Betreute Abschlussarbeiten PD Dr. Ulrich Roos

2020

  • Lukas Schmid: „,und plötzlich sind wir in Afrika.’ Überzeugungen der Bundesregierung in den Jahren 2013 und 2019 bezüglich der Bundeswehr-Einsätze in Mali und eine Einbettung in die 2014 verlautbarte ,neue deutsche Außenpolitik’“. Bachelorarbeit
  • Fulya Karin Yarasir: „Die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik während der PESCO-Verhandlungen“. Bachelorarbeit
  • Lea Rahman: „Neokoloniale Strukturen in der internationalen Klimapolitik. Eine postkoloniale Perspektive auf den Diskurs der internationalen Klimapolitik im Rahmen der UN-Klimakonferenzen am Beispiel des Themenfeldes der klimawandelbedingten Schäden und Verluste“. Bachelorarbeit
  • Georgina Phillips: „München im Wandel? Eine multi-level perspektivische Untersuchung nachhaltiger Transformationsprozesse in der Stadt München“. Masterarbeit

2019

  • Sabrina Koch: „Demokratie im deutschen Postwachstumsdiskurs. Eine Betrachtung der gesellschaftlichen Transformation aus drei Perspektiven“. Masterarbeit
  • Niklas Krüger: „Stadte vereint gegen den Klimawandel. Die Konstruktion von Subjekten in transnationalen klimapolitischen Städtenetzwerken“. Masterarbeit
  • Susanne Rupp: „Living well with Ubuntu./!/? Post-Development and Degrowth, the Search for Alternatives, and the Ubuntu Liberation Movement“. Masterarbeit  
  • Elias R. Hechinger: „Zum Stand der Pluralität in der deutschen akademischen Volkswirtschaftslehre. eine qualitative Untersuchung des Grundlagenfachs „Einführung in die Volkswirtschaftslehre“ an zwei deutschen Universitäten“. Bachelorarbeit
  • Julia Schönborn: „Die Wertevorstellung der Entwicklungszusammenarbeit am Beispiel der KfW Entwicklungsbank“. Masterarbeit
  • Jan Renner: „Macht in der europäischen Entwicklungspolitik - politische Konditionalität der EU bezüglich der AKP-Staaten“. Bachelorarbeit   
  • Marilena Bachmeier: „Nord-Süd Kooperation: Antrieb oder Hindernis für nachhaltige Entwicklung? Rekonstruktion der Wahrnehmungen im Diskurs um den Gehalt der Economic Partnership Agreements (EPAs) zwischen den afrikanischen Staaten und der EU“. Bachelorarbeit
  • Pia Reiter: „Wie wird soziale Ungleichheit durch Rassismus und Sexismus reproduziert? - Eine Diskursanalyse der Bewegung „Aufstehen“-“. Bachelorarbeit   
  • Mareike Edler: „Narrative zu jihadistischem Terrorismus in Europa. Rekonstruktion und kontrafaktische Analyse staatlicher Reaktionen auf terroristische Anschläge“. Masterarbeit
  • Daniel Hegemann: „Königsweg Vollbeschäftigung? Argumente und Handlungsregeln der deutschen Bundesregierung(en) im Diskurs zur Zukunft der Arbeit und die aktuelle (Post-)Wachstumsdebatte“. Masterarbeit
  • Nora Grohmann: „...und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute?! Die Narration zur Rekrutierungspraxis der Bundeswehr“. Bachelorarbeit
  • Kevin Lienerth: „Die Schattenseiten aktuelle Nachhaltigkeit. Ein Blick hinter die Kulissen nachhaltiger Entwicklungen“. Masterarbeit
  • Tobias Mayr: „Soziale Nachhaltigkeit im Bildungssystem - Umsetzung der Agenda 21 in der bayerischen Politik in den Jahren 1994 und 2013“. Bachelorarbeit.

