Master Wirtschaftsmathematik

Studieninhalte

Interdisziplinärer Studiengang aus Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik

 

Die Studieninhalte und der Studienablauf werden in der Prüfungsordnung beschrieben. Die vorgesehenen Lehrveranstaltungen für Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik findet man in §16. (Angaben für Studierende mit Studienbeginn ab Sommersemester 2013).

 

Im Modulhandbuch sind Details zu allen Mathematik-Lehrveranstaltungen verzeichnet, die vom Institut für Mathematik angeboten werden. Diese werden jedoch nicht in jedem Semester abgehalten.

Fakten zum Studiengang
Name: Wirtschaftsmathematik
Studienabschluss: Master of Science (M.Sc.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): B 2
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß § 6 der Prüfungsordnung der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 31. Januar *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 31. Juli *

* Ausnahmen für grundständige Studiengänge bei Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangs­berechtigung und Beruflich Qualifizierten.

Studienberatung

Professorin
Numerische Mathematik

Prüfungsausschuss Wirtschaftsmathematik

Professorin für Mathematische Optimierung
Diskrete Mathematik, Optimierung und Operations Research
Dekan MNTF, Stellv. Vorsitzender Promotionsausschuss MNTF, Vorsitzender Prüfungsausschuss Topmath, Stellv. Vorsitz im Prüfungsausschuss Wirtschaftsmathematik, Lehrstuhlinhaber
Algebra und Zahlentheorie
Professorin
Numerische Mathematik
Mitglied im Prüfungsausschuss Wirtschaftsmathematik, Webseitenadministrator, DV-Betreuer
Institut für Mathematik

 

Beratend

Alexander Knapp (Informatik)
Yarema Okhrin (Wirtschaft)

Suche