Fürs Leben lernen? Zum Lehrerkatalog in Theokrits Gedicht 'Der kleine Herakles'

Veranstaltungsdetails
Datum: 04.06.2024, 18:15 Uhr 
Ort: HS III im Hörsaalzentrum, Universitätsstr. 10, Augsburg
Veranstalter: Prof. Dr. Natascha Sojc (Klassische Archäologie), Prof. Dr. Gregor Weber (Alte Geschichte)
Themenbereiche: Wissenschaftliche Weiterbildung, Politik und Gesellschaft
Veranstaltungsreihe: Altertumswissenschaftliches Kolloquium
Veranstaltungsart: Vortragsreihe
Vortragende: Prof. Dr. Hans Bernsdorff (Frankfurt am Main)

Das Altertumswissenschaftliche Kolloquium der Universität Augsburg vereint auch in diesem Semester wieder verschiedene Beiträge aus den Feldern der Alten Geschichte und der Klassischen Archäologie. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


Nachdem Theokrit im ersten Teil des 24. Idylls den erfolgreichen nächtlichen Kampf des Säuglings Herakles gegen die von Hera geschickten Schlangen ausführlich geschildert hat (Verse 1–63), sodann den Seher Teiresias am nächsten Morgen die glanzvollen Taten des Helden und seine Aufnahme unter die olympischen Götter hat weissagen lassen (64–102), zählt er in einem Katalog von 29 Versen die Lehrer des Jünglings in verschiedenen Disziplinen auf (105–33). Dieser Katalog ist zum einen durch seine Länge bemerkenswert, die vor allem durch das Verhältnis zum geringen Gesamtumfang des Gedichts hervorsticht (29 von 172 Versen), zum anderen dadurch, dass ihm in Theokrits wichtigstem Modell, der ersten Nemeischen Ode Pindars, nichts entspricht. Während die bisherige Forschung den ‘modernen’ Charakter einiger Lehrgegenstände des Katalogs betont hat (etwa Lesen und Schreiben oder den Kampf in der Phalanx), wird im Vortrag stärker nach seinen literarischen Aspekten gefragt: Zunächst soll dabei die Verpflichtung Theokrits gegenüber der Tradition des hexametrischen Lehrgedichts gezeigt werden, zu der auch der Gegensatz zwischen Naturanlage (φύσις / ingenium) und Kunst (τέχνη / ars) gehört. Die spezielle These des Vortragenden wird sein, dass Theokrit im Falle des Herakles die überwältigende Bedeutung der Naturanlage (sich offenbarend im Schlangenabenteuer) und nicht die der Kunst (repräsentiert durch den Lehrerkatalog) betont. Es erweist sich, dass dies im Grunde ein pindarischer Standpunkt ist und zugleich auch einer von vielen Interpreten angenommenen panegyrischen Funktion von Theokrits 24. Idyll (Herakles entspricht Ptolemaios II.) dienen kann.

Weitere Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe "Altertumswissenschaftliches Kolloquium"

Weitere Veranstaltungen: Klassische Archäologie

  • Mai 2024
  • Mai 2024 / Juni 2024
  • Juni 2024
  • Juni 2024 / Juli 2024
  • Juli 2024
  • Juli 2024 / August 2024
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
  • August 2024
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
  • August 2024 / September 2024
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
  • September 2024
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
  • September 2024
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
  • September 2024 / Oktober 2024
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
  • Oktober 2024
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
  • Oktober 2024 / November 2024
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
  • November 2024
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
  • November 2024 / Dezember 2024
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
  • Dezember 2024
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
  • Dezember 2024 / Januar 2025
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
  • Januar 2025
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
  • Januar 2025 / Februar 2025
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
  • Februar 2025
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
  • Februar 2025 / März 2025
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 01
    • 02
  • März 2025
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
  • März 2025
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
  • März 2025 / April 2025
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
  • April 2025
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
  • April 2025 / Mai 2025
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11

Suche