Jelena Leoni Olga Büchner M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin; Studienberaterin für die Zusatzfächer des B.A. Erziehungswissenschaft
Vergleichende Bildungsforschung
Telefon: +49 821 598 - 5604
E-Mail: jelena.buechner@phil.uni-augsburg.de
Raum: 1028 (D)
Sprechzeiten: nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Sekretariat:

Katrin Schwab 

 

Telefon: +49 821 598-2847

 

E-Mail: katrin.schwab@uni-a.de

 

 

 

 

Lebenslauf

Beruflicher Werdegang

  • 09/2020 – 03/2021   Lehrbeauftragte an der PH Schwäbisch Gmünd im Fach Kindheit, Jugend und Familie
  • Seit 08/2019 Lehrbeauftragte an der Universität Koblenz-Landau (Campus Koblenz) im Studiengang Erziehungswissenschaft
  • Seit 03/2019 Lehrbeauftragte an der Hochschule Hannover im Studiengang Soziale Arbeit
  • Seit 02/2019 Mitarbeiterin; Wildwasser Augsburg e.V., Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt
  • Seit 04/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und seit 04/2018 Studienberaterin für die Zusatzfächer des B.A. Erziehungswissenschaft sowie Verantwortliche für das Zusatzfach Interkulturelle Pädagogik; Professur für Pädagogik mit Schwerpunkt Vergleichende Bildungsforschung; Prof. Dr. Rita Nikolai (Prof. Dr. Andrea Richter/Prof. Dr. Tetyana Kloubert), Universität Augsburg
  • 09/2016 – 03/2017 Teamerin; Pädagogische Betreuung von Freiwilligendienstleistenden DRK - Kreisverband Aalen e.V.
  • 08/2014 – 03/2017 Wissenschaftliche Hilfskraft; Professur für Pädagogik der Kindheit und Jugend Prof. Dr. Wiebke Waburg (Prof. Dr. Leonie Herwartz-Emden), Universität Augsburg
  • 02/2014 – 06/2014 Erziehungshilfe SOS - Kinderdorf, Augsburg
  • 04/2013 – 11/2013 Pädagogische Mitarbeiterin; Praxis Annette Hübner - Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Augsburg
  • 11/2012 – 03/2013 Studentische Hilfskraft; Management-Seminar-Programm des Zentrums für Weiterbildung und Wissenstransfer der Universität Augsburg, Augsburg

 

Akademische Ausbildung

  • 10/2013 – 03/2017 Universität Augsburg; Studium der Erziehungswissenschaft „Heterogenität in Erziehung und Bildung“; Vertiefungsrichtung: Pädagogik der Kindheit und Jugend; Abschluss: Master of Arts (M.A.); Masterarbeit: Elternzeit als Ausdruck väterlicher Sorgearbeit. Modelle der Vereinbarkeit von neuer Vaterschaft und Männlichkeit
  • 10/2010 – 07/2013 Universität Augsburg; Studium der Erziehungswissenschaft; Vertiefungsrichtung: Erwachsenen- und Weiterbildung; Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.); Bachelorarbeit: Überlegungen zur pädagogischen Grundhaltung als Kern pädagogischer Professionalität

 

Fort- und Weiterbildungen

  • 05/2022 Zertifizierung zur systemischen Therapeutin und Beraterin durch die Systemische Gesellschaft - Deutscher Verband für Systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e.V. (SG)

  • Seit 01/2022 Ausbildung in systemisch integrativer Traumatherapie; Internationale Gesellschaft für Systemische Therapie (IGST) Heidelberg
  • 06/2016 – 03/2022 Ausbildung in systemischer Therapie und Beratung; Internationale Gesellschaft für Systemische Therapie (IGST) Heidelberg 
  • 10/2015 Fortbildung in Holocaust-Pädagogik; International School for Holocaust Studies/ Yad Vashem; Jerusalem, Israel
  • 04/2015 – 04/2016 Teilnahme am Mentoring-Programm UniMento; Mentoring und Nachwuchsförderung, Universität Augsburg

