Den Bewerbungszeitraum für unsere Seminare finden Sie stets zu Beginn der Klausurenphase in unserem Newsslider auf der Startseite.

Benötigte Bewerbungsbestandteile sowie das Tool zur Bewerbung finden Sie auf unserer Bewerbungs- und Anmeldeseite.

Informationen zum konkreten Seminarablauf (Bewerbungs- und Rückmeldezeitraum, Auftaktveranstaltung, Präsentations- und Abgabetermine, weitere Informationen zum Seminar, ggf. Themen) finden Sie stets drei Wochen vor Bewerbungsbeginn in der jeweiligen Veranstaltung auf DigiCampus unter Dateien. Hierfür ist ein „Zugang zur Veranstaltung“ erforderlich.

Seminararbeiten im Bachelor

Ausgewählte Themen des Controlling

 

Im Rahmen des Seminars beschäftigen sich die Teilnehmer mit verschiedenen Aspekten des Controllings (z. B. Personal-, Produktions- und Finanzcontrolling) und den in diesen Bereichen genutzten Instrumenten (z. B. Balanced Scorecard, Human Resource Accounting und leistungsorientierte Vergütung). Jeweils zwei Personen bilden dabei eine Gruppe, der ein Thema zugeordnet wird. Die Gruppeneinteilung wird lehrstuhlseitig vorgenommen. Zudem erarbeiten sich die Teilnehmer Kompetenzen im Zusammenhang mit der Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit und der Präsentation controllingrelevanter Sachverhalte. Hierdurch werden sie auf eine berufspraktische Arbeit im Bereich Controlling vorbereitet und legen den Grundstein für weitergehende wissenschaftliche Arbeiten.

 

Dieses Seminar wird aktuell jedes Semester (Winter- und Sommersemester) angeboten.

© Universität Augsburg

Controlling im internationalen Kontext

 

Im Rahmen des Seminars beschäftigen sich die Teilnehmer mit verschiedenen Aspekten des Controllings im internationalen Kontext und den in diesem Bereich genutzten Instrumenten. Jeweils zwei Personen bilden dabei eine Gruppe, der ein Thema zugeordnet wird. Die Gruppeneinteilung wird lehrstuhlseitig vorgenommen. Zudem erarbeiten sich die Teilnehmer Kompetenzen im Zusammenhang mit der Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit und der Präsentation controllingrelevanter Sachverhalte. Hierdurch werden sie auf eine berufspraktische Arbeit im Bereich Controlling vorbereitet und legen den Grundstein für weitergehende wissenschaftliche Arbeiten.

 

Dieses Seminar wird aktuell nur im Sommersemester angeboten.

Die Prüfungsleistung setzt sich je Gruppe zusammen aus einer Präsentation (Darstellung des Themas und Anleitung einer kurzen Diskussion) sowie der Erstellung einer 18-seitigen Seminararbeit aufbauend auf den Präsentationsinhalten.

 

Sollten Sie eines der beiden Seminare mit sehr gut (1,0 bzw. 1,3) abgeschlossen haben, erhalten Sie eine garantierte Zusage zum Verfassen Ihrer Bachelorarbeit an unserem Lehrstuhl. Beachten Sie bitte, dass die beschriebenen Bewerbungsmodalitäten auch in diesem Fall gelten.

 

Kenntnisse im Bereich Controlling oder Rechnungswesen sind empfehlenswert.

 

 

Sie interessieren sich für eine Seminararbeit an unserem Lehrstuhl in Ihrem Bachelorstudium?
Hier finden Sie wertvolle Entscheidungshilfen für unsere Bachelorseminare.

 

Entscheidungshilfe für unser Bachelorseminar

 

Als Ansprechpartner für eine Seminararbeit im Bachelor steht Ihnen Frau Tanja Gistl, M.Sc. zur Verfügung:

Wiss. Mitarbeiterin
Prof. Dr. Jennifer Kunz: Controlling

Seminararbeiten im Master

Methoden der Controllingforschung

 

Das Seminar vermittelt Kenntnisse zu Anwendung und Grenzen einiger der in der Controllingforschung genutzten Methoden (Experimente, Fragebogen-erhebung, Interviews). Pro Methode wird es zwei bis drei Unterthemen geben. Hierbei werden die Teilnehmer sowohl auf eine weitergehende wissenschaftliche als auch eine berufspraktische Tätigkeit vorbereitet, da sie lernen, sich kritisch mit diesen Methoden auseinanderzusetzen, Teile der Methoden zu gestalten (z. B. Fragebogen, Interviewleitfaden, Experimentaldesign) und die durch diese Methoden generierten Erkenntnisse kontextbezogen zu interpretieren. Das Kleingruppenkonzept erlaubt dabei einen intensiven Austausch.

