Prof. Dr. Georg Kreuzer (verstorben am 1. Juni 2022)

Professor i.R.
Mittelalterliche Geschichte
Telefon: +49 821 598 5540
E-Mail: weissbrod@philhist.uni-augsburg.de
Raum: 5003 (D)
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Prof. Dr. Georg Kreuzer ist am 1. Juni 2022 verstorben

Der Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte trauert um Prof. Dr. Georg Kreuzer, der am 1. Juni 2022 in seinem Geburtsort Ziemetshausen im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Er gehörte zum Gründungspersonal des Lehrstuhls, dem er über 48 Jahre lang verbunden geblieben ist. Einen Nachruf auf Georg Kreuzer finden Sie hier.

 

 

Akademischer Werdegang

  • 23. März 1989 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor der Universität Augsburg

  • 01 Januar 1989 - 31. Dezember 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter an dem DFG - Projekt Hermann von der Hardt (1660 - 1746) und die Akten des Konzils von Konstanz

  • 1986 - 1988 Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

  • 01. August 1983 - 31. Dezember 1985 wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Eichstätt für das Forschungsprojekt Series Episcoporum

  • 26. Mai 1982 Habilitation im Fachgebiet „Geschichte des Mittelalters“

  • 1974-1983 Wiss. Assistent bzw. zuletzt Oberassistent am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte der Universität Augsburg

  • 1972-1974 Studienassessor am Gymnasium Balingen

  • 12. Juli 1972 Promotion in Mittelalterlicher Geschichte als Schüler von Prof. Dr. Horst Fuhrmann

  • 1971/72 Referendariat für das Lehramt an Gymnasien; Zweites Staatsexamen

  • 1968-1971 Wissenschaftliche Mitarbeit am katholisch-theologischen Seminar der Universität Tübingen

    1970 Eheschließung mit Ursula Draudt

  • 1960-1968 Studium der katholischen Theologie, Philosophie, Geschichte und der wissenschaftlichen Politik in Dillingen, Freiburg i. Br. und Tübingen – Abschluss mit dem ersten Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien

  • 1960 Abitur am humanistischen Gymnasium Dillingen/ Do.

 

Publikationen

Monographien

  • Die Honoriusfrage im Mittelalter und in der Neuzeit (Päpste und Papsttum 8), Stuttgart 1975

  • Heinrich von Langenstein - Studien zur Biographie und zu den Schismatraktaten unter besonderer Berücksichtigung der epistola pacis und der epistola concilii pacis (Quellen und Forschung aus dem Gebiet der Geschichte, Neue Folge 6), Paderborn/ München/ wien Zürich 1987

  • Sebastian Schertlin (1496-1577) als Ortsherr von Burtenbach. Beiträge zu einer lutherischen Herrschaft im konfessionellen Zeitalter (Heimatkundliche Schriftenreihe für den Landkreis Günzburg 19), Günzburg 1996

  • Kurzbiographien der Günzburger und Krumbacher Bezirksamtmänner und Landräte 1862-1966 (Heimatkundliche Schriftenreihe für den Landkreis Günzburg 23), Günzburg 1999

Herausgaben

  • Krumbach. Vorderösterreichischer Markt, bayerisch-schwäbische Stadt, 2 Bde., Krumbach 1993

  • Die autobiographischen Aufzeichnungen des Pfarrers Johann Nepomuk Kriehofer 1770-1836, Günzburg 2005

  • Ichenhausen von den Anfängen bis zur Gegenwart, 2 Bde., Ichenhausen 2007

  • Heinrich von Langenstein, Epistola pacis. Einleitung und historisch-kritische Edition. Abgeschlossenes Manuskript – wird derzeit für den Druck vorbereitet (Monumenta Germaniae Historica)

 

Artikel

  • Zu einem bislang unbeachteten Schismatraktat Heinrichs von Langenstein (gest. 1397), in: Annuarium Historiae Conciliorum 10 (1978), S. 131-144

  • Die Hoftage der Könige in Augsburg im Früh- und Hochmittelalter, in: Pankraz Fried (Hg.), Bayerisch-Schwäbische Landesgeschichte an der Universität Augsburg. Vorträge, Aufsätze, Berichte (Augsburger Beiträge zur Landesgeschichte Bayerisch-Schwabens 1), Sigmaringen 1979, S. 83-120

  • Burchard von Ursberg. Bemerkungen zu zwei Neuerscheinungen, in: Zeitschrift des historischen Vereins Shwaben 77 (1983), S.204-213

  • Augsburg in fränkischer und ottonischer Zeit (ca. 550-1024), in: Gunther Gottlieb u.a. (Hg.), Geschichte der StadtAugsburg von der Römerzeit bis zur Gegenwart, 2. durchgesehene Auflage, Stuttgart 1985, S. 115-121

  • Augsburg als Bischofsstadt unter den Saliern und Lothar III., in: Gunther Gottlieb u.a. (Hg.), Geschichte der Stadt Augsburgvon der Römerzeit bis zur Gegenwart, 2. durchgesehene Auflage, Stuttgart 1985, S. 121-127

  • Eine übersehene Handschrift mit Konstanzer Konzilspredigten, in: Annuarium Historiae Conciliorum 18 (1986), S. 272-280