 

Stipendien

  • 01/2019 Promotionsstipendium TANDEM (Gerda-Henkel-Stiftung)
  • 02/2018 Kurzzeitstipendium des Programms Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre des Freistaats Bayern
  • 12/2015 Oskar-Karl-Foster-Stipendium
  • 04/2014 – 03/2015 Stipendium der Stiftung „Vereinigte Stipendienfonds der Stadt Augsburg“

 

Mitgliedschaften

  • Seit 01/2016 Assoziiertes Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)                                              

Forschungsschwerpunkte

  • Geschlechterforschung mit Schwerpunkt Männlichkeit
  • Interkulturell-vergleichende Forschung
  • Sexualisierte Gewalt 
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Historisch-vergleichende Bildungsforschung

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: Semester: aktuelles | Institutionen: Pädagogik mit Schwerpunkt Vergleichende Bildungsforschung | Dozenten: Jelena Büchner | Sprachen: deutsch | Vorlesungsarten: alle)

Publikationen

2022 | 2021 | 2019

2022

Büchner, Jelena/Nikolai, Rita 2022: Bildungspolitik,
BibTeX | RIS | URL
Waburg, Wiebke/Büchner, Jelena 2022: Mädchenarbeit 2.0 – alte und neue Ansätze und Herausforderungen der Arbeit mit heterogenen Mädchengruppen in der Migrationsgesellschaft,
BibTeX | RIS
Nikolai, Rita/Büchner, Jelena/Sentgerath, Ida 2022: Ökonomisierung des Schulsystems durch die Corona-Pandemie? Bedeutungsgewinn von digitalen Bildungsmedien, Nachhilfeunternehmen und die Auswirkungen auf (soziale) Bildungsungleichheiten im deutschen Schulsystem,
BibTeX | RIS

2021

Büchner, Jelena/Grüner, Stefanie/Nikolai, Rita 2021: Kinderrechte und Bildungsungleichheiten im Kontext von Schule: verschiedene Dimensionen von Diskriminierungen,
BibTeX | RIS

2019

Büchner, Jelena 2019: "You don't have to know the answers. The answers come from the people...": das Leben und Wirken des US-amerikanischen Erwachsenenbildners Myles Horton,
BibTeX | RIS | URL

Vorträge und Workshops

  • 05/2022: "Sexuelle Grenzverletzungen unter Gleichaltrigen. Einblicke in ein Werkbuch für die Arbeit mit Jugendlichen" (zusammen mit Anna-Lena Zech) im Rahmen des Fachtags "Was geht zu weit? Jugendliche stärken gegen sexuelle Übergriffe" der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen

  • 04/2022: "Männer lieben Mathe. Eine kritische Analyse von Männlichkeiten und Fachkulturen" an der TH Köln

  • 04/2021: "Digitale Vertiefungsschulung zur Prävention sexualisierter Gewalt" in Zusammenarbeit mit dem BDKJ Diözesanverband Augsburg

  • 01/2021: „Schon und noch nicht? Die Frage nach dem Wandel von Männlichkeit und dessen Bedeutung für Jungenarbeit“ Digitaler Workshop im Rahmen des 6. Netzwerktreffens des Augsburger Netzwerks für Jungenarbeit (ANJ*A)
  • 11/2019: „Kritische Männlichkeit(en)“ im Rahmen des Internationalen Männertags der Stadt Augsburg 2019 in Augsburg
  • 11/2018 „Leben und Wirken des US-amerikanischen Erwachsenenbildners Myles Horton“. Im Rahmen der 32. Internationalen Konferenz zur Aufarbeitung historischer Quellen der Erwachsenenbildung in Wien
  • 11/2018 „Männlichkeit(en) und Sexualität“ (zusammen mit Ann-Kristin Augst, M.A.). Im Rahmen des Internationalen Männertags der Stadt Augsburg 2018 in Augsburg

 

Suche