Ines Hensch

Universität Augsburg

Kurzvita

 

Studium des Lehramts für Gymnasium (Germanistik, Geschichte, Erweiterungsfach Medienpädagogik) an den Universitäten Bayreuth, Regensburg und University of Edinburgh.

Zusatzqualifikation zur „Pädagogin und Trainerin für Verständnisintensives Lernen (ViL)“ nach Prof. Dr. Peter Fauser (Universität Jena) in den Jahren 2012 bis 2019.

Dreizehn Jahre im aktiven Schuldienst (2006 bis 2019), währenddessen unter anderem tätig als schulische Datenschutzbeauftragte und Mitglied im AK Schulentwicklung, Schwerpunkt Medienkonzept. Seit 2010 Referentin zu diversen medienpädagogischen Themen sowie Gutachterinnen- und Beraterinnentätigkeit (BMBF, ISB).

Seit dem Wintersemester 2019/20 abgeordnete Lehrkraft an der Universität Augsburg an der Professur für Digitale Medien. Dort vor allem zuständig für die „Verstärkung des Praxisbezugs in der Lehrer*innenbildung“ (Masterplan Bayern Digital II – DigiLLabs) und den Aufbau des Erweiterungsfachs Medienpädagogik für Lehramtsstudierende.

  

Seminare an der Qualitätsagentur

  • Digital Coffeebreak (DigiLLab)
  • Tools und Applikationen zur Gestaltung der Online Lehre an der Uni Augsburg (DigiLLab)
© privat

Suche