2017, 333-340.

  • Trabeazioni di pietra con armature di metallo, in: P. Pensabene – M. Milella – F. Caprioli (Hrsg.), Decor: Decorazione e architettura nel mondo romano. Thiasos Monografie 9, Bd. 2, 2017, 753-757.

  • The Monumental Altar of Temple L at Agrigento: a New Reconstruction, in: N. Sojc (Hrsg.), Akragas: Current Issues in the Archaeology of a Sicilian Polis. Archaeological Studies Leiden University 38, 2017, 51-64.

    Nachhaltigkeit oder Sparsamkeit? Verwendung und Wiederverwendung von Marmorbauteilen im kaiserzeitlichen Rom, in: C. Schliephake – N. Sojc – G. Weber (Hrsg.), "Nachhaltigkeit" und Umweltverhalten in der Antike (im Druck).

Rezensionen:

  • Rezension von D. Mertens, Städte und Bauten der Westgriechen. Von der Kolonisationszeit bis zur Krise um 400 vor Christus, 2006, in: Architectura 37, 2007, 117-119.

  • Rezension von M. Wolf, Die Agora von Solunt. Öffentliche Gebäude und öffentliche Räume des Hellenismus im griechischen Westen, 2013, in: Bulletin Antieke Beschaving 92, 2017, 243-244.

 

Suche