Joshua Groß

Lehrbeauftragter
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (Ethik)
Telefon: +49 821 598 - 5752
E-Mail: joshua.gross@uni-a.de
Raum: 4013 (D)
Sprechzeiten: nach Vereinbarung per E-Mail
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

KURZBIOGRAFIE

Joshua Groß, geboren 1989, lebt als freier Schriftsteller in Braunschweig.

Er studierte Politikwissenschaft, Ökonomie und Ethik der Textkulturen.

PUBLIKATIONEN

Veröffentlichungen (Auswahl):

 

  • 2013: Der Trost von Telefonzellen, Roman, starfruit publications
  • 2014: Magische Rosinen, Novelle, starfruit publications
  • 2016: Faunenschnitt, Roman, starfruit publications
  • 2017: Flauschkontraste, Erzählung, Korbinian Verlag
  • 2020: Flexen in Miami, Roman, Matthes und Seitz Berlin
  • 2021: Entkommen, Erzählungen und Essays, Matthes und Seitz Berlin
  • 2022: Prana Extrem, Roman, Matthes und Seitz Berlin
     

AUSZEICHNUNGEN

Auszeichnungen (Auswahl):

 

  • 2014: Bayerischer Kunstförderpreis
  • 2014: Wolfram-von-Eschenbach Förderpreis
  • 2016: Förderpreis der Kulturstiftung Erlangen
  • 2018: Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern
  • 2018: Aufenthaltsstipendium der Roger Willemsen Stiftung
  • 2019: Anna Seghers-Preis
  • 2021: Hölderlin-Förderpreis
  • 2021: Literaturpreis der A und A Kulturstiftung
     

Suche