Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten

Für den Erwerb des "Zertifikats Hochschullehre der Bayerischen Universitäten" müssen 120 Arbeitseinheiten erworben werden. 95 Arbeitseinheiten können in den Bereichen A - E entsprechend der unten aufgeführten Verteilung erbracht werden. Weitere 25 Arbeitseinheiten erhalten die Teilnehmenden durch den  Besuch frei wählbarer Kurse aus dem ProfiLehre Angebot. Die Aushändigung der Teilnahmebescheinigung und somit auch das Anrechnen der entsprechenden Arbeitseinheiten ist von der vollständigen Teilnahme am Seminar abhängig.

ThemenbereicheArbeitseinheiten (AE)
A: Lehr- und Lernkonzepte 25
B: Präsentation und Kommunikation 25
C: Prüfen 10
D: Reflexion und Evaluation 25
E: Beraten und Begleiten 10
Frei wählbar (Themenbereich A-E) 25
Gesamt: 120

Übergangsweise gelten für Lehrende, die das Weiterbildungsangebot schon vor dem Wintersemester 2022/23 in Anspruch genommen haben, noch die alten Regelungen, wonach im Bereich D 10 AE zu erbringen sind und im thematisch frei wählbaren Bereich 40 AE

Beantragt wird das „Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten“ formlos bei den Ansprechpartnern von ProfiLehre.

profilehre@qa.uni-augsburg.de

Das Zertifikat wird in deutscher und in englischer Sprache erstellt.


Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit das "Zertifikat Medizindidaktik der Bayerischen Universitäten" zu erwerben.
Zuständig hier ist das Team der Medizindidaktik. Infos finden Sie unter:
https://www.uni-augsburg.de/de/fakultaet/med/profs/medizindidaktik/zertifikat/

Sollten Sie die Erstellung des Zertifikates der Medizindidaktik wünschen, wäre hier die Ansprechpartnerin Frau von Stetten, erreichbar unter folgender E-Mail Adresse:
katharina.von.stetten@med.uni-augsburg.de

Ein wichtiger Hinweis von unserer Seite: Besuchte ProfiLehre Veranstaltungen können bei dem Medizindidaktik Zertifikat angerechnet werden. Es ist jedoch keine Doppelzertifizierung bei den Zertifikaten möglich! Dies bedeutet, dass Kurse, die Sie für das "Zertifikats Hochschullehre der Bayerischen Universitäten" anrechnen lassen, nicht mehr für das "Medizindidaktik Zertifikat" verwendet werden können.

Suche