Thermophysikalisches Labor

am Institut für Materials Resource Management

Um die physikalischen und chemischen Eigenschaften einer Substanz oder eines Reaktionsgemisches als Funktion der Temperatur zu bestimmen, kann auf eine Vielzahl an Messmethoden zurückgegriffen werden. Diese umfassen u.a. die Thermogravimetrie (TG bzw. TGA) zumeist gekoppelt mit Gasanalyse-Methoden (z.B. Gaschromatographie (GC), Massenspektrometrie (MS), Infrarotspektroskopie (IR)), die Dynamische Differenzkalorimetrie (DDK bzw. DSC), sowie thermomechanische Analyseverfahren wie etwa Dilatometrie (DIL) oder die Dynamisch-Mechanische Analyse (DMA).

 

  • Thermogravimetrie (TGA)
  • Emissionsgasanalyse (EGA): FTIR und GC-MS
  • Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC)
  • Dilatometrie (DIL)
  • Dynamisch-Mechanische Analyse (DMA)

Ansprechpartner

Leitung Thermophysikalisches Labor
Institut für Materials Resource Management
  • Telefon: +49 821 598 - 3405
  • E-Mail:
  • Raum 366 (Gebäude R)

Suche