PALLADiUM: Palliative Care als digitale Arbeitswelt

Projektdetails

Projekttitel:

Palliative Care als digitale Arbeitswelt: Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten der digitalen Transformation von Kommunikations- und Kollaborationsprozessen in der multiprofessionellen Versorgung der letzten Lebensphase (PALLADiUM)

 

Projektlaufzeit:

01/2021 bis 12/2023 (mit Zwischenevaluation)

 

Projektträger:

Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt)

 

Forschungsstandorte/Konsortialpartner:

  • Universität Augsburg: Prof. Dr. Werner Schneider, Soziologie
  • Universität Augsburg/Stuttgart-Hohenheim: Prof. Dr. Henner Gimpel, Wirtschaftsinformatik (Konsortialführung)
  • Universität Erlangen:  Prof. Dr. Christoph Ostgathe, Universitätsklinikum Erlangen, Palliativmedizin

 

Projektleitung Soziologie:

  • Prof. Dr. Werner Schneider, Universität Augsburg

wissenschaftliche Mitarbeiterin: Dr. Sarah Peuten, Universität Augsburg

 

Assoziierte Partner:

  • Dr. Irmtraud Hainsch-Müller und  Dr. Christoph Aulmann: Interdisziplinäres Zentrum für palliative Versorgung (IZPV), Universitätsklinikum Augsburg
  • Benno Bolze, Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e.V
  • Franziska Kopitzsch, Koordinierungsstelle für Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland
  • Dr. Julia von Hayek, Geschäftsführung Zentrum für Interdisziplinäre Gesundheitsforschung (ZIG) an der Universität Augsburg
  • Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl, Fraunhofer Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT, Augsburg

 

Internationale Experten:

  • Prof. Dr. Till Winkler, Copenhagen Business School, Department of Digitalization 
  • Dr. Mary Rabbite, All Ireland Institute of Hospice and Palliative Care, Dublin                                                                                                                                


  

Suche