Informationen für Studieninteressierte

Diese Seite enthält detaillierte Informationen für aktuelle GBM-Studierende. Sie interessieren sich für ein GBM-Studium?

Allgemeine Informationen zum Studiengang und zur Bewerbung

Aufbau des Studiengangs

 

 

1. Studienabschnitt (1. bis 3. Semester)

 

 

Der erste Abschnitt (1. - 3. Semester) vermittelt den Studierenden Methodenkenntnisse und Fachwissen, die für alle Wirtschaftswissenschaftler grundlegend und daher unverzichtbar sind. Begleitet wird dies mit einer Sprachausbildung. Hier eine Auflistung der Lehrveranstaltungen inklusive empfohlenem Semester.

 

 

 

 

 

© Universität Augsburg
Modulgruppe A: Betriebswirtschaftslehre (25 ECTS)
Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Organisation & Personalwesen 1. 2 V 5
Kostenrechnung 1. 2 V + 2 Ü 5
Investition & Finanzierung 2. 2 V + 2 Ü 5
Marketing 2. 2 V + 2 Ü 5
Produktion & Logistik 3. 2 V + 2 Ü 5

 

Modulgruppe B: Volkswirtschaftslehre (20 ECTS)
Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Mikroökonomik I 1. 2 V + 2 Ü 5
Mikroökonomik II 2. 2 V + 2 Ü 5
Macroeconomics 2. 2 V + 2 Ü 5
Wirtschaftspolitik 3. 2 V 5

 

SWS: Semesterwochenstunden (je 45 Minuten)

ECTS: Leistungspunkte gemäß ECTS
V: Vorlesung
Ü: Übung

 

Modulgruppe C: Methoden (20 ECTS)
Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Einführung in die Wirtschaftswissenschaften 1. 2 V 5
Bilanzierung I 1. 2 V + 2 Ü 5
Mathematik 1. 2 V + 2 Ü 5
Statistik 2. 2 V + 2 Ü 5

 

Modulgruppe D: Recht (5 ECTS)
Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Privatrecht 3. 2 V 5

 

 

Modulgruppe E1: Sprachkompetenzen: Business English (10 ECTS)
Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Business English 1, 2 oder 3 2. 4 Ü 5
Business English 2, 3 oder 4 3. 4 Ü 5

 

Modulgruppe E2: Sprachkompetenzen: Weitere Fremdsprachen (10 ECTS)
Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Weitere Fremdsprache I 3. 4 Ü 5
Weitere Fremdsprache II 4. 4 Ü 5

 

Als zweite Fremdsprache kann aus folgenden Angeboten gewählt werden: Sprachen auf fortgeschrittenem Niveau: Wirtschaftsfranzösisch, Wirtschaftsspanisch (jeweils ab einem Niveau von B2 GER; Einstufungstests zu Beginn des Semesters), Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Spanisch (jeweils ab einem Niveau von A1 GER). Sprachen ab Anfängerniveau: Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Türkisch.

 

 

 

 

 

Der zweite Studienabschnitt (4. – 6. Semester) fokussiert sich auf einzel- und gesamtwirtschaftliche Aspekte des internationalen Managements und der internationalen Wirtschaft. In diesen zweiten Studienabschnitt fällt auch das verpflichtende Auslandsstudium oder Auslandspraktikum. Projektarbeiten mit Partnern aus der Praxis runden die Ausbildung ab.
Die Vertiefung des internationalen Know-how erfolgt dabei in verschiedenen Modulgruppen, welche theoretische, praktische und direkt berufsqualifizierende Kompetenzen abdecken. So erhalten die Studierenden ein direkt einsetzbares Rüstzeug für eine internationale Karriere.
GBM-Studierende haben im Rahmen des zweiten Studienabschnitts die Möglichkeit zur freiwilligen Spezialisierung innerhalb sog. "Tracks".

 

 

Modulgruppe F: Global Business and Economics (35 ECTS)

 

In dieser zentralen Modulgruppe geht es im Wesentlichen um den Erwerb vertieften Wissens des internationalen Managements. Hierzu werden insbesondere die global relevanten Kernkompetenzen des strategischen Managements, des Projektmanagements und der Geschäftsentwicklung vermittelt.
Zusätzlich soll hier der Blick der Studierenden für die Zusammenhänge geweitet werden, die unser globales Zusammenleben in der Zukunft bestimmen werden, insbesondere im Hinblick auf eine nachhaltige soziale und ökologische Entwicklung unseres Planeten.

