Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte

Tag der Mittelalterforschung 2022: "Jüdisches Leben im Mittelalter" am 17. November 2022

Der Tag der Mittelalterforschung präsentiert dem städtischen und universitären Publikum jedes Jahr Ergebnisse der historischen Forschung zu wechselnden Themen. Der Tag der Mittelalterforschung stellt in diesem Jahr Facetten des jüdischen Lebens im Mittelalter vor. Es gibt Einblicke in Dichterwerkstätten, in die Kunst des Abfassens heiliger Texte, Neuigkeiten von frühen jüdischen Spuren in Augsburg, einen neuen Blick auf die klassische Kaiserdynastie und die Juden und originelle Nachrichten aus dem leben jüdischer Powerfrauen.

Wir erwarten keine Vorkenntnisse. Die Vorträge sind allgemein verständlich. Sie dauern jeweils ca. 30 Minuten, anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Der Abendvortrag dauert ca. 50 Minuten.

 

Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Für die Vorträge am Nachmittag und Abend bitten wir das männliche Publikum, nach Möglichkeit eine Kopfbedeckung mitzubringen. Vielen Dank.

 

Programm:

 

10.00 - 11.30 Uhr

Universität Augsburg, Hörsaalzentrum, HS II

  • Jüdischer Minnesang 
    Prof. Dr. Klaus Wolf, Augsburg
  • Juden und Staufer aus einem anderen Blickwinkel
    Prof. Dr. Eva Haverkamp-Rott, München

 

16.00 - 17.30 Uhr

Jüdisches Museum Augsburg Schwaben, Halderstraße 6 - 8, Festsaal

  • Die Augsburger Prophetenfenster und die ältesten Spuren jüdischen Lebens in der mittelalterlichen Bischofsstadt 
    Prof. Dr. Thomas Krüger, Augsburg
  • Das verborgene Wesen Gottes in mittelalterlichen Torarollen 
    PD Dr. Annett Martini, Berlin

 

18.00 - 19.00 Uhr

​​​​​​​Jüdisches Museum Augsburg Schwaben, Halderstraße 6 - 8, Festsaal

  • Businesswoman und züchtige Hausfrau - Jüdische Frauen im Mittelalter 
    PD Dr. Martha Keil, Direktorin des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs, St. Pölten​​​​​​​

Anmeldezeiten in Digicampus

Termine für die Anmeldung in Digicampus im Wintersemester 2022/23:

 

  • Alle Semester (außer Erstsemester): Die Anmeldung ist möglich von Montag, 05.09.2022, 08:00 Uhr bis Montag, 10.10.2022, 23:59 Uhr. Platzvergabe: Mittwoch, 12.10.22 (10:30 Uhr).
  • Erstsemester: Die Anmeldung ist möglich von Montag 17.10.2022, 14:00 Uhr bis Mittwoch, 19.10.2022, 08:30 Uhr. Platzvergabe: Mittwoch, 19.10.22 (10:30 Uhr).

 

Bitte beachten: Das Wintersemester 2022/23 wird als Präsenzsemester geplant. Die Universität Augsburg ist eine
Präsenzuniversität, eine digitale Studierbarkeit wird deshalb nicht gewährleistet.

Anmeldezeiten für Modulprüfungen (STUDIS) im Wintersemester 2022/2023

Die Anmeldung bei STUDIS zu den Modulprüfungen findet von Montag, den 05.12.2022 (12:00 Uhr) bis

Montag, den 19.12.2022 (12:00 Uhr) statt!

Weitere Informationen finden Sie unter folgender Internetadresse:
http://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/pruefungsamt/studis_fuer_studierende/studis/Phil-Hist/

 

Bitte beachten: Eine Anmeldung bei STUDIS zu einer Vorlesung ist nicht notwendig, da die Vorlesung meistens zu anderen Seminaren kombiniert wird und die Anmeldung dann ausschließlich über dieses Seminar laufen muss (Anmeldung im Rahmen der Modulgesamtprüfung).

 

Einzige Ausnahmen sind:

  • PO ab 2012 (modularisiert): Bachelor Wahlbereich; Signatur GES-2019 (Bac-WBG-MG-V)

oder

  • PO bis 2012 („alte“ Studiengänge): alle Vorlesungssignaturen mit 2 Leistungspunkten

Lehrstuhlinhaber und Sekretariat

Lehrstuhlinhaber
Mittelalterliche Geschichte
Sekretärin
Mittelalterliche Geschichte

 

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Webseite des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte der Universität Augsburg.

