Das Forschungszentrum

Das Zentrum für Interdisziplinäre Gesundheitsforschung (ZIG) an der Universität Augsburg ist eine intra- und interdisziplinäre Einrichtung, die Forschung aus den Geistes-, Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie weiterer angrenzender Disziplinen bündelt und damit eine integrative Perspektive auf das Themenfeld Gesundheit eröffnet. Das Forschungszentrum befasst sich mit Fragen und Problemstellungen zu Gesundheit und Krankheit, zur Medizin und dem Gesundheitssystem sowie zur Biotechnologie. Besondere Schwerpunkte liegen dabei auf den Bereichen Bio-, Medizin- und Gesundheitsrecht, Sterben und Lebensende, Gesundheitskommunikation, Health Care Management, Prävention und Digitalisierung. Ziel ist die Förderung fachübergreifender Forschungsarbeiten in diesen Bereichen.

 

Vorstand

Der Vorstand, der sich aus drei Professorinnen und Professoren sowie der wissenschaftlichen Geschäftsführung zusammensetzt, entwickelt das wissenschaftliche Programm und koordiniert dessen Durchführung.

Geschäftsbereich

Die Team des ZIG übernimmt die operativen Aufgaben des Forschungszentrums und sichert auf diese Weise die Kontinuität im Forschungszentrum.

Mitglieder

Am ZIG können sowohl Angestellte der Universität als auch Nicht-Angehörige der Universität Mitglied werden. Voraussetzung ist ein Bezug zur Gesundheitsforschung.

Beirat

Das ZIG wird bei seinem Auf- und Ausbau durch einen hochkarätig besetzten Beirat aus Politik und Gesellschaft unterstützt und begleitet.

Suche