2018

  • Moritz Clauß: „Der Index der Eliten? Politische und mediale Perspektiven auf die "nachhaltige Entwicklung" in Deutschland“. Masterarbeit.
  • Manuel Mahle: „Die Berichterstattung im Vorfeld des Brexit-Referendums in Großbritannien. Eine Analyse thematischer Veröffentlichungen auf der Website der BBC“. Bachelorarbeit.
  • Lukas Nerlinger: "Die Bundeswehr als Instrument Deutscher Außenpolitik? Eine Überprüfung forschungsleitender Thesen anhand von aktuellen Regierungsdokumenten." Bachelorarbeit.
  • Manuel Eberhardt: "Europäische Integration in der Krise - Eine Analyse des europäischen Integrationskurses in Zeiten von steigendem EU-Skeptizismus". Bachelorarbeit.
  • Lisanne Lichtenberg: "Protect our Women! Safeguard our Borders! An intersectional analysis of gender in right-wing discourses in Germany". Masterarbeit.
  • Deborah Düring: "Zivilgesellschaftlicher Widerstand in Ressourcenkonflikten". Bachelorarbeit.
  • Isabel Backes: "Der parlamentarische Diskurs um die Öffnung der Zivilehe für gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland. Eine kritische Analyse der Gegenargumente aus queer- und staatstheoretischer Perspektive". Masterarbeit.
  • Sabrina Schmid: "Flucht als Politik. Eine Rekonstruktion der grundlegenden Handlungsregeln der CDU/CSU Fraktionen in der Flüchtlingspolitik". Masterarbeit.
  • Robert Ostry: "Barrieren und Potentiale für die gesellschaftliche Teilhabe von Geflüchteten - eine empirische Untersuchung im Bereich des Amateurfußballs". Masterarbeit.
  • Fabian Mehring: "Funkenschlag zwischen Wissen und Macht. Eine Rekonstruktion der Prozesse, Wirkungen und Herausforderungen wissenschaftlicher Policy-Beratung deutscher Außenpolitik“. Dissertationsarbeit.

2017

  • Alexander Lilla: "Das befremdliche Überleben der Verschwörungstheorie", Bachelorarbeit.
  • Leonie Linke: "Die aktuelle Situation rund um den Senkaku / Diaoyu Inselkonflikt im Ostchinesischen Meer - Eskalation oder Lösung?", Bachelorarbeit.
  • Frederik Haug: "Verbrannte Erde - Rekonstruktion der Haltung der Bundesregierung hinsichtlich des kolonialen Gewalthandelns des Deutschen Kaiserreichs in Deutsch-Ostafrika", Bachelorarbeit.
  • Tobias Kochbeck: "Israels Außen- und Sicherheitspolitik der letzten 6 Jahre: Welche Strategie verfolgt Israel in seiner Außen- und Sicherheitspolitik im Kontext des Arabischen Frühlings und der damit verbundenen Entwicklungen im Nahen und Mittleren Osten?", Bachelorarbeit.
  • Fabian Herzog: "Deutsche Außenpolitik im Kontext einer multipolaren Weltordnung - Eine Analyse der deutschen Afrikapolitik mit Fokus auf Südafrika", Bachelorarbeit.
  • Arantxa Rosa Hüttinger: "Der Migrations-Development-Nexus aus Sicht ausgewählter Akteure in der deutschen Migrations- und Entwicklungspolitik", Bachelorarbeit.
  • Rahel Simm: "Werte, Macht, Interessen - Eine Analyse grundlegender Handlungsregeln der deutschen Nordkorea-Außenpolitik", Masterarbeit.
  • Mareen Werthefrongel: "Deutsche Männer und Feminismus. Aktuelle Einstellungen sowie Einschätzungen potentieller Chancen für das eigene Geschlecht.", Bachelorarbeit.
  • Anja Lippstreu: "Geflüchtete im medialen Zerrspiegel. Ein Vergleich der Darstellungen geflüchteter Personen in den Printmedien 1992 und 2015 am Beispiel der "Süddeutschen Zeitung" und der "Welt"", Bachelorarbeit.
  • Hannah Witt: "Die Bedeutung von Frugalität und kosmologischer Weltanschauung für nachhaltigen Lebensstil", Masterarbeit.
  • Mehri Rozyyeva: "Analyse der Ansichten von westlichen Think-Tanks bezüglich der Außenpolitik Zentralasiens mit dem Schwerpunkt Turkmenistan", Bachelorarbeit.

2016

2015

2014

 

2013

 

2012

Suche