Studium

Musikwissenschaft befasst sich mit der Erforschung aller Aspekte von Musik, üblicherweise gegliedert in drei Bereiche.

 

  • Ein historischer Zugang behandelt Biographik, Sozialgeschichte, Instrumentenkunde, Ikonographie, Notationskunde, Quellenkunde, Satztechnik, Terminologie, Stilkunde und Aufführungspraxis.
  • Ein systematischer Zugang widmet sich der Akustik, der Musikphysiologie und -therapie, der Musikpsychologie, Musiksoziologie sowie der Musikphilosophie.
  • Die Musikethnologie hat überwiegend die Musik afrikanischer, asiatischer oder lateinamerikanischer Kulturen im Blick sowie europäische Volks- und Popularmusik.

Oft sind diese drei Bereiche nicht klar von einander zu unterscheiden (etwa Musik und Urbanität, Migration und Religion).

 

Musikwissenschaft an der Uni Augsburg?

 

Wer sich für ein Musikwissenschaftsstudium interessiert, hat an der Universität Augsburg die Möglichkeit im Rahmen des Bachelor Studiengangs Kunst- und Kulturgeschichte (sechs Semester) einen Schwerpunkt auf die Teildisziplin Musikwissenschaft zu legen. Ein Studium der Musikwissenschaft im herkömmlichen Sinn ist an der Universität Augsburg nicht möglich. Im Rahmen des KuK-Studiengangs können sich Interessierte durch das reichhaltige Angebot an musikwissenschaftlichen, kunstgeschichtlichen, ethnologischen und archäologischen Lehrveranstaltungen vertieft auch mit dem Fach Musikwissenschaft auseinandersetzen, aber auch Einblick in andere Disziplinen bekommen. Bei entsprechender Schwerpunktbildung ist eine Bachelorarbeit im Fach Musikwissenschaft möglich. 

 

Ein weiteres Angebot, sich an der Universität Augsburg mit Musikwissenschaft zu beschäftigen, bietet sich in deren Wahl als Nebenfach für ausgewählte Bachelor-Hauptfach-Studiengänge. Auch dort besuchen die Studierenden sowohl grundlegende Kurse (z.B. eine Einführung in die allgemeine Musiklehre) als auch vertiefende Veranstaltungen zu unterschiedlichen Teilbereichen des Themas. Das Nebenfach umfasst 60 Leistungspunkte und erstreckt sich über sechs Semester. Im letzten Semester ist der Besuch eines Hauptseminars mit dazugehöriger Hauptseminararbeit vorgesehen.

 

Zur Weiterführung eines BA-Studiums mit Nebenfach Musikwissenschaft wird der Masterstudiengang „Kunst- und Kulturgeschichte“ empfohlen.

 

Eine Fortsetzung im Masterstudiengang „Musikvermittlung/Konzertpädagogik“ ist ebenfalls möglich, ist jedoch an zwei Voraussetzungen gebunden: 1. Die Erbringung von weiteren 60 LPs und 2. Das Bestehen eines Eignungsverfahrens. Die Zulassung zum künstlerischen Masterstudiengang Musik (MMus) ist nach einem BA-Studium mit Nebenfach Musikwissenschaft nicht möglich. 

Fakten zum Studiengang
Name: Kunst- und Kulturgeschichte
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Die Frist zur Einschreibung wird auf unserer Webseite bekannt gegeben: https://www.uni-aug… Einführungsveranstaltungen finden kurz vor Beginn der Vorlesungszeit statt: https://www.uni-aug… Vorlesungszeiten: https://www.stmwk.b…

Musikwissenschaft als Nebenfach

Ziel des Studiums Musikwissenschaft im Nebenfach ist die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen und Fähigkeiten der gesamten Disziplin Musikwissenschaft.

Die Studierenden setzen sich mit europäischer, außereuropäischer, zeitgenössischer und klassischer Musik auseinander. Durch diese Beschäftigung lernen sie sowohl musikalische Strukturen und Paradigmen zu begreifen als auch Musik als sozialgeschichtlich und soziologisch zu beschreibendes Phänomen kennen.

 

Die inhaltlichen Schwerpunkte der musikwissenschaftlichen Ausbildung an der Universität Augsburg liegen im Bereich der historischen Musikwissenschaft, der Instrumentenkunde und der Aufführungspraxis. Darüber hinaus gibt es regelmäßige Angebote aus den Teilbereichen Systematische Musikwissenschaft und Musikethnologie. Das Zusammenwirken mit den KollegInnen im Leopold-Mozart-Zentrum der Universität ermöglicht eine besondere Praxisnähe, die sich immer wieder in gemeinsamen fruchtbaren Veranstaltungen mit Studierenden aus dem wissenschaftlichen und dem künstlerischen Bereich niederschlägt.     

