Dörte Balcke M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachstudienberatung B.A. Erziehungswissenschaft
Allgemeine Pädagogik
Telefon: +49 821 598 -5271
E-Mail: doerte.balcke@phil.uni-augsburg.de
Raum: 2049 (D)
Sprechzeiten: dienstags 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr (Um vorherige Anmeldung wird gebeten!)
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:

Freitag, 02.08.2019 von 10:00 bis 11:00 Uhr
Dienstag, 13.08.2019 von 14:00 bis 15:00 Uhr
Mittwoch, 28.08.2019 von 10:00 bis 11:00 Uhr
Montag, 16.09.2019 von 9:00 bis 10:00 Uhr
Um vorherige Anmeldung wird gebeten!

 

 

Anrechnung von Studienleistungen im B.A. Erziehungswissenschaft

 

Bitte vereinbaren Sie per E-Mail einen Termin.

 

 

Fachstudienberaterin für den B.A. Erziehungswissenschaft

 

E-Mail:

 

Sprechstunde der Fachstudienberatung in der vorlesungsfreien Zeit:
Montag, 16.09.2019 von 11:00 bis 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung
Um vorherige Anmeldung wird gebeten!

Lebenslauf

07/1990 Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife, Martin-Luther-Uni­versität Halle-Wittenberg
09/1991-06/1992 Studium "Bauingenieurwesen", Technische Universität Brno  (Tschechische Republik)
10/1992-09/1996 Studium "Bauingenieurwesen", Hochschule Wismar
09/1996 Diplom-Bauingenieurin (FH)
03/1997-09/2000 Freie Mitarbeit im Ingenieurbüro Dr.-Ing. Quellmalz & Part­ner, Nordhausen
03/2003-12/2008 Nachhilfelehrerin in den Fächern Mathematik und Physik für Realschule und Gymnasium, Augsburg
10/2008-09/2012 Studium "Lehramt Hauptschule" (Mathematik – Arbeits­lehre, Physik, Kunst), Universität Augsburg
09/2012 Bachelor of Education – Lehramtsbezogen
1. Staatsexamen für das Lehramt an Hauptschulen
10/2010-12/2012 Freie Mitarbeit als Lektorin im Brigg Pädagogik Verlag, Augsburg
10/2009-03/2013 Studium Erweiterungsfach "Didaktik des Deutschen als Zweit­sprache", Universität Augsburg
03/2013 1. Staatsexamen für das Lehramt an Hauptschulen im Er­weite­rungs­fach "Didaktik des Deutschen als Zweit­spra­che"
10/2012-04/2015 Studium im Masterstudiengang "Erziehungswissenschaft – Schwerpunkt Heterogenität in Erziehung und Bildung", Universität Augsburg
04/2015 Master of Arts "Erziehungswissenschaft"
02/2013-02/2016 Wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für LehrerIn­nen­bildung und interdisziplinäre Bildungsforschung, Universität Augsburg
u.a. Mitarbeit im Projekt: "Genderkompetenz von Lehr­kräf­ten: Geschlechtergerechte und gender­sen­sible För­de­rung im MINT-Unterricht" (Fortbildung für Lehrkräfte, 2014)
04/2014-03/2016 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Pädagogik, Universität Augsburg
u.a. Mitarbeit in den Projekten:
"Digitalisierung und Erschließung des 'Pädagogischen Tage­buches 1945-2000' von Franz Pöggeler" (2014-2015)
"Ökonomisierung von Bildung durch Lehrmittel" (2015-2016)
"Albert-Reble-Archiv" (seit 2015)
04/2016-09/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Päd­ago­gik, Universität Augsburg im Projekt "Weiter­quali­fikation pädagogischer Berufe im Ein­wan­derungs­land Deutschland"
seit 10/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Päd­ago­gik, Universität Augsburg
seit 10/2017 Fachstudienberatung B.A. Erziehungswissenschaft
seit 04/2018 Mittelbauvertreterin im Prüfungsausschuss B.A. Erziehungs­wissenschaft

