Anwendungsorientierte Interkulturelle Sprachwissenschaft (Bachelor)

© Universität Augsburg

Aktuelles

28. Mai 2020

Bewerbungsworkshop: Praktikum in Frankreich oder Québec

Das Akademische Auslandsamt bietet am

Mittwoch, 24.Juni 2020 (13:00 bis 16:00 Uhr)

einen digitalen Bewerbungsworkshop für Praktika in Frankreich und Québec an.

 

Weiterlesen
22. Mai 2020

Fragen über Fragen - und (noch) keine Antworten?

Die ANIS-Studienberatung hat sich für Sie als Studienanfänger ein zusätzliches Betreuungsangebot ausgedacht.

Weiterlesen
3. April 2020

Einführungsveranstaltung zum Bachelorstudiengang ANIS im Sommersemester 2020: Absage und Ersatzangebot

Die für Donnerstag, den 16. April 2020, geplante Einführungsveranstaltung kann aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie leider nicht in Präsenzform stattfinden und muss daher abgesagt werden. Bitte nutzen Sie die auf der ANIS-Homepage hinterlegten Ersatzangebote.

Weiterlesen

Allgemeine Informationen

 

Zentrale Inhalte des Bachelorstudiengangs Anwendungsorientierte Interkulturelle Sprachwissenschaft sind:

 

  • der Erwerb und der Ausbau sprachpraktischer Kenntnisse und Fertigkeiten in mehreren Fremdsprachen,
  • der Erwerb von Theorie-, Methoden- und Faktenwissen mit dem Ziel des Ausbaus transkultureller kommunikativer Kompetenz
  • der Erwerb theoretischen und methodologischen Wissens aus sprachwissenschaftlichen Disziplinen unter besonderer Berücksichtigung anwendungsorientierter Themen aus Bereichen wie Medienlinguistik, Fachsprachenlinguistik, Wörterbuchforschung, Sprachlern- und Sprachlehrforschung, Mehrsprachigkeit und Sprachkontakt, Terminologiearbeit und Übersetzungswissenschaft

Der Studiengang umfasst die Auseinandersetzung mit drei Fremdsprachen:

 

  • Englisch auf hohem Niveau,
  • eine der drei romanischen Sprachen Französisch, Italienisch und Spanisch, jeweils auf hohem Niveau
  • eine in der Regel neu zu erlernende Drittsprache: Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch oder Türkisch bzw. Deutsch als Fremdsprache (obligatorische Drittsprache für Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist)

Hinweis zu den Drittsprachen:
Die Anfängerkurse in Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch und Türkisch beginnen jeweils im Wintersemester, die DaF-Module im Winter- und im Sommersemester.

 

Studienorganisation

Die Studieninhalte verteilen sich organisatorisch auf folgende Teildisziplinen:

  • Sprachpraxis Englisch
  • Sprachpraxis einer romanischen Sprache: wahlweise Französisch, Italienisch oder Spanisch
  • Sprachpraxis der Drittsprache: Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch oder Türkisch bzw. Deutsch als Fremdsprache (obligatorische Drittsprache für Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist)
  • Theoretische und beschreibende Sprachwissenschaft: Englisch
  • Theoretische und beschreibende Sprachwissenschaft der gewählten romanischen Sprache (Französisch, Italienisch oder Spanisch)
  • Angewandte/Interkulturelle Sprachwissenschaft
  • Landeskunde
  • Fremdsprachendidaktik

Prüfungen erfolgen nicht punktuell zu Studiumsende, sondern jeweils zum Abschluss eines Moduls als studienbegleitende Leistungskontrollen - beispielsweise in Form von Abschlussklausuren, die jeweils in den ersten zwei Wochen der vorlesungsfreien Zeit stattfinden, oder von schriftlichen Seminararbeiten.

 

Für die erfolgreich absolvierten Modulprüfungen werden Leistungspunkte (LP) vergeben, deren Zahl sich am Arbeitsaufwand für das jeweilige Modul bemisst. Insgesamt sind im Studiengang 180 LP zu erwerben, d.h. pro Semester durchschnittlich 30.

 

Die Regelstudiendauer des Bachelorstudiengangs beträgt sechs Semester. Die tatsächliche Studiendauer kann bedingt durch individuellen Studienaufbau und -verlauf hiervon abweichen. Unterrichtssprachen sind neben dem Deutschen die gewählten Fremdsprachen.

  Modulgruppe Pflichtbereich Wahlpflichtbereich (D)
1. Semester A.
Basismodule
49 LP 24 LP
2. Semester
3. Semester B.
Aufbaumodule
68 LP
4. Semester
5. Semester C.
Vertiefungsmodule
29 LP
6. Semester
Bachelorarbeit 10 LP
Gesamtumfang   156 LP 24 LP

Studiengangsberatung

Akademische Rätin
Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)
Studienberatung ANIS
Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)

 

 

 

 

 

Sie möchten ein Praktikum absolvieren?

Hier finden Sie Informationen zu Einbringbarkeit ins Studium sowie einzelne Praktikumsangebote.

 

 

 

 

 

Fakten zum Studiengang
Name: Anwendungsorientierte Interkulturelle Sprachwissenschaft
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Mai 2020 *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 30. September 2020 *

* Ausnahmen für grundständige Studiengänge bei Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung und Beruflich Qualifizierten.

Achtung!

Der formale Bewerbungsschluss ist am 30. September/ 15.Mai, setzt jedoch Anmeldung und Teilnahme am EFV in Englisch voraus.

Bitte beachten Sie hier den vorzeitigen Anmeldeschluss. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Seite der Anglistik.

Suche