1.5 Anwendungsbeispiel zum Einsatz von VR im Geschichtsunterricht

Zum Ende des ersten Moduls wenden wir uns noch exemplarisch einer Virtual Reality Anwendung zu. Die Analyse zu möglichen Einsatzformen im Geschichtsunterricht wird Kernthema der beiden Folgemodule sein. Hier soll es zunächst darum gehen, dass Sie sich einen Eindruck von der Anwendung und den Möglichkeiten, sie abzurufen, machen können.

 

Aufgabe 1.5

  1. Bitte betrachten Sie das nachfolgend verlinkte 360°-Video. Nutzen Sie dafür, sofern möglich
    • den Browser auf Ihrem Computer sowie
    • ein Smartphone (hier idealerweise mit der YouTube-App).
    • Sollten Sie über eine Cardboard- oder VR-Brille verfügen, nutzen Sie diese auch gerne.
        Sofern benötigt, finden Sie hier Videoanleitungen zum Abspielen der Anwendung.
 
  1. Überlegen Sie, inwiefern sich der Eindruck den die Anwendung erzeugt, durch das Wiedergabemedium ändert. Orientieren Sie sich dazu bitte an den in Schwerpunkt 4 vorgestellten Eigenschaften von Virtual Reality
    • Immersion
    • Präsenz
    • Interaktivität
        Wir werden im Folgemodul auf diese Überlegungen zurückkommen.
 
 
 
 

 

Zur VR-Anwendung...
Nutzen Sie den QR-Code, um die Anwendung mit dem Smartphone abzurufen CC BY-NC-ND
Zur Bearbeitung der Aufgabe...

Bitte nutzen Sie das padlet zu diesem Modul, wenn Sie Ihre Gedanken - anonym - mit den anderen Teilnehmenden der Fortbildung teilen möchten.

Wenn Sie dies nicht möchten, notieren Sie sich bitte Ihre Antworten 'lokal'.

Zum Padlet

Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieser Seite unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC-BY-SA 4.0

Suche