 

Das Mittelalter (ca. 500 bis 1500 n. Chr.) umfasst etwa die Hälfte der Zeit seit dem Beginn unserer aktuellen Zeitrechnung. In diesem Jahrtausend nahmen wesentliche Kräfte Gestalt an, die Europa bis heute prägen. In der Zeit zwischen der Völkerwanderung und der Reformation wurden die Religionen Christentum und Islam zu historischen Größen und in den Königreichen formierten sich die späteren Nationen. Dennoch wird das Mittelalter immer wieder als finsterste Epoche unserer Geschichte wahrgenommen.

 

Bei uns benötigen Sie als Studierende(r) keine Grubenlampe, um sich der Geschichte des frühen, hohen und späten Mittelalters zu nähern. Wir arbeiten in der Lehre auch mit modernen digitalen Formaten, um ihnen einen zeitgemäßen, quellennahen Zugang zu dieser zentralen Epoche zu eröffnen. Weil der Buchdruck erst am Ende des Mittelalters (Spätmittelalter) erfunden wurde, sind aus dem Mittelalter weniger Texte überliefert als aus den Jahrhunderten danach, was es Ihnen im Studium erleichtern kann, sich einen größeren Überblick zu verschaffen.

 

Zudem bieten wir Studierenden die Möglichkeit, bereits früh im Studium an Forschungsprojekten teilzunehmen. Derzeit arbeiten wir an kulturhistorischen Untersuchungen zur Geschichte der Kirche und Christenheit, zur Stadtgeschichte, zur Politik- und zur Wirtschaftsgeschichte des Mittelalters.

 

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind später zumeist in einem Lehramt an öffentlichen oder privaten Schulen, im Archiv- oder Bibliotheksdienst, im Museum oder im Journalismus tätig.

3. Juni 2022

Nachruf auf Georg Kreuzer (24. Mai 1940 – 1. Juni 2022)

Der Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte trauert um Prof. Dr. Georg Kreuzer, der am 1. Juni 2022 in seinem Geburtsort Ziemetshausen im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Er gehörte zum Gründungspersonal des Lehrstuhls, dem er über 48 Jahre lang verbunden geblieben ist.

[Mittelalterliche Geschichte]
Weiterlesen
Georg Kreuzer
27. April 2022

Mittelalterpodcast als Starthilfe ins Studium

Für den Mittelalterpodcast der Universität Augsburg haben Prof. Dr. Martin Kaufhold und PD Dr. Mathias Franc Kluge diverse Themen und Ereignisse aus 1000 Jahren Geschichte herausgegriffen und wissenschaftlich fundiert und digital zeitgemäß aufbereitet. Herausgekommen sind 22 Folgen, die – vor allem Studienanfängern – einen Überblick über das gesamte Mittelalter schaffen.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Cover des Bandes ‚Von Chlodwig bis Columbus‘
11. Januar 2022

Nachruf auf Bernhard Schimmelpfennig

Die Universität Augsburg trauert um Prof. Dr. Bernhard Schimmelpfennig (14.6.1938- 21.12.2021), der von 1982 bis zu seinem Ruhestand 2003 den Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Augsburg innehatte. Unbestritten war seine große Expertise auf dem Feld der Papstgeschichte. Seine übersichtliche Einführung in die Geschichte der Päpste blieb jahrzehntelang ein maßgeblicher Standard, und sie ist es noch heute.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Portrait Prof. Dr. Bernhard Schimmelpfennig

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2022/2023

Um sich direkt auf Digicampus für eine Veranstaltung anzumelden, klicken Sie bitte auf den Namen der gewünschten Veranstaltung – sie werden umgehend weitergeleitet (Anmeldung mit RZ-Benutzerkennung nötig).

(Angewandte Filter: Semester: WS 2022/23 | Institutionen: Mittelalterliche Geschichte | Vorlesungsarten: alle)

Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte

Im Wintersemester 2020/2021 hatte die Phil.-Hist. Fakultät in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte Frau Annett Martini (Institut für Judaistik, Freie Universität Berlin) für die Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte gewinnen können.
In der Regel finden die Veranstaltungen der Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte in den Sommersemestern statt. Aufgrund der Corona-Krise wurden diese in das Wintersemester 2020/21 verschoben.

Die GastprofessorInnen sind eingeladen, ihre Forschungen einer breiten Augsburger Öffentlichkeit vorzuzustellen und ihre Themen auch in Seminaren an Studierende zu vermitteln. Die Fakultät stärkt damit ihr internationales Profil und ihr fächerübergreifendes Lehrangebot.

Eine Übersicht der Lehrveranstaltungen, die von Frau Prof. Dr. Martini im WS 20/21 angeboten wurden, finden Sie in der nachfolgenden Linkliste.

So erreichen Sie uns
 

Campus der Universität, Gebäude D4, Ebene 5

 

 

Post- und Besucheranschrift
 

Universität Augsburg
Philologisch-Historische Fakultät
Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte
Universitätsstraße 10
86159 Augsburg

 

Anreise zur Universität

 

 

 

 

© Universität Augsburg

Suche