Vorträge und Konferenzbeiträge Christina Pauls, M.A.

  • "The Racial Silence, Time and the Coloniality of Peace". Beitrag auf dem Panel “The Racial Silence? Whiteness and racism in peace research, activism and education” des Arbeitskreises Herrschaftskritische Friedensforschung auf dem AFK Kolloquium in Konstanz, 17.03.2022

  • „Das Trauma in den Genen – eine unheilbare Diagnose?“: Videoessay im Rahmen des Projektes ‚Schweigeminuten – Beiträge zu einer vielstimmigen Erinnerungskultur‘ des Kulturreferates für Russlanddeutsche, 24.08.2021, online:

  • „Towards Peaces Otherwise”: Vortrag im Rahmen der Konferenz: Conference of the International Association of Colonial and Postcolonial Linguistics, Cape Town 2021, 28.06.2021, online

  • „One World, One Peace?!“: Vortrag im Rahmen der Lehrer:innenfortbildung „Frieden – was ist das überhaupt?!“, organisiert von der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und dem Friedensbüro der Friedensstadt Augsburg, 17.06.2021, online

  • „Peace(s) in times of coloniality”: Vortrag im Rahmen der Nachwuchskonferenz der Jungen AFK (Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung), 16.03.2021, online

  • „Peaces that frame our extended Present”: Vortrag im Rahmen der Marburger Zentrumstage: (Re)thinking time and temporality in peace and conflict, 29.10.2020, online

  • „Partizipatives Theater”: Beitrag im Rahmen des AK Curriculum und Didaktik des Arbeitskreis für Friedens- und Konfliktforschung, 21.11. - 23.11.2019, Magdeburg. 

  • „Reflexivität als Integrationsansatz der Differenzkategorien von Wissenschaft und Praxis”: Vortrag im Peerworkshop „Methodische Zugänge zu Formationen sozialer Differenzierungen“, 22.07. - 24.07.2019, Göttingen.

  • „Hatha-Yoga as a Tool for Peace (Re)Search”: Beitrag im Rahmen des Symposium on Body-Oriented Approaches in Peace Studies, 03.06. - 05.06.2019, Innsbruck.

Suche