Studieninhalt

Dieser theoriegeleitete Studiengang befasst sich mit Theorien der Erziehung, Bildung und Sozialisation und den geschichtlichen und gesellschaftlichen Grundlagen von Erziehung und Bildung. Studierende werden darauf vorbereitet erziehungswissenschaftliche Methoden anzuwenden und wissenschaftlich zu reflektieren. Sie besuchen dazu im Laufe ihres Studiums auch Veranstaltungen aus den Sozialwissenschaften Philosophie, Politikwissenschaft, Psychologie und Soziologie. Ihr persönliches Profil können sie durch die Wahl eines Nebenfaches – beispielsweise Musikpädagogik, interkulturelle Pädagogik oder Medienbildung – verfeinern.

 

Berufsperspektiven:

  • frühkindliche Bildung
  • Erwachsenenbildung
  • Personalentwicklung
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Projekt- und Bildungsmanagement
  • Museums- und Gedenkstättenpädagogik

Besonderheiten

Fakten zum Studiengang
Name: Erziehungswissenschaft
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsbeschränkt
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Eine Bewerbung für das 1. Fachsemester ist nur zum Wintersemester möglich. Für ein höheres Fachsemester ist die Bewerbung auch zum Sommersemester möglich.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Januar, 23:59 Uhr *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 15. Juli, 23:59 Uhr *

* Ausnahmen für grundständige Studiengänge bei Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangs­berechtigung und Beruflich Qualifizierten.

Kontakt Fachstudienberatung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachstudienberatung B.A. Erziehungswissenschaft
Pädagogik
Akademischer Rat, Fachstudienberatung B.A. Erziehungswissenschaft
Pädagogik

Suche