  • Das Verhältnis von Stadt und Bischof in Augsburg und Konstanz im 12. und 13.Jahrhundert, in: Bernhard Kirchgässner und Wolfram Baer (Hg.), Stadt und Bischof (Stadt in der Geschichte 14), Sigmaringen 1988, S. 43-64

  • Gründung und Frühgeschichte des Klosters, in: Volker Dotterweich u.a. (Hg.), Geschichte der Stadt Kempten, Kempten 1989, S. 71-78

  • Ein übersehener Schismatraktat des Karmeliten Johannes von Hildesheim (gest. 1375), in: Hubert Mordek (Hg.), Papsttum, Kirche und Recht im Mittelalter. Festschrift für Horst Fuhrmann zum 65. Geburtstag, Tübingen 1991, S. 347-367

  • Zur Ernennung eines Notars durch einen Hofpfalzgrafen, in: Hubert Mordek (Hg.), Aus Archiven und Bibliotheken, Festschrift für Raymund Kottje zum 65. Geburtstag (Freiburger Beiträge zur mittelalterlichen Geschichte. Studien und Texte 3) Frankfurt/ Main/ Bern/ New York/ Paris 1992, S. 413-419

  • Die konziliare Idee, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 11 (1992), S. 29-40

  • Heinrich von Langenstein und seine Wirkung, in: Hugolin von Orvieto, ein spätmittelalterlicher Augustinertheologe in seiner Zeit, hg. von Willigis Eckermann (Vechtaer Universitätsschriften 9), Cloppenburg 1992, S. 187-197

  • Krumbach im Mittelalter und zu Beginn der Frühen Neuzeit, in: Krumbach - Vorderöstereichischer Markt, Bayerisch - Schwäbische Stadt, hg. von Georg KREUZER u.a. Krumbach 1993, S. 45-58

  • Günzburgs Übergang von einer Seelsorgestation zur Pfarrei, Zu den ältesten Urkunden des Günzburger Stadtarchivs, in: Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben 90 (1997), S. 31-41

  • Das Prämonstratenserstift Ursberg zwischen Abhängigkeit und Selbstbehauptung. Zur Rolle der Vogtei im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit, in: Suevia Sacra. Zur Geschichte der ostschwäbischen Reichsstifte im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit. Pankraz Fried zum 70. Geburtstag, hg. von Wilhelm LIEBHART und Ulrich FAUST (Augsburger Beiträge zur landesgeschichte Bayerisch- Schwabens 8), Stuttgart 2001, S. 69-90

  • Zwei inhaltlich verwandte Texte Heinrichs von Langenstein (gest. 1397) zum Großen Schisma, in: Festschrift für Hubert Mordek zum 65. Geburtstag, hg. von Oliver MÜNSCH und Thomas ZOTZ, Ostfildern 2004, S. 401-410

  • Amalie von Mittelburg geb. Schnellenburg (1420/25-1484/85) in Geschichte und Sage, in: Bayern, Schwaben und das Reich. Festschrift für Pankraz Fried zum 75. Geburtstag, hg. von Peter FASSl/Wilhelm LIEBHART/Doris PFISTER (Augsburger Beiträge zur Geschichte Bayerisch-Schwabens 11) Augsburg 2007, S. 111-126

  • Der Bischof und seine Stadt im ‚Investiturstreit‘, in: Augsburg im Mittelalter, hg. von Martin Kaufhold, Augsburg 2009, S. 7-18

  • Die Umwandlung der Klerikergemeinschaft von St. Afra in ein Benediktinerkloster unter Bischof Brun (1006-1029) und die Fundierung des Klosters im 11. Jahrhundert, in: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 45 (2011) S. 59-75

  • (zusammen mit Thomas M. Krüger) Statuten des Augsburger Domkapitels aus dem 12. Jahrhundert, in: Städtische Kultur im Mittelalterlichen Augsburg, hg. von Martin Kaufhold, Augsburg 2012, S. 54-62

 

Lexikonartikel

  • Lexikon des Mittelalters, Bd.1 (1980), Bd.2 (1983), Bd.4 (1989), Bd.5, Bd.8 (1999)

  • Deutsche Literatur des Mittelalters- Verfasserlexikon, 2. Auflage, Bd.3 (1981), Bd.5 (1985)

  • Wolfgang Baer u.a. (Hg.), Augsburger Stadtlexikon - Geschichte, Gesellschaft, Kultur, Recht, Wirtschaft, Augsburg 1985 (63 Artikel)

  • Theologische Realenzyklopädie, Bd. 15 (1986)

  • Neue Deutsche Biographie 16 (1990), 20 (2001)

  • Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon Bd.3 (1992), Bd.5 (1993), Bd.8 (1994), Bd.9 (1995), Bd.14 (1998), Bd.18 (2001)

  • Lexikon für Theologie und Kirche, 3. Auflage Bd.1 (1993) - Bd.10 (201)

  • Günther Grünsteudel u.a. (Hg.), Augsburger Stadtlexikon, 2. Auflage, Augsburg 1998 (55 Artikel)

Mitgliedschaften und sonstige Tätigkeiten

  • Seit 1994 Mitglied der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft, als solches auch Bearbeiter der Regesten der Bischöfe und des Domkapitels von Augsburg
  • 1991-2005 Kreisarchivar des Landkreises Günzburg
  • 1985-2013 Schriftleitung der Zeitschrift der Historischen Vereins für Schwaben

Suche