Die Vermittlung praktisch direkt einsetzbarer Tools und Kompetenzen gepaart mit Einblicken in relevante Fertigkeiten und Karrieremöglichkeiten unterschiedlicher Branchen fördert die Entscheidungsfähigkeit der Studierenden in Managementkontexten und rundet das Profil dieser Modulgruppe ab.

 

 

Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
International Business and Economics WS 2 V 5
Global Business Ethics SS 2 V 5
Intercultural Management WS/SS 2 V 5
Einführung in die Gesundheitsökonomik WS 2 V + 2 Ü 5
International Monetary Economics WS 2 V + 2 Ü 5
International Trade SS 2 V + 2 Ü 5
Internationale Umweltpolitik I SS 2 V 5
Anreiz- und Kontrakttherie SS 2 V + 2 Ü 5
Corporate Finance SS 2 V + 2 Ü 5
International Accounting SS 2 V 5
Risikomanagement SS 2 V + 2 Ü 5
Wertorientiertes Prozessmanagement SS 2 V + 2 Ü 5
Logistics Management WS 2 V + 2 Ü 5
Project Management WS 2 V + 2 Ü 5
Service Operations SS 2 V + 2 Ü 5
Sustainable Operations SS 2 V + 2 Ü 5
Digital Government Management SS 2 V + 2 Ü 5
International Entrepreneurship SS 2 V 5
International Human Resource Management SS 2 V 5
Unternehmensführung und Organisation II WS 2 V 5
New Media Marketing: Principles SS 2 V 5

 

Es sind sieben Module zu wählen. Dies ist eine Minimumliste aller wählbaren Veranstaltungen. Alle in einem bestimmten Semester darüber hinaus einbringbaren Module finden Sie im jeweiligen Modulhandbuch.

 

 

Modulgruppe G: Fortgeschrittene Methoden (10 ECTS)

 

Die Veranstaltungen in dieser Modulgruppe vermitteln methodische Kenntnisse und Know-how in wissenschaftlichen Arbeitsmethoden, welche in Studium und Beruf unverzichtbar sind.

 

 

Modulbezeichnung Semester SWS ECTS
Data Mining SS 2 V + 2 Ü 5
Ökonometrie WS 2 V + 2 Ü 5
Operations Research WS/SS 2 V + 2 Ü 5
Spieltheorie SS 2 V + 2 Ü 5
Entscheidungstheorie WS 2 V + 2 Ü 5

 

Es sind zwei Module zu wählen. Dies ist eine Minimumliste aller wählbaren Veranstaltungen. Alle in einem bestimmten Semester darüber hinaus einbringbaren Module finden Sie im jeweiligen Modulhandbuch.

 

 

Modulgruppe H: Projects (10 ECTS)

 

Diese Modulgruppe dient dazu, berufspraktische Erfahrungen im nationalen und internationalen Kontext zu sammeln. Die Studierenden können eine größere oder zwei kleinere selbstgewählte Projektarbeit(en) einbringen. Diese Projekte können mit Partnern aus der Wirtschaft, sozialen Einrichtungen und im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeiten durchgeführt werden. Neben dem Sammeln von berufsrelevanter Praxiserfahrung sollen auch das staatsbürgerliche Engagement und die Übernahme von Verantwortung gefördert werden.

 

 

Modulbezeichnung Semester Arbeitsaufwand ECTS
Project I (5 ECTS) ab 2. 150 Stunden 5
Project II (5 ECTS) ab 2. 150 Stunden 5
alternativ: Project (10 ECTS) ab 2. 300 Stunden 10

 

Dies ist eine Minimumliste aller wählbaren Veranstaltungen. Alle in einem bestimmten Semester darüber hinaus einbringbaren Module finden Sie im jeweiligen Modulhandbuch.

