Bridging the Gaps - Von der Idee zum Proof of Concept

Neue innovative Ideen oder Erfindungen gelangen nicht immer schnell in die wirtschaftliche Anwendung. Dies soll sich an der Universität ändern! Viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten hier im Bereich Forschung an verschiedensten Themen. So „ganz nebenbei“ entstehen dabei oftmals auch Ideen für neue Verfahren, modifizierte Werkstoffe oder Produkte (materieller oder digitaler Art). Damit diese Ideen schnell von den Wissenschaftler*innen auf ihre prinzipielle Durchführbarkeit und einen möglichen Einsatz in der kommerziellen oder gesellschaftlichen Anwendung getestet werden können, unterstützt das TP 6 hierbei durch die Beschaffung benötigter Apparaturen oder spezieller Materialien. Damit können die Wissenschaftler*innen vielversprechende Ideen auf Machbarkeit und Anwendungspotenzial prüfen. Idealerweise steht dabei am Ende sogar ein Patent und die wirtschaftliche Verwertung der Idee.

Suche