Mitgliedschaften

seit 2018 Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) (assoziierte Mitgliedschaft)
Sektion Historische Bildungsforschung
Sektion Allgemeine Erziehungswissenschaft - Kommission Wissen­schafts­forschung
seit 2013 Internationale Gesellschaft für Schulbuch- und Bildungs­medienforschung e.V. (IGSBi)
seit 2012 Pro Education Africa –Active Community Germany e.V
(PEA –AC Germany)
   
   

Forschungsschwerpunkte

  • Historische Lehrerbildungsforschung
  • Historische Bildungsforschung

 

  • Bildungsmedienforschung

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: | Semester: SS 2019 | Institution: Pädagogik (Lehrstuhl) | Lehrende: Dörte Balcke | Sprache: deutsch | Typen: )
Name Dozent Semester Typ
BA Methodenmodul 2 (3): Qualitative Forschungsmethoden - Bildinterpretation (PÄD-0026) Balcke

Dörte Balcke

SS 2019 Seminar
MA Methodenmodul 2 - Qualitative Forschung (PÄD-0005) Balcke

Dörte Balcke

SS 2019 Seminar
BA Methodenmodul 2 (1): Qualitative Forschungsmethoden - Einführung in die Archivarbeit (PÄD-0026) Balcke

Dörte Balcke

Schulz-Gade

Herwig Schulz-Gade

SS 2019 Seminar

Publikationen

Herausgeberschaft:

 

Beiträge in Sammelbänden:

  • Balcke, Dörte/Schulz-Gade, Herwig (2019): Pädagogische Schriftenreihen - ein verkannter Gegenstand (erziehungs-)wissenschaftlicher Forschung? Ein Zugang am Beispiel "Klinkhardts Pädagogische Quellentexte". In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik. 95. Jg., H. 4 [angenommen]
  • Balcke, Dörte/Bersch, Sabrina (2019): Mathematik lernen mit Open Educational Resources (OER). Exemplarische Analysen von Angeboten der Serlo-Lernplattform. In: Eva Matthes/Alexandra von Proff/Thomas Heiland (Hrsg.): Open Educational Resources im Lichte des Augsburger Analyse- und Evaluationsrasters (AAER). Bad Heilbrunn: Klinkhardt. [im Erscheinen]
  • Balcke, Dörte/Matthes, Eva (2017): Kostenlose Online-Lehrmaterialien von Unternehmen - Exemplarische Analysen. In: Carl-Christian Fey/Eva Matthes (Hrsg.): Das Augsburger Analyse- und Evaluationsraster für analoge und digitale Bildungsmedien (AAER). Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 67-84.
  • Balcke, Dörte (2017): Das Schulbuch - ein Vehikel zur Binnendifferenzierung im Mathematikunterricht? In: Bente Aamotsbakken/Eva Matthes/Sylvia Schütze (Hrsg./eds.): Heterogenität und Bildungsmedien/Heterogeneity and Educational Media. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 228-238.
  • Balcke, Dörte (2016): Schulbuchvergleich der Sekundarstufe I im Fach Mathematik zwischen Bayern und Tschechien. In: Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 – Band 1. Münster: WTM, S. 105-108.
  • Balcke, Dörte/Knecht, Petr (2016): Die Schulbuchapprobation in der Tschechischen Republik: Eine kritische Analyse. In: Eva Matthes/Sylvia Schütze (Hrsg./eds.): Schulbücher auf dem Prüfstand/Textbooks under Scrutiny, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 98-107.
  • Balcke, Dörte (2016): Transformationsprozesse bei Lehrplänen und Bildungsmedien in Deutschland, Mittel-, Südost- und Osteuropa nach 1989: Forschungsstand und -desiderata. In: Eva Matthes/Sylvia Schütze (Hrsg./eds.): „1989“ und Bildungsmedien/"1989" and Educational Media, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 45-56.

