Digitalisierung

in Schule und Unterricht

Für viele ist Digitalisierung der entscheidende Schritt, um Bildung und Erziehung in das 21. Jahrhundert zu führen.
 

  • Aber was wissen wir über den Einfluss einer Digitalisierung auf den Lernprozess?
  • Welche Möglichkeiten und Grenzen sind mit einer Digitalisierung verbunden?
  • Und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für pädagogische Interventionen?


Mit diesen Fragen setzt sich der Lehrstuhl für Schulpädagogik intensiv in der Theorie und in der Praxis auseinander.

Informationen zu Publikationen und Projekten zum Thema Digitalisierung in Schule und Unterricht:

Lernen 4.0 in der Praxis

Lernen 4.0 in der Theorie

Lernen 4.0 in der Praxis

1. Online-Kurs für Lehrpersonen

Im Rahmen des Projekts Schul-Cloud, das vom Hasso-Plattner-Institut (HPI) und dem nationalen Excellence-Schulwerk MINT-EC durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird, entwickelte der Lehrstuhl für Schulpädagogik einen Online-Kurs zum Thema


Weitere Informationen und die Möglichkeit zur kostenlosen Teilnahme erhalten Sie im Online-Kurs „Lernen 4.0 - Möglichkeiten und Grenzen einer Digitalisierung im Bildungsbereich“.

 

 

Lernen 4.0 - Möglichkeiten und Grenzen einer Digitalisierung im Bildungsbereich

 

2. „Lernen 4.0 – Von der Theorie in die Praxis“

Nach erfolgreicher Kooperation bei der Entwicklung des Online-Kurses "Lernen 4.0 - Möglichkeiten und Grenzen einer Digitalisierung im Bildungsbereich" geht unsere Zusammenarbeit mit dem HPI in die zweite Runde. Dieses Mal steht die Schul- und Unterrichtspraxis im Zentrum unseres Vorhabens: „Lernen 4.0 – Von der Theorie in der Praxis“.

Im Fokus steht hierbei die Frage: Inwiefern wird eine Digitalisierung im Unterricht bereits erfolgreich umgesetzt? Unser Ziel ist es, Best Practice-Unterrichtsbeispiele zusammenzustellen und zu veröffentlichen, die einen gelungenen Einsatz digitaler Medien und einen gelungenen Einsatz der HPI Schul-Cloud zeigen. 


 

 

Alle Informationen sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an unserem Call for Papers (bis 28.09.2018)

 

Kontakt

wissenschaftliche Mitarbeiterin
Schulpädagogik

Lernen 4.0 in der Theorie

"Lernen 4.0: Pädagogik vor Technik - Möglichkeiten und Grenzen einer Digitalisierung im Bildungsbereich" (2017) Verlag Schneider, Hohengehren

"Lernen 4.0: Pädagogik vor Technik - Möglichkeiten und Grenzen einer Digitalisierung im Bildungsbereich" (2018)

Inhalte:

  • Wider einen Technisierungswahn!? Digitalisierung zwischen Euphorie und Apokalypse
  • Die Herausforderung: Lernen 4.0
  • Was wissen wir über den Einfluss neuer Medien auf die schulischen Leistungen von Kindern und Jugendlichen?
  • Vom Informationsträger zur Informationsverarbeitung - Ein Modell zur Orientierung
  • Conclusio: Pädagogik vor Technik

 

Weitere Veröffentlichungen

Suche