News

AELCM Messbox Christian Koller

Studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft gesucht!

Umfang:

30-40 Stunden/Monat

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit beim Aufbau eines kostengünstigen Sensornetzwerks für Luftschadstoffe
  • Unterstützung bei der technischen Entwicklung und Zusammensetzung der Messsysteme

Ihr Profil:

  • Studium im Bereich Elektrotechnik/Ingenieurwesen, Physik, Design oder ähnlich
  • Interesse an CAD/3D-Druck/PCB-Design und Elektrotechnik im Allgemeinen
  • Erfahrung mit Mikrocontroller-Plattformen (z. B. Arduino, Pycom) sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Löten sind von Vorteil
  • Selbstständige, strukturierte, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise

Es besteht die Möglichkeit in großen Teilen im Homeoffice zu arbeiten. Da die Arbeit die Nutzung der Laborausstattung involviert (z. B. 3D-Drucker, Lötstation), ist es mitunter jedoch notwendig im Labor vor Ort zu arbeiten. Bei Laborarbeiten können jedoch ggf. die Reisekosten erstattet werden. Ein PC mit CAD-Software (e. g. OpenSCAD, Autodesk Fusion 360, FreeCAD) ist im Labor vorhanden, welcher auch remote bedient werden kann.

Nähere Informationen zu diesem Forschungsbereich finden Sie auch hier.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei paul.gaebel@med.uni-augsburg.de

 

 

 

Pressemitteilung zu unserer Forschung

"Das Zusammenspiel von Ozonbelastung, Lufttemperatur, Klima und menschlicher Gesundheit erforscht die Augsburger Nachwuchswissenschaftlerin Sally Jahn an der Professur für Regionalen Klimawandel und Gesundheit. Nun präsentierte sie ihr Projekt auch im Rahmen einer Pressekonferenz auf einer der größten Tagungen der Geowissenschaften, der European Geoscience Union (EGU) General Assembly." Zum Weiterlesen hier klicken.

Neue Publikation in sensors

Gäbel, P.; Koller, C.; Hertig, E. (2022): Development of Air Quality Boxes Based on Low-Cost Sensor Technology for Ambient Air Quality Monitoring. Sensors, 22, 3830. https://doi.org/10.3390/s2210383

Neue Publikation in GeoHealth

Jahn, S., & Hertig, E. (2022). Using clustering, statistical modeling, and climate change projections to analyze recent and future region‐specific compound ozone and temperature burden over Europe. GeoHealth, https://doi.org/10.1029/2021GH000561.

Neue Publikation in Heliyon

Kaspar-Ott, I., Olschewski, P., Koller, S., Hyhlik-Duerr, A., Streck, E., Eckstein, H.-H., Radu, O., Hertig, E. (2022): Determination of the influence of weather and air constituents on aortic aneurysm ruptures. Heliyon, 8(4), https://doi.org/10.1016/j.heliyon.2022.e09263

Neue Publikation im Buch "Klimakrise und Gesundheit"

Kaspar-Ott, I., & Hertig, E. (2021). Der Klimawandel: Wo wir stehen und was uns erwartet. In: Scherer, M., & Berghold, P. Klimakrise und Gesundheit Zu den Risiken einer menschengemachten Dynamik für Leib und Seele. 1. Auflage, V&R Verlag, S. 23-47. https://doi.org/10.13109/9783666407710

Neue Publikation in Environmental Research and Public Health

Olschewski, P.; Kaspar-Ott, I.; Koller, S.; Schenkirsch, G.; Trepel, M.; Hertig, E. Associations between Weather, Air Quality and Moderate Extreme Cancer-Related Mortality Events in Augsburg, Southern Germany. Int. J. Environ. Res. Public Health 2021, 18, 11737. https://doi.org/10.3390/ijerph182211737

Temperaturextreme und ihr Einfluss auf die Gesundheit

Kontakt

Hausadresse

Regionaler Klimawandel und Gesundheit

Medizinische Fakultät

Gebäude 10 (Sigma Technopark), Eingang 10f, 3.OG

Werner-von-Siemens-Straße 6
86159 Augsburg

 

Postadresse

Regionaler Klimawandel und Gesundheit

Medizinische Fakultät (Sigma Technopark)
Universität Augsburg
Universitätsstraße 2

86159 Augsburg

 

 

 

© Universität Augsburg

Suche