Dr. Silke Antoni

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachstudienberatung für Lehramt (Allgemeine Pädagogik) sowie für Wahlfach B.A. Sozialwissenschaften und für Nebenfach B.A. Kunstpädagogik
Allgemeine Pädagogik
Telefon: +49 821 598 -5523
E-Mail: silke.antoni@phil.uni-augsburg.de
Raum: 2046 (D)
Sprechzeiten: Donnerstag, 17:00 bis 18:30 Uhr (Um vorherige Anmeldung wird gebeten!)
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung

 

In der Zeit vom 19. August bis 30. August 2019 finden keine Sprechstunden statt!

 

 

Fachstudienberaterin

 

für das Studium der "Allgemeinen Pädagogik" im Rahmen des Lehramtsstudiums (modularisiert und nicht-modularisiert)

 

und

 

für Erziehungswissenschaft als Wahlfach im Rahmen des 2-Fach-Bachelors und B.A. Sozialwissenschaften sowie als Nebenfach im Rahmen des B.A. Kunstpädagogik.

Forschungsschwerpunkte

Laufendes Forschungsprojekt: „Der Herbartianismus im Königreich Bayern in Theorie und Praxis – am Beispiel von Lehrerseminaren und Volksschulen“

[Projektantrag in Vorbereitung] 

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: | Semester: SS 2019 | Institution: Pädagogik (Lehrstuhl) | Lehrende: Silke Antoni | Sprache: deutsch | Typen: )

Publikationen

Monographien:

  • Antoni, Silke (2018): „Auf die Methode kömmt alles an“. Elementarer Geschichtsunterricht im Spiegel ausgewählter Lehrwerke für die bayerischen Lehrerbildungsanstalten der Kaiserzeit (1871-1918). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

 

Beiträge in Sammelbänden:

  • Antoni, Silke: Jena und der Herbartianismus im Königreich Bayern zwischen 1871 und 1918. In: Bolle, Rainer/Grundig de Vazquez, Katja (Hrsg:): Herbart und der Herbartianismus in Jena. Gera/Jena: Edition Paideia (Tagungsband der 10. Fachtagung der „Internationalen Herbart-Gesellschaft“ in Jena, März 2019) (i.E.).
  • Antoni, Silke (2018): Die Darstellung der Reformationsgeschichte in den bayerischen Volksschullesebüchern der Kaiserzeit (1871-1918). In: Sylvia Schütze/Eva Matthes (Hrsg.): Religion und Bildungsmedien. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 186-200.

 

Lexikonartikel und Beiträge in Handbüchern:

  • Matthes, Eva/Antoni, Silke (2018): Art. „Pädagogik“. In: Jacob, Joachim/Süß­mann, Johannes (Hrsg.): Das 18. Jahrhundert. Lexikon zur Antikerezeption in Aufklärung und Klassizismus. Stuttgart: J.B. Metzler (= Der Neue Pauly. Supplemente, Bd. 13), Sp. 662-668.
  • Antoni, Silke/Matthes, Eva (2018): Art. „Schule“. In: Jacob, Joachim/Süß­mann, Johannes (Hrsg.): Das 18. Jahrhundert. Lexikon zur Antikerezeption in Aufklärung und Klassizismus. Stuttgart: J.B. Metzler (= Der Neue Pauly. Supplemente, Bd. 13), Sp. 834-842.
  • Antoni, Silke (2000-2002): Insgesamt 72 kleine Fachartikel. In: Cancik, Hubert/Schneider, Helmuth (Hrsg.): Der Neue Pauly. Enzyklopädie der Antike. Band VIII-XII/2. Stuttgart/Weimar: J.B. Metzler.

  

Vorträge:

  • „Der Herbartianismus im Königreich Bayern in Theorie und Praxis – am Beispiel von Lehrerseminaren und Volksschulen“. Posterpräsentation im Rahmen des 2. Forschungstags der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg am 24. April 2019.
  • „Jena und der Herbartianismus im Königreich Bayern zwischen 1871 und 1918“. Vortrag auf der 10. Fachtagung der „Internationalen Herbart-Gesellschaft“ am 19. März 2019 in Jena.
  • „Die Darstellung der Reformationsgeschichte in den bayerischen Volksschullesebüchern der Kaiserzeit (1871–1918)“. Vortrag auf der Jahrestagung der „Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuch- und Bildungsmedienforschung e.V. (IGSBi)“ am 7. Oktober 2017 in Augsburg.

Suche