Dr. Katrin Bauer

Zentrum für digitales Lehren und Lernen (DigiLLab) der Universität Augsburg, Verbundprojekt Qualität digital gestützter Lehre an bayerischen Hochschulen steigern (QUADIS)

Kurzvita

 

Studium Lehramt Gymnasium in den Fächern Englisch und Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department für Anglistik und Promotion im Bereich der Englischen Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Seit November 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für digitales Lehren und Lernen (DigiLLab) der Universität Augsburg als Mediendidaktikerin für das Verbundprojekt Qualität digital gestützter Lehre an bayerischen Hochschulen steigern (QUADIS) von PLP, BayZiel und VHB, gefördert durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre

 

Seminare an der Qualitätsagentur

  • Aktivierende Methoden für die digital gestützte Lehre

 

Veröffentlichungen

  • Moss Waghorn, Jennifer, Katrin Bauer, Sarah Hodgson, Diane Lowman, Kathryn Twigg und Martin Wiggins (2022): “'Are we all met?': Responding to Shakespeare's Canon through Online Community Performance“. Lockdown Shakespeare. New Evolutions in Performance and Adaptation. Gemma Kate Allred, Benjamin Broadribb and Erin Sullivan (eds.). London: Bloomsbury Publishing Plc.
  • Bauer, Katrin. 2022. "For the World Is Broad and Wide": Intercultural Encounters as Dramatic Negotiations of Early Modern Globalisation in Selected Plays by William Shakespeare. Dissertationen der LMU München Band 54. Hildesheim, München: Olms; Universitätsbibliothek, Ludwig-Maximilians-Universität München.

 

© privat

Suche