 

 

Modulgruppe I: International Studies (20 ECTS)

 

In dieser Modulgruppe können Leistungen aus einem Auslandsstudium oder einem Auslandspraktikum eingebracht werden. Bei einem Auslandsstudium müssen mindestens 10 ECTS aus wirtschaftswissenschaftlichen Auslandsleistungen oder Sprachkursen der Landessprache eingebracht werden. Weitere Auslandsleistungen können zusätzlich in allen anderen Modulgruppen des zweiten Studienabschnitts eingebracht werden, sofern diese anrechenbar sind.

 

 

Modulgruppe J: Seminar (5 ECTS)

 

Diese Modulgruppe beinhaltet ein verpflichtendes Seminar aus dem Bereich Global Business and Economics, um Grundzüge wissenschaftlichen Arbeitens durch das Verfassen einer Seminararbeit und die Präsentation der Ergebnisse zu vermitteln.

 

 

Modulgruppe K: Bachelorarbeit (10 ECTS)

 

Im Rahmen der Bachelorarbeit ist abschließend ein praktisches oder theoretisches Problem aus dem Studiengang selbständig mit wissenschaftlichen Methoden und nach wissenschaftlichen Regeln zu bearbeiten.

Termine

Termine

Hier finden Sie alle Termine der Studentenkanzlei Vorlesungszeiten, Bewerbungsfristen, Rückmeldung etc.

 

Termine der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät:

 

 

Sommersemester 2020  
Vorlesungszeit 20.04.2020 - 10.07.2020*
Readingweek 13.07.2020 - 17.07.2020
Klausurenzeit 20.07.2020 - 14.08.2020

* Die Verlängerung der Vorlesungszeit im Sommersemester 2020 bis 7. August betrifft die WiWi-Fakultät nicht.

 

Wintersemester 2020/21**  
Vorlesungszeit

12.10.2020 - 22.01.2021

02.11.2020 - tbd   

Readingweek

25.01.2021 - 29.01.2021

tbd              - tbd

Klausurenzeit

01.02.2021 - 26.02.2021

tbd              - tbd

** Die Vorlesungszeit für das Wintersemester 2020/2021 wird in Bayern am 2. November beginnen, da die Bewerbungsfristen für zulassungsbeschränkte Studiengänge verschoben werden mussten.

Wann durch diese Verschiebung die Vorlesungszeit endet und die Klausurenzeit stattfindet, wird derzeit noch geklärt.

 

Sommersemester 2021  
Vorlesungszeit 12.04.2021 - 02.07.2021
Readingweek 05.07.2021 - 09.07.2021
Klausurenzeit 12.07.2021 - 06.08.2021

 

 

Ohne Gewähr.

Stundenpläne

Digitale Lehre statt Präsenzveranstaltungen: Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat am 10. März 2020 mitgeteilt, dass an den bayerischen Universitäten der Lehrbetrieb in Präsenzform mit sofortiger Wirkung einzustellen ist. Das Sommersemester findet regulär ab dem 20. April 2020 in digitaler Form statt.

 

Hinweis: Die Stundenpläne für den 1. und 2. Studienabschnitt umfassen nur regelmäßig stattfindende Veranstaltungen des jeweiligen Semesters. Beachten Sie daher bitte Ihr aktuelles Modulhandbuch für eine vollständige Übersicht aller belegbaren Module. Unregelmäßig stattfindende (meist GBM-spezifische) Veranstaltungen (z.B. von Gastdozenten) finden Sie im GBM-spezifischen Stundenplan, der kurz vor Semesterbeginn ebenfalls hier veröffentlicht wird, sowie in Digicampus.

 

Aktualisiert am 18.04.2020

Wer hilft mir weiter?

Fachkoordinatorin Bachelor GBM
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Telefon: +49 821 598 - 4070
  • E-Mail:
  • Raum 1318 (Gebäude J)
  • Sprechzeiten: 8:30 - 12:00 Uhr
  • Telefon: +49 821/598 - 1111
  • E-Mail:
  • (Gebäude A2)
    Universitätsstraße 2, 86159 Augsburg
  • Telefon: 0821/598-5999
  • E-Mail:
  • (Gebäude M2)
    Universitätsstraße 6, 86159 Augsburg
  • Sprechzeiten: Montag bis Freitag 8:30 bis 12:00 Uhr
  • Telefon: +49 (0)821 / 598-1111
  • E-Mail:
  • Raum 1032 (Gebäude A2)
    Universitätsstraße 2, 86159 Augsburg

Suche