 

Im Rahmen des Nebenfachs Musikwissenschaft absolvieren die Studierenden sowohl grundlegende Kurse (z.B. eine Einführung in die allgemeine Musiklehre), als auch vertiefende Veranstaltungen zu unterschiedlichsten Teilbereichen des Fachs.

Struktur Nebenfach Musikwissenschaft © Universität Augsburg

 

 

Nähere Informationen entnehmen Sie dem .

 

Hier finden Sie einen 

 

Sie können sich auch die zur Dokumentation Ihrer besuchten Veranstaltungen ausdrucken. 

 

Sollten Sie Fragen zum Nebenfach Musikwissenschaft haben, steht Ihnen Herr Prof. Körndle als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Aktuelle Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: Semester: aktuelles | Institutionen: Musikwissenschaft (Professur) | Sprachen: deutsch | Vorlesungsarten: Vorlesung, Übung, Tutorium, Seminar, Proseminar, Hauptseminar, Oberseminar, Kolloquium, Exkursion)
Name Dozent Semester Typ
Konzertwesen vom 18. bis 20. Jahrhundert Hammer

Christoph Hammer,

Hoyer

Johannes Hoyer

Wintersemester 2022/23 Seminar
Analyse III Körndle

Franz Körndle

Wintersemester 2022/23 Seminar
Orchestermusik von Lully bis Mahler Tremmel

Erich Tremmel

Wintersemester 2022/23 Proseminar
Instrumentalmusiker im 18. und 19. Jahrhundert Körndle

Franz Körndle

Wintersemester 2022/23 Hauptseminar
Lieder von Hanns Eisler Evers

Ute Evers

Wintersemester 2022/23 Proseminar
Musikgeschichte im Überblick II - Neuere Musikgeschichte Körndle

Franz Körndle

Wintersemester 2022/23 Vorlesung
Repertoirekunde Evers

Ute Evers

Wintersemester 2022/23 Übung
Musik zu Krieg und Frieden Hoyer

Johannes Hoyer

Wintersemester 2022/23 Proseminar
Tutorium "Allgemeine Musiklehre" - Empfehlung für Studienanfänger Popp

Simon Popp

Wintersemester 2022/23 Tutorium
Musik für Tasteninstrumente in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts Evers

Ute Evers

Wintersemester 2022/23 Proseminar
Disziplinäres Kolloquium Körndle

Franz Körndle

Wintersemester 2022/23 Oberseminar
Musik und Recht Hieber

Thomas Hieber

Wintersemester 2022/23 Seminar
Instrumente und Aufführungspraxis zur Zeit der Wiener Klassiker Tremmel

Erich Tremmel

Wintersemester 2022/23 Übung
Einführung in die Musikwissenschaft Evers

Ute Evers

Wintersemester 2022/23 Seminar
Analyse II Hoyer

Johannes Hoyer

Wintersemester 2022/23 Seminar
Vermittlung und Erinnerungskultur Alter Musik: das Heinrich-Schütz-Jubiläum 2022 Hoyer

Johannes Hoyer

Wintersemester 2022/23 Proseminar
Von der Quelle zur (digitalen) Edition: Konzepte der Editionsphilologie einst und jetzt Dubowy

Norbert Dubowy

Wintersemester 2022/23 Übung
Oberseminar Hoyer

Johannes Hoyer

Wintersemester 2022/23 Oberseminar
Kulturgeschichtliche Grundlagen: Wissenschaftliche Arbeitstechniken und Strategien Evers

Ute Evers

Wintersemester 2022/23 Proseminar
Akustik und Instrumentenkunde Körndle

Franz Körndle

Wintersemester 2022/23 Seminar
Tutorium zur Vorlesung Neuere Musikgeschichte # 041302 2301 Popp

Simon Popp

Wintersemester 2022/23 Tutorium
Literatur und Musik um 1900 Butzer

Günter Butzer,

Hoyer

Johannes Hoyer

Wintersemester 2022/23 Hauptseminar
Oberseminar Hoyer

Johannes Hoyer

Wintersemester 2022/23 Oberseminar
Orgelbaukunde Tremmel

Erich Tremmel

Wintersemester 2022/23 Übung
Mozart hören, die Donau sehen. Hoyer

Johannes Hoyer,

Hartmann

Stefan Hartmann

Wintersemester 2022/23 Hauptseminar

Ansprechpartner

Prof. Dr. Franz Körndle
Professor
Musikwissenschaft

Suche