Veröffentlichungen

Veröffentlichungen

  • Stöger, Ursula (2018): Vom Verschwinden der Ressource Solidarität. In: realistisch und radikal. Das Debattenheft der Sozialistischen Linken, Nr. 8 (2018), S. 22-24. 
  • Stöger, Ursula (2018): Kollektive Arbeitszeitverkürzung – Eine Lösung für viele Probleme. In: DDS. Zeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Landesverband Bayern, S. 13-14.
  • Sauer, Dieter; Stöger, Ursula; Bischoff, Joachim; Detje, Richard; Müller, Bernhard (2018): Rechtspopulismus und Gewerkschaften. Eine arbeitsweltliche Spurensuche. Hamburg: VSA.
  • Stöger, Ursula; Weihrich, Margit; Böhle, Fritz; Huchler, Norbert; Jungtäubl, Marc; Kahlenberg, Vera (2017): Vom konservativen zum egalitäten Wohlfahrtsstaat. Radikale Arbeitszeitverkürzung als Voraussetzung für eine umfassende Work-Life Balance. In: Lessenich, Stephan (Hrsg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016. Beitrag zur Ad-Hoc-Gruppe »Geschlossene Teilgesellschaften? Der Wohlfahrtsstaat und die Work-Life Balance seiner Bürgerinnen und Bürger«.
  • Stöger, Ursula; Böhle, Fritz; Huchler, Norbert; Jungtäubl, Marc; Kahlenberg, Vera; Weihrich, Margit (2016): Arbeitszeitverkürzung als Voraussetzung für ein neues gesellschaftliches Produktionsmodell. ISF München, Universität Augsburg,  .
  • Böhle, Fritz; Stöger, Ursula; Weihrich, Margit (2015): Wie lässt sich Interaktionsarbeit menschengerecht gestalten? Zur Notwendigkeit einer Neubestimmung. In: Arbeits- und Industriesoziologische Studien, Jahrgang 8, Heft 1, Mai 2015, S. 37-54.
  • Böhle, Fritz; Stöger, Ursula; Weihrich, Margit (2015): Interaktionsarbeit gestalten. Vorschläge und Perspektiven für humane Dienstleistungsarbeit. Berlin: edition sigma. 
  • Böhle, Fritz; Stöger, Ursula; Merl, Tanja (2015): Interaktionsarbeit zur Koordination in gesundheitsbezogenen Dienstleistungsnetzwerken. In: Becke, Guido; Bleses, Peter (Hrsg.): Interaktion und Koordination. Das Feld sozialer Dienstleistungen. Springer VS, Wiesbaden, S. 165-184.
  • Böhle, Merl, Tanja; Stöger, Ursula (2014): Kooperative Dienstleistungssysteme erfordern Interaktionsarbeit. In: Bieber, Daniel; Geiger, Manfred (Hrsg.): Personenbezogene Dienstleistungen im Kontext komplexer Wertschöpfung. Anwendungsfeld „Seltene Krankheiten“. Springer VS, Wiesbaden, S. 111-119.
  • Böhle, Fritz; Stöger, Ursula; Weirich, Margit (2014): HBS-Forschungsprojekt: Interaktionsarbeit menschengerecht gestalten. In: gute Arbeit. Gesundheitsschutz und Arbeitsgestaltung. Jg. 26, Heft 1, S. 26-28.
  • Stöger, Ursula (2012): Die Gesundheitskoordination als subjektorientierter Steuerungsansatz im Gesundheitssystem - besondere Bestandteile der Interaktionsarbeit und neue Anforderungen an die Arbeitsgestaltung. In: Dunkel, Wolfgang; Bienzeisler, Bernd (Hrsg.): 3sResearch Sozialwissenschaftliche Dienstleistungsforschung. Beiträge zu einer Service Science. Erste Tagung der Initiative Social Science Service Research (3sR).
  • Stöger, Ursula (2011): Koordination im Gesundheitssystem - neue Anforderungen an Dienstleistungen und Interaktionsarbeit. In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, 20. Jg., Heft 4, S. 306-318.
  • Stöger, Ursula (2011): Betriebsrätinnen und ihre Sicht der Welt des Betriebes - Eine Deutungsmusteranalyse. In: M. Bolte; E. Bösl (Hrsg.): Verflüssigung von Arbeit und Zeit, Universität der Bundeswehr, Neubiberg.
  • Böhle, Fritz; Merl, Tanja; Stöger, Ursula (2011): Koordination durch Interaktion - Neue Perspektiven für die Organisation Komplexer Dienstleistungssysteme. Eine Untersuchung am Beispiel der Gesundheitsversorgung bei ALS (Amyotrope Lateralsklerose), Fraunhofer Verlag, Stuttgart.
  • Böhle, Fritz; Merl, Tanja; Stöger, Ursula (2010): Unbeachtete Kompetenzen und verborgene Aspekte personenbezogener Dienstleistung: Interaktionsarbeit und subjektivierendes Handeln. In: praeview. Zeitschrift für innovative Arbeitsgestaltung und Prävention, 1. Jg., Heft 3, S. 32-33.
  • Stöger, Ursula (2008): Aus Frauensicht. Eine Analyse des Deutungsmusters "innerbetriebliche Interessenbeziehungen" von weiblichen Betriebsratsmitgliedern, Dissertation, Technische Universität München. ( )
  • Hahn, Elke; Stöger, Ursula (2005): Genderpolitischer Datenwegweiser. Handbuch und Hilfestellung zum Umgang mit genderrelevanten Fragen und Daten. Herausgegeben von ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Bereich Genderpolitik. Berlin.
  • Rehberg, Frank; Stöger, Ursula (2004): Mediafon Beratungs- und Kooperationsnetzwerk für selbständige DienstleisterInnen im Medienbereich. Abschlussbericht der Begleitforschung. IMU - Institut für Medienforschung und Urbanistik GmbH, München.
  • Biehler, Hermann; Rehberg, Frank; Stöger, Ursula (2004): Chancengleichheit in den Regionen Bayerns. Entwicklung und Perspektiven der Frauenerwerbstätigkeit in Bayern und seinen Regionen, Forschungsbericht, IMU-Informationsdienst, Heft Nr. 2.
  • Rehberg, Frank; Stöger, Ursula; Sträter, Detlev (2002): Frauen in der Medienwirtschaft. Chancen und Hemmnisse für Frauenerwerbstätigkeit in einer prosperierenden Zukunftsbranche. BLM-Schriftenreihe, Band Nr. 69, München.
  • Rehberg, Frank; Stöger, Ursula; Sträter, Detlev (2002): Frauen in der Medienwirtschaft. Chancen und Hemmnisse für Frauenerwerbstätigkeit in einer prosperierenden Zukunftsbranche. Kurzfassung mit Fokus auf den Raum München. Veröffentlichung des Referats für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München, Heft Nr. 139, München.
  • Biehler, Hermann; Pousinis, Andreas; Rehberg, Frank; Stöger, Ursula; Sträter, Detlev (2001): Zukunft der Arbeit in München. Der Wandel der Erwerbsgesellschaft und seine ökonomischen, sozialen und räumlichen Auswirkungen in München, München.

Suche