 

Jedem Teilnehmer wird eine Forschungsmethode zugeteilt, mit der er sich ausführlich beschäftigt.

Geforderte Inhalte der Seminarpräsentation sind einerseits die Aspekte des grundsätzlichen Vorgehens der Methode und andererseits die Erstellung eines Teils der Methode (Fragebogen, Interviewleitfaden oder Experimentaldesign).

 

Die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung "Behavioural Controlling" ist sehr empfehlenswert. Das Seminar richtet sich explizit an Studierende, sie sich für eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung in Form einer Promotion interessieren oder ihre Kenntnisse im Bereich wissenschaftlicher Methoden vertiefen möchten.

 

Dieses Seminar wird nur im Sommersemester angeboten (PO 2021).

 

Topics in Behavioural Controlling (Ehem.: Ausgewählte Themen zum Behavioural Controlling)

 

The aim of the seminar is on the one hand to deepen the understanding of behavioral approaches in controlling. On the other hand, students are given the opportunity to practice a critical approach to scientific texts and to understand the use of different methodological approaches. The seminar thus also trains the analytical skills that are highly relevant both for scientific work and for responsible work in an operational context.

 

Each participant will be assigned an essay, which they will deal with in detail and on which they will lead the seminar discussion according to the following procedure: Presentation of their own summary and critique of the essay, and discussion of prepared questions designed to challenge the other participants to participate in the discussion with their own ideas and comments.

 

In addition, participants agree to read the provided essays from the reading list.

This seminar will be held in English.

 

This seminar is currently only offered in the winter term.

Controlling in der Praxis

 

Ziel dieses Seminars ist die Vermittlung von Einblicken in die wissenschaftlich fundierte Lösung praktischer Probleme des Controllings. Hierbei werden sowohl klassische Problembereiche des Controllings als auch verhaltenswissenschaftliche Aspekte einbezogen. Die in der Veranstaltung vermittelten analytischen Fähigkeiten sind sowohl für wissenschaftliches Arbeiten als auch für eine verantwortungsvolle Tätigkeit im betrieblichen Kontext von hoher Relevanz.

 

Den Teilnehmern wird in der Auftaktveranstaltung ein praxisorientiertes Thema zugelost, welches sie mit Mitteln, die sie im Rahmen ihres bisherigen, wissenschaftlich ausgerichteten Studiums kennengelernt haben, lösen.

Es erfolgt eine Präsentation des erarbeiteten Lösungsvorschlages mit Diskussion.

 

Dieses Seminar wird aktuell nur im Sommersemester angeboten.

© Universität Augsburg

Die Prüfungsleistung setzt sich zusammen aus der Präsentation sowie der Erstellung einer 10-seitigen Seminararbeit aufbauend auf den Präsentationsinhalten.

Die erfolgreiche Teilnahme an einem Seminar führt zu einer bevorzugten Annahme für einen Masterarbeitsplatz.

 

Kenntnisse im Bereich Controlling oder Rechnungswesen sind empfehlenswert.

 

Als Ansprechpartner für unser Seminar „Topics in Behavioural Controlling“ steht Ihnen Frau Prof. Dr. Kunz zur Verfügung:
Ordinaria
Prof. Dr. Jennifer Kunz: Controlling
Als Ansprechpartner für unser Seminar „Methoden der Controllingforschung“ steht Ihnen Frau Tanja Gistl, M.Sc. und Frau Pia Gruber, M.Sc. zur Verfügung:
Wiss. Mitarbeiterin
Prof. Dr. Jennifer Kunz: Controlling
Wiss. Mitarbeiterin
Prof. Dr. Jennifer Kunz: Controlling
Als Ansprechpartner für unser Seminar „Controlling in der Praxis“ steht Ihnen Herr Stefan Kurz, M.Sc. und Frau Laura Ludwig, M. Sc. zur Verfügung:
Wiss. Mitarbeiter
Prof. Dr. Jennifer Kunz: Controlling
Wiss. Mitarbeiterin
Prof. Dr. Jennifer Kunz: Controlling

Suche