 

Rezensionen:

  • Balcke, Dörte (2018): Kohler, Britta (2017): Hausaufgaben: Überblick und Praxishilfen. Für Halbtags- und Ganztags­schulen. Weinheim/Basel. In: Sabine Maschke/Gunild Schulz-Gade/Ludwig Stecher (Hrsg.): Jahrbuch Ganztagsschule 2018: Lehren und Lernen in der Ganztagsschule. Grundlagen - Ziele - Perspektiven. Frankfurt/M., S. 257-261.
  • Balcke, Dörte (2017): Sibylle Rahm, Kerstin Rabenstein, Christian Nerowski (Hrsg.) (2015): Basiswissen Ganztagsschule. Konzepte, Erwartungen, Perspektiven. Weinheim/Basel. In: Sabine Maschke; Gunild Schulz-Gade; Ludwig Stecher (Hrsg.): Jahrbuch Ganztagsschule 2017: Junge Geflüchtete in der Ganztagsschule. Integration gestalten - Bildung fördern - Chancen eröffnen. Schwalbach/Ts., S. 231-235.

 

Sonstige Veröffentlichungen:

 

Vorträge:

  • "Mathematik lernen mit Open Educational Resources (OER): Exemplarische Analysen von Angeboten der Serlo-Plattform mithillfe des Augsburger Analyse- und Evaluationsrasters für analoge und digitale Bildungsmedien (AAER)", Vortrag zus. m. Sabrina Bersch am Institut für Mathematik (Lehrstuhl Didaktik der Mathematik) am 17. Juni 2019 an der Universität Augsburg.
  • "Digitales Unterrichtsmaterial (von Unternehmen) – Allgemeine Perspektiven und kriterienorientierte Untersuchungsmöglichkeiten", Vortrag und Workshop im Rahmen des The­men­tages "Medienkompetenz" am 2. Juli 2018 am Ohm-Gymnasium in Erlangen.
  • "Albert Rebles Impulse zur Reform der Lehrerbildung", Vortrag auf dem Symposium "Geschichte und Selbstverständnis der Pädagogik in biographischer Perspektive" des Albert-Reble-Archivs am 1. Dezember 2017 an der Uni­ver­sität Augsburg.
  • „Kritischer Umgang mit Unterrichtsmedien: Lehrbücher, Online-Angebote und Materialien von Lobby-Gruppen auf dem Prüfstand.“, Vortrag und Workshop zus. m. Prof. Dr. Eva Matthes im Rahmen der "Fortbildungstagung für Seminarlehrkräfte für das Gebiet Pädagogik des Gymnasiums" am 7. und 8. November 2017 an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen.
  • „Das Schulbuch - ein Vehikel zur Binnendifferenzierung im Mathematik­unterricht?“ Vortrag auf der Jahrestagung der „Internationalen Gesell­schaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungs­medienforschung e. V.“ am 1. Oktober 2016 in Oslo/Norwegen.
  • „Schulbuchvergleich der Sekundarstufe I im Fach Mathematik zwischen Bayern und Tschechien.“ Vortrag auf der 50. Jahrestagung der „Gesellschaft für Didaktik der Mathematik“ am 11. März 2016 in Heidelberg.
  • „Die staatlichen Schulbuchapprobationen Bayerns und der Tschechischen Republik im Vergleich.“ Vortrag auf der Jahrestagung der „Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungs­medienforschung e. V.“ am 10. Oktober 2015 in Ichenhausen.
  • „Transformationsprozesse in den Bildungsmedien nach 1989: Forschungsstand und -desiderata.“ Vortrag zus. m. Stefanie Grüner auf der Jahrestagung der „Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungs­medienforschung e. V." am 26. September 2014 in Berlin.

 

 

